Die "TANDEM"-Ausstellung ist ab Mittwoch, 13. Juni, zu sehen.
Die "TANDEM"-Ausstellung ist ab Mittwoch, 13. Juni, zu sehen. (Bild: Eberhard Weible)
  • Termin

13. Juli: "TANDEM" Ausstellungseröffnung in Neuaubing und WestkreuzRadführungen durch die Ausstellung

Ab Mittwoch, 13. Juli, stellen Studierende der Technischen Universtität München (TUM) Kunstprojekte, Ortsinterventionen, Filme und Performances in Neuaubing und dem Westkreuz vor. Die Ausstellung wurde gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern, lokalen Gewerbetreibenden, Vereinen und Initiativen umgesetzt.

Seit Jahresbeginn entwickeln Architektur-Studierende gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern aus Neuaubing und dem Westkreuz zwölf Projektideen. Das Ziel: Gemeinsam eine künstlerische Ortsintervention zu den Themen Identität, Nachhaltigkeit und Vielfalt umzusetzen.

Die fertigen Kunstobjekte, Performances, Filme und Aktionen des Projekts "TANDEM" werden ab Mittwoch, 13. Juli, drei Wochen im Sanierungsgebiet Neuaubing Westkreuz zu sehen sein. Am 13. Juli sind alle Interessierten ab 16.30 Uhr zur Eröffnung auf der Freifläche an der S-Bahn Station Westkreuz eingeladen. Es findet eine Radführung zu den Projekten statt. Ab 18 Uhr geht es auf der Freifläche weiter mit Musik, Getränken und einer kleinen Brotzeit.

Weitere Radführungen finden am 17. und 24. Juli ab 15 Uhr statt. Treffpunkt ist die Freifläche an der S-Bahn Station Westkreuz.

"TANDEM" ist ein Projekt des Lehrstuhls für Bildende Kunst in Kooperation mit dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München und der Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung. Bereits 2014 hatten TUM-Studierende im Projekt "Heimvorteil" Kunstwerke in den beiden Stadtteilen präsentiert.

Weitere Informationen:

Das Projekt TANDEM

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Professorin Tina Haase in einer Papier-Arbeit von Kim Alena Neubüser. (Bild: Astrid Eckert / TUM)

"Häuser sollten Individualisten sein"

Professorin Tina Haase hat als Künstlerin einen besonderen Blick auf die Architektur. Im Interview erklärt sie, wie die Kunst angehenden Architekten und Architektinnen dabei helfen kann, Ideen greifbar zu machen. Und warum…

Räumliche funktionale Strukturcluster der Metropolregion München.

"Nicht alle Wege müssen nach München führen"

Die Metropolregion München steht unter dem Druck einer schnell wachsenden Wirtschaft und Bevölkerung. Bezahlbarer Wohnraum scheint kaum noch vorhanden und die Verkehrsinfrastruktur ist überlastet. Forscher der Technischen…

Architektur-Studenten der Technischen Universität München präsentieren die Ausstellung "Heimvorteil".

Architektur-Studenten präsentieren 20 Kunst-Projekte

"Heimvorteil" heißt die Ausstellung, die Studierende der Fakultät für Architektur der Technischen Universität München (TUM) ab Freitag in Neuaubing und Westkreuz präsentieren. Die Projekte konzipierten sie nach einem "Blind…