Ellen Stofan, NASA Chief Scientist, und David Miller, NASA Chief Technologist, bei einem Vortrag im NASA Hauptquartier. (Foto: NASA / Joel Kowsky)
Ellen Stofan und David Miller bei einem Vortrag im NASA Hauptquartier. (Foto: NASA / Joel Kowsky)
  • Termin

Chief Technologist und Chief Scientist der NASA zu Gast am Lehrstuhl für RaumfahrttechnikNASA Post-ISS Roadmap: A Journey to Mars

NASA Chief Scientist Ellen Stofan und NASA Chief Technologist David W. Miller besuchen am Freitag, 29. April 2016, ab 15.00 Uhr die Technische Universität München (TUM). Um 15.15 Uhr werden sie in einem Vortrag im großen Hörsaal der Fakultät für Maschinenwesen am Campus Garching über die zukünftigen Vorhaben der NASA berichten. Der Vortrag findet in englischer Sprache statt und wird auch via Livestream übertragen. Der Eintritt zur Veranstaltung im Rahmen des Forum Munich Aerospace ist frei.

 

 

 

Livestream vom Freitag, 29. April 2016 (ab 2:18.00) 

NASA Post-ISS Roadmap: A Journey to Mars

Wann: Freitag, 29. April 2016, 15.15 Uhr

Wo: Fakultät für Maschinenwesen, Boltzmannstraße 15, 85748 Garching, Hörsaal 0001; Anfahrt

Ansprechpartner:

Philipp Reiß
Lehrstuhl für Raumfahrttechnik
Technische Universität München
Boltzmannstr. 15
85748 Garching

 

Technische Universität München

Corporate Communications Center Andreas Schmidt
a.schmidt(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Akram Abdellatif will der erste ägyptische Astronaut werden.

Vom Traum, Astronaut zu werden

Ins Weltall zu fliegen, das ist der Traum vieler Kinder. Die Chancen für eine Karriere als Astronaut sind allerdings gering. Bei Akram Abdellatif eigentlich Null, weil er als Ägypter aus einem Land ohne Raumfahrtindustrie…

Die ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti.

Die "Futura" Mission: 200 Tage im Weltall

Die ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti wird am Donnerstag, 2. Juni, an der Technischen Universität München (TUM) zu Gast sein. Sie berichtet ab 17 Uhr im Hörsaal MW 1801 in der Fakultät für Maschinenwesen in Garching…

Claas Olthoff (li.) und Daniel Pütz mit einem Modell der Internationalen Raumstation.

Software "Virtual Habitat": Einmal Mars und zurück

Der Weltraum ist wohl die lebensfeindlichste Umgebung, die wir kennen. Trotzdem leben Menschen dort – auf der Internationalen Raumstation ISS, mithilfe von dort installierten Lebenserhaltungssystemen. Forscherinnen und…

In seiner Freizeit ist Akram Abdellatif meist in der Luft oder beim Tauchen.

Akram Abdellatif greift nach den Sternen

In Ägypten gab es bislang keine Astronauten. Doch das kann Akram Abdellatif nicht davon abhalten, seinen Traum zu verwirklichen: ins Weltall zu fliegen. Dafür nimmt der 27-Jährige, der am Lehrstuhl für Flugsystemdynamik an…

Erstes Foto von Samantha Cristoforetti (vorne Mitte) und der Crew der Futura 42 Mission auf der ISS (Bild: NASA)

TUM-Alumna als Astronautin auf der ISS

Nach fast 6 Stunden Flug und 4 Erdumrundungen ist ESA-Astronautin und TUM-Alumna Samantha Cristoforetti auf der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Die Luke der Sojus-Kapsel öffnete sich am Montag, 24.11., um 6 Uhr…