Zwei junge Leute in U-Bahnhof (Foto: Foto: MVG, Kerstin Groh)
Nach Garching alle 10 Minuten: Ab 15. Dezember 2014 fährt die U6 häufiger als bisher. (Foto: MVG, Kerstin Groh)
  • Studium

Fahrplanwechsel ab 15. Dezember:U6 im 10-Minuten-Takt

Die Zahl der Fahrgäste auf der U6 von und nach Garching hat stark zugenommen. Das Fahrplanangebot wird daher ab 15. Dezember 2014 erheblich ausgeweitet, meldet die MVG. Möglich wird dies durch die Finanzierung von Landkreis München, Stadt Garching und Freistaat Bayern.

Und so sieht das künftige Angebot aus:

Die U6 verkehrt ab 15. Dezember 2014 im Abschnitt Fröttmaning bis Garching-Forschungszentrum montags bis freitags auch untertags zwischen den Hauptverkehrszeiten im 10- anstatt 20-Minuten-Takt. Damit fährt durchgängig von ca. 6 bis ca. 19 Uhr alle 10 Minuten ein Zug in beide Richtungen. Dies entspricht einer Verdoppelung des Angebots außerhalb der Hauptverkehrszeiten.

Unabhängig von Vorlesungszeiten

Da das verbesserte Fahrplanangebot auch an vorlesungsfreien Werktagen gilt, profitieren Studierende auch z.B. in Prüfungsphasen oder während Praktikumstätigkeiten in den Semesterferien von diesem Angebot. Eine Verbesserung bedeutet es auch für alle Student/innen der Wohnheime in Garching oder die Beschäftigten und Besucher der Forschungseinrichtungen auf dem Gelände der TU München.
 
Mehr Informationen zu den genauen Fahrplänen:
Münchner Verkehrsgesellschaft mbH

Technische Universität München

Corporate Communications Center