Unsere Partner

Für neue Erkenntnisse in der Grundlagenforschung oder technische Lösungen für Mensch und Gesellschaft: In zentralen Fragen der Wissenschaft arbeiten wir mit hochkarätigen Partnerinstitutionen zusammen – im einzigartigen Münchner Ökosystem für Innovation und Spitzenforschung wie auch mit Forschungseinrichtungen weltweit.

Ein intensiver Austausch insbesondere auch mit außeruniversitären Einrichtungen eröffnet neue Perspektiven sowie Karrierewege in der Forschung. Übersicht: Partnerschaftliche Einrichtungen (TUMonline)

Mit der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren verbindet die TUM gemeinsame Professorenberufungen und enge Forschungkooperationen, insbesondere am Helmholtz-Standort im Norden von München. Dort arbeiten Wissenschaftler:innen der TUM mit ihren Teams an zentralen Fragen von Gesundheit und Umwelt.

In grundlegenden Fragen der Wissenschaft arbeitet die TUM eng mit der Max-Planck-Gesellschaft (MPG) zusammen. Mehrere Nobelpreisträger waren Professoren oder sind Alumni unserer Universität. Besonders enge Verbindungen bestehen zu Instituten in und um München, insbesondere am Forschungscampus Garching:

In der angewandten Forschung ist die TUM mit Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft über zahlreiche Kooperationen seit Jahren eng verbunden. Mehrere Institute der außeruniversitären Forschungsorganisation werden von Spitzenforschenden der TUM geleitet.

Ausgewiesene Fachexpert:innen unserer Universität leiten einzigartige Forschungseinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft an der TUM.

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften zählt nicht nur zahlreiche Forschende der TUM zu ihren Mitgliedern, sondern hat auch ausgewiesene Expert:innen unserer Universität zur Leitung ihrer international renommierten Forschungsinstitute berufen.

Gemeinsam Talente fördern

Vielversprechende Talente zu gewinnen und auszubilden ist eine Grundvoraussetzung für exzellente Forschungsleistung. Deswegen haben wir mit unseren Partnern gemeinsame Programme zur Förderung international herausragender Nachwuchsforschenden aufgebaut.

Im einzigartigen Münchner Innovations-Ökoystem sind wir eng mit Forschungseinrichtungen, Industriepartnern und einer lebendigen Start-up-Szene verbunden.

In den interdizsiplinären Forschungsprojekten der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern verbinden wir unsere Stärken mit universitären und außeruniversitären Partnern, um gemeinsam Antworten auf hochrelevante wissenschaftlichen Fragen unserer Zeit zu finden.

Gemeinsam globale Herausforderungen angehen – durch strategische Partnerschaften weltweit mit herausragenden Forschungseinrichtungen.

 

Starke Partner: Wissenschaft und Wirtschaft

Den Technologietransfer von der Spitzenforschung in die Gesellschaft be­schleu­ni­gen – da­zu tra­gen er­folg­rei­che Kooperationen mit der Industrie bei.

HSTS