Seminar in Computational Mechanics
An der Forschung ausgerichtet und zugleich mit Praxisbezug: die Lehre an der TUM, hier ein Seminar in Computational Mechanics. (Bild: Heddergott / TUM)
  • TUM in Rankings

TUM auf Rang 11 im „Global Employability University Ranking“Absolventen der TUM weltweit gefragt

Die Absolventinnen und Absolventen der Technischen Universität München (TUM) gehören nach Einschätzung von Unternehmen zu den besten weltweit. Dies zeigt die neue Ausgabe des „Global Employability University Rankings“, für das rund 4.600 Firmenchefs und Personalverantwortliche in 20 Ländern befragt wurden. Die TUM steht auf Platz 11 und ist damit nach Cambridge und Oxford die drittbeste europäische Universität.

Die TUM erreicht im „Global Employability University Ranking“ zum wiederholten Mal einen weltweiten Spitzenplatz. Sie steht vor vielen anderen bedeutenden Universitäten wie etwa dem Imperial College London (Rang 15), der University of California, Berkeley (Rang 19) oder der ETH Zürich (Rang 37). In Deutschland folgen die Universität Heidelberg (Rang 40) und die LMU München (Rang 41).

Das Ranking wird von der französischen Unternehmensberatung Emerging und dem deutschen Marktforschungsunternehmen Trendence erstellt. Veröffentlicht wurde es heute im britischen Magazin „Times Higher Education“.

Bei einer ähnlichen Umfrage unter deutschen Unternehmen, dem „Wirtschaftswoche-Ranking“ vom Juli dieses Jahres, waren die Absolventinnen und Absolventen der TU München ebenfalls hervorragend eingestuft worden: Die TUM kam in Elektrotechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik auf Rang 1.

„TUM passt ihr Studienangebot an die gesellschaftlichen Herausforderungen an“


„Diese Ergebnisse zeigen, dass die TUM wissenschaftlichen Anspruch und Praxisnähe in ihren Studiengängen optimal verbindet“, sagt TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann. „Das Urteil der Unternehmen kann auch als Beleg gelten, dass wir unser Fächerspektrum und Studienangebot immer wieder an die großen Herausforderungen der Gesellschaft anpassen, etwa indem wir Fächer wie die Elektrochemie wieder aufleben lassen oder interdisziplinäre Studiengänge wie Biomedical Computing einrichten.“

Die TUM schneidet auch in Ranglisten zu anderen Themen immer wieder sehr gut ab: Im Ranking der Nachrichtenagentur Reuters wurde sie jüngst als innovativste deutsche Universität gelistet. Ihre Forschungsstärke haben in diesem Jahr diverse internationale Ranglisten gezeigt, etwa der 19. Platz bei den Naturwissenschaften im „QS World University Ranking“. Im renommierten „Shanghai Ranking“ gehört die TUM regelmäßig zum Spitzentrio der deutschen Universitäten.

Mehr Informationen:
Global Employability University Ranking

Die TUM in Rankings

Technische Universität München

Corporate Communications Center Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Gudrun Klinker, Professorin für Augmented Reality

Rang 9 weltweit in Computer Science

Die Technische Universität München (TUM) gehört laut dem „THE World University Ranking“ zu den Top 10 weltweit in „Computer Science“. Auch in anderen Fächergruppen erreicht die TUM sehr gute Platzierungen. Das britische…

Forscherin und Forscher der TUM im Labor

TUM beste Technische Universität Deutschlands

Unter den Technischen Universitäten wird die TUM im neuen „THE World University Ranking“ erneut als Nummer 1 in Deutschland und als Nummer 4 in Europa geführt. Die TUM verbesserte sich in der Rangliste des britischen…

Algentechnikum der TUM

QS World University Ranking: TUM deutsche Nummer 1

Im renommierten „QS World University Ranking“ konnte die Technische Universität München (TUM) ihre Position als beste deutsche Universität behaupten. Unter den Top-100-Universitäten weltweit ist die TUM eine von nur vier…

Im „Shanghai-Ranking“ teilt sich die TUM den ersten Platz unter den deutschen Universitäten mit der Universität Heidelberg (Foto: Heddergott / TUM)

Gold für TUM im internationalen Shanghai-Ranking

Im diesjährigen „Shanghai-Ranking“ liegt die Technische Universität München (TUM) deutschlandweit auf dem ersten Platz. Die TUM konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um vier Plätze verbessern und erreicht Rang 47 – die…

Forscher bei der Entwicklung von Sensoren auf der Basis von Nanomaterialien.

TUM zählt zu den fünf innovativsten Universitäten Europas

Die Technische Universität München (TUM) gehört zu den fünf innovativsten Universitäten Europas. Zu diesem Ergebnis kommt das neue Ranking „Reuters Top 100“. Die britische Wirtschaftsnachrichtenagentur hat für ihre…

Forscherin in einem Labor der TUM

Herausragende Forschung in den Naturwissenschaften

Die Technische Universität München (TUM) gehört als einzige TU zu den vier forschungsstärksten deutschen Universitäten in den Naturwissenschaften. Im heute veröffentlichten Nature Index erreicht die TUM im…

In den Naturwissenschaften - hier ein Experimentaufbau in der Physik - ist die TUM deutschlandweit auf Platz 1. (Foto: A. Eckert & A. Heddergott / TUM)

Neuestes Uni-Ranking: TUM an der Spitze

Die Technische Universität München (TUM) erreichte erneut eine sehr gute Platzierung im renommierten internationalen „QS World University Ranking“, das gestern veröffentlicht wurde. Sie übernimmt den ersten Platz unter den…

In der Chemie gelangt die TUM im "Shanghai-Ranking" weltweit auf Rang 14. (Foto: A. Heddergott /TUM)

TU München wieder im deutschen Spitzentrio

Die Technische Universität München verbesserte sich beim diesjährigen „Academic Ranking of World Universities“ („Shanghai-Ranking“) im Vergleich zum Vorjahr um zwei Plätze und erreicht Rang 51. Sie zählt damit zu den drei…

Studierende im Hörsaal

Studierende geben TU München gute Noten

Die Technische Universität München (TUM) bekommt von ihren Studierenden gute Noten für die Lehre – trotz der enorm gestiegenen Studierendenzahlen. Im heute veröffentlichten Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung…