Der Roboter Roboy gibt einem Mädchen die Hand
Ein Hingucker nicht nur für Kinder: Roboy am Tag der offenen Tür in Garching (Bild: U. Benz / TUM)
  • TUM in den Medien

TUM-Roboter „Roboy“ bei Quarks & Co (Di, 12.11.13, 21 Uhr, WDR)Roboy – Der humanoide Roboter

Roboter sehen uns Menschen immer ähnlicher, sie reagieren auf Stimmen, können lächeln und helfen uns heute schon bei der alltäglichen Arbeit. Was kommt als nächstes? Dieser Frage widmet das Wissenschafts­­magazin des WDR „Quarks und Co“ eine Sendung. Mit dabei: der TUM-Roboter Roboy. Sein Körper ist dem des Menschen nachempfunden. Doch Roboy soll sich nicht nur wie ein Mensch bewegen, er soll auch wie einer denken.

Sendetermin und Mediathek

An Roboy arbeitet der Lehrstuhl für Echtzeitsysteme und Robotik der TUM zusammen mit zahlreichen internationalen Partnern.

 

 

 

Technische Universität München

Corporate Communications Center