Innovation in Lehre und Weiterbildung

Die Digitalisierung eröffnet neue Potenziale für Lehre und Weiterbildung. Die dabei entstehende „Educational Technology“ bereichert Lernen auf vielfache Weise – von digitalen Werkzeugen in Präsenzveranstaltungen über digitale Begleitformate bis hin zu kompletten Onlineformaten wie Massive Open Online Courses.

Mit Educational Technology wird Lernen einfacher, motivierender und wirksamer. Am TUM Institute for LifeLong Learning kombinieren wir deshalb gezielt bewährte Lehr- und Lernformate und innovative Technologien wie Virtual Reality und Digital Coaching.

Im InnovationLab von ProLehre | Medien und Didaktik sichten und analysieren wir neue Erkenntnisse der Lehr- und Lernforschung sowie technologische, politische und strukturelle Entwicklungen. Wir experimentieren mit neuen Technologien und neuen Lehrszenarien und führen innovative Pilotprojekte für die Hochschullehre durch.

Das Ziel Center für Digital Leadership Development führt die Expertise der TUM in Führungsforschung, Digitalisierung, wissenschaftliche Weiterbildung sowie Medien und Didaktik zusammen. Damit ermöglicht es eine zukunftsweisende, auf digitale Technologien gestützte Führungskräfteentwicklung.

An der TUM legen wir Wert darauf, die Bedeutung der Digitalisierung nicht nur zu lehren, sondern auch digitale Methoden und Werkzeuge einzusetzen. So entwickelt unser eigenes TUM Center for Digital Leadership Development Tools, um die Lernerfahrung zu verbessern, wie den Digital Coach Emma.

Die TUM hat den Nutzen von Massive Open Online Courses (MOOCs) früh erkannt. Deshalb veröffentlicht sie als erste deutsche Hochschule eigene MOOCs auf renommierten Plattformen in den USA. Die Lehre an der TUM wird durch das stetig wachsende Angebot bereichert und schafft einen Zugang zu Bildung auf höchstem Niveau.