In der "Langen Nacht der Münchner Museen" ist auch die Ausstellung „Königsschlösser und Fabriken. Ludwig II. und die Architektur“ geöffnet. (Bild: Georg Dollmann)
In der "Langen Nacht der Münchner Museen" ist auch die Ausstellung „Ludwig II. und die Architektur“ geöffnet. (Bild: Georg Dollmann)
  • Campus

Architekturmuseum und Telekommunikationsmuseum haben bis 2 Uhr früh geöffnetDie TUM bei der „Langen Nacht der Münchner Museen“

Telefonieren mit 100 Jahre alten Apparaten oder das gesamte Architekturgeschehen im Königreich Bayern während der Regentschaft von Ludwig II. überblicken: Ausstellungen der Technischen Universität München (TUM) sind auch in diesem Jahr wieder Teil des Programms der "Langen Nacht der Münchner Museen" am 20.10.2018.

Architekturmuseum in der Pinakothek der Moderne

Das Architekturmuseum zeigt anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der TUM die Ausstellung „Königsschlösser und Fabriken. Ludwig II. und die Architektur“. Die Besucherinnen und Besucher erfahren, dass König Ludwig II. von Bayern neben den weltberühmten, privaten Schlössern Neuschwanstein, Herrenchiemsee oder Linderhof, die Architektur seines Königsreichs auch mit seinen öffentlichen Bautätigkeiten entscheidend gestaltet hat.

  • Anschrift: Pinakothek der Moderne, Barer Straße 40
  • Shuttletour 90 (Zentral) und 93 (Schwabing), Haltestelle Pinakotheken  
  • Webseitehttps://www.architekturmuseum.de/

TELEKOMMUNIKATIONSMUSEUM

Technik zum Anfassen: Exponate aus 100 Jahren Telefon-Vermittlung gibt's im Museum des Lehrstuhls für Kommunikationsnetze, das sonst nur selten für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Von der uralten Handvermittlung ("Fräulein vom Amt") über die ratternden mechanischen Wählanlagen bis zum vollelektronischen System ist alles live in Funktion zu bestaunen. Die Gäste können an Führungen teilnehmen und sich über aktuelle Forschungsergebnisse zum Internet informieren.

  • Anschrift: Lehrstuhl für Kommunikationsnetze, Arcisstraße 21 (Eingang VIII, über Luisenstraße gegenüber Steinheilstraße)
  • Shuttletour 92 (West), Haltestelle: Königsplatz
  • Webseite:www.lkn.ei.tum.de/museum.html

Tickets und weitere Informationen

  • Dauer der „Langen Nacht“: 19.00 bis 2.00 Uhr
  • Homepage der „Langen Nacht der Münchner Museen
  • Eintrittskarten: 15 Euro. Die Tickets gelten auch für die Shuttle-Busse und das MVV-Gesamtnetz. Erwachsene können pro Eintrittskarte bis zu vier Kinder mitnehmen, nur das Fahren mit dem MVV gilt lediglich für eine Person.

Technische Universität München

Corporate Communications Center Andreas Schmidt
a.schmidt(at)tum.de