Rückerstattung des Semesterbeitrags

Der Bayerische Landtag hat am 24. April 2013 die Abschaffung der Stu­dien­bei­trä­ge be­schlos­sen. Ab dem Win­ter­semester 2013/2014 wer­­den für alle Studierenden nur noch der Stu­den­ten­werks­bei­trag so­wie ein Solidarbeitrag für das Se­mes­ter­ticket er­hoben. 

Wann können Beiträge erstattet werden?

Gezahlte Beiträge können nur dann erstattet werden, wenn folgende Bedingungen der Grundbeitragssatzung des Studentenwerks München erfüllt sind:

  • Doppelimmatrikulation: Wenn Sie die Beiträge doppelt an zwei Hochschulen bezahlt haben, kann die Rückerstattung von der Hochschule erfolgen, bei der Sie nicht beitragspflichtig sind.
  • Exmatrikulation:
    • Exmatrikulation vor Beginn des Semesters, für das Sie eine Rückerstattung beantragen:
      Der Studierendenausweis muss in diesem Fall spätestens zwei Wochen nach Beginn des Semesters von der Hochschule ungültig gemacht werden. Geben Sie diesen daher bei uns ab oder entwerten Sie die Karte nach der Exmatrikulation fristgerecht in einem Validierungsautomaten.
    • Exmatrikulation nach Beginn des Semesters, die bis zu 5 Wochen nach Vorlesungsbeginn wirksam wird:
      Bitte stellen Sie dafür einen Antrag auf taggenaue Exmatrikulation, den Antrag finden Sie auf TUMonline. Weitere Informationen finden Sie auch unter Rücktritt vom Studium
      Der Studierendenausweis muss am Tag der Exmatrikulation von der Hochschule ungültig gemacht werden. Geben Sie diesen daher rechtzeitig bei uns ab oder entwerten Sie den Ausweis direkt nach der Exmatrikulation in einem Validierungsautomaten. Alternativ können Sie die Karte am Tag der Exmatrikulation per Einschreiben an uns senden: TUM CST Beiträge und Stipendien, Arcisstraße 21, 80333 München

Wann können Beiträge nicht mehr erstattet werden?

  • Wenn Sie sich für ein Semester rückmelden, und in diesem Semester eine Prüfung ablegen, dann ist eine Erstattung der Beiträge nicht möglich.
  • Bei nicht erfolgter rechtzeitiger Rückgabe der validierten Student Card (s.o.), ist eine Rückerstattung der Beiträge ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie bis zu einer Woche nach Vorlesungsbeginn in einem neuen Semester noch Prüfungen ablegen, die dem vorhergehenden Semester zugeordnet sind, dann müssen Sie sich dafür nicht rückmelden. Dazu zählt auch ein nach der FPSO abzulegendes Kolloquium als letzte Prüfungsleistung.

Eine Ausnahme bildet die Abgabe Ihrer Thesis - dazu müssen Sie in jedem Fall immatrikuliert sein.

Die verbindlichen Regelungen finden Sie in § 14 der Allgemeinen Prüfungs- und Studienordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge an der Technischen Universität München.

Wie kann ich eine Rückerstattung beantragen?

  • Geben Sie Ihre Student Card fristgerecht persönlich am Service Desk der TUM am Stammgelände zurück oder entwerten Sie sie nach Exmatrikulation in einem Validierungsautomaten. Alternativ können Sie die Karte am Tag der Exmatrikulation per Einschreiben an uns senden: TUM CST Beiträge und Stipendien, Arcisstraße 21, 80333 München. Bitte beachten Sie oben genannte Fristen.
  • Füllen Sie den Antrag auf Rückerstattung aus, den Sie in Ihrem TUMonline-Account unter dem Menüpunkt „Beitragsstatus“ finden, und schicken Sie ihn als E-Mail an beitragsmanagement(at)zv.tum.de. 
Kontakt Beitragsmanagement

TUM Center for Study and Teaching
Beitragsmanagement

Persönliche Sprechstunden:

Donnerstag 13:00 – 15:30 Uhr
Freitag 09:00 – 12:00 Uhr

Raum 0196

Kontakt:
Tel. +49 89 289 – 28064; – 28063
beitragsmanagement(at)zv.tum.de

HSTS