USB-Stick auf Tastatur
Jedem Studierenden der TUM stehen 40GB persönlicher Speicherplatz auf dem zentralen Speicher zur Verfügung. (Foto: Shutterstock)
  • Studium

IT-Services:Technik hilft, Ihr Studium zu organisieren

TUMonline ist Ihnen von der Bewerbung oder der Anmeldung zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen gut bekannt. Die eLearning Plattform Moodle nutzen Sie häufig, um Materialen einzusehen oder „Hausaufgaben“ zu erledigen. eduroam, das kostenfreie und sichere WLAN-Netz auf dem Campus der TUM, ist wahrscheinlich auch auf den meisten Smartphones installiert.

Und sonst, gibt es da noch mehr? Ja. Es gibt noch weitere IT-Services und Angebote, die Ihnen helfen Ihr Studium zu organisieren: Jedem Studierenden stehen 40GB persönlicher Speicherplatz auf dem zentralen Speicher zur Verfügung. Diesen können Sie über Ihren Browser erreichen oder Sie binden den Speicher als Netzlaufwerk auf ihrem Gerät ein.

Dann wundern Sie sich vielleicht, warum Ihre Kommilitonen MatLab auf dem Rechner haben? Die TUM stellt Ihnen MatLab und viele andere Software kostenfrei für Ihr Studium zur Verfügung.

Um Software herunterzuladen oder sich in IT-Systeme einzuloggen, benötigen Sie ihre TUM-Mailadresse oder ihre TUM-Kennung, diese finden Sie in TUMonline. Ihre TUM-Mailadresse können Sie sehr einfach auf ihrem Smartphone einbinden oder in einem Mailprogramm wie bspw. Outlook oder Thunderbird nutzen. Dabei haben Sie Zugriff auf das Adressbuch der TUM und können einen gemeinsamen Kalender mit Kommilitonen nutzen.

Wir bieten Ihnen viele weitere Services oder Informationen zum VPN-Client, zur IT-Sicherheit, zum Scannen und Drucken, usw. unter www.it.tum.de/studierende an.

Noch Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an unseren IT-Support unter it-support(at)tum.de.

Technische Universität München

Corporate Communications Center