Vergrößerte Darstellung von roten Blutkörperchen
Rote Blutkörperchen nehmen Sauerstoff auf und verteilen diesen im Körper. (Bild: psdesign1 / Fotolia)
  • TUM in den Medien

BR „Gesundheit!“ über Ursachen und Therapien von Blutarmut (Anämie)Blutarmut: Harmloser Eisenmangel oder lebensbedrohliche Erkrankung?

Ständige Müdigkeit und Schwindelanfälle können Anzeichen für eine Blutarmut sein. Dabei befinden sich zu wenige rote Blutkörperchen oder Hämoglobin im Körper. Unterschiedlichste Gründe können diese Symptome auslösen – vom einfachen Eisenmangel bis hin zu einer ernsthaften Erkrankung. In der Sendung „Gesundheit!“ (BR) erklärt Dr. Katharina Götze, Hämatologin am Klinikum rechts der Isar, welche Formen der Blutarmut auftreten können und warum die Suche nach Ursachen schwierig ist.

Video in der BR-Mediathek (6:06 Min)

Die Verfügbarkeit des Inhalts in der Mediathek ist unter Umständen zeitlich begrenzt.

Weitere Informationen:

Technische Universität München

Corporate Communications Center