TUM Global Postdoc Fellowship

Mit dem zweijährigen TUM Global Postdoc Fellowship schafft die Technische Universität München ab Frühjahr 2021 ein neues, attraktives Fellowship-Programm um exzellenten Forschenden, die ihre Promotion vor kurzem abgeschlossen haben, die Möglichkeit zu geben, ihre Forschungskarriere an der TUM fortsetzen. TUM Global Postdoc Fellows erhalten ein Fellowship für 24 Monate und sind an einem Lehrstuhl ihres Fachbereichs eingebunden. Auf diese Weise bietet die TUM den Fellows ausreichend Freiraum, um ihr Forschungsprofil zu schärfen und bietet gleichzeitig die Chance, gemeinsam mit TUM WissenschaftlerInnen neue Forschungsprojekte zu initiieren.

Bewerbungsfrist

Bitte beachten Sie, dass der Bewerbungszeitraum um eine Woche verlängert wurde: Bewerbungen für das TUM Global Postdoc Fellowship können nun zwischen dem 20. April und dem 11. Mai 2021 über ein Bewerbungsportal eingereicht werden. Bewerbungen können Sie über das Bewerbungsportal einreichen. Bewerbungsfrist ist Dienstag, der 11. Mai 2021, 17.00 Uhr MESZ.

Eine weitere Ausschreibung wird voraussichtlich Ende 2021 folgen.

Das Fellowship richtet sich vor allem an externe Forschende, die aktuell im Ausland forschen, aber auch ForscherInnen in Deutschland können sich bewerben. Bewerbungsberechtigt sind Forschende, die vor maximal drei Jahren ihre Promotion abschlossen haben oder die ihre Promotion innerhalb der nächsten 12 Monate abschließen werden. Für die Bewerbung ist die Unterstützung durch einen Host an der TUM notwendig. Hier bietet die Research Opportunities Week eine hervorragende Möglichkeit, sich über das Fellowship und weitere Fördermöglichkeiten zu informieren sowie sich mit potentiellen Hosts auf der dazugehörigen Career Opportunities Fair auszutauschen.

Das TUM Global Postdoc Fellowship ist generell themenoffen. Interessierte können sich mit einem Forschungsprojekt bewerben, das thematisch einschlägig zur Forschung des entsprechenden Lehrstuhls des Hosts passt und von diesem unterstützt wird.

Mit dem TUM Global Postdoc Fellowship erhalten erfolgreiche BewerberInnen ein Fellowship (Stipendium) für 24 Monate. Dieses Fellowship kann zwischen dem 1. Juli 2021 und dem 1. Juli 2022 angetreten werden und ermöglicht es, ein eigenständig ausgearbeitetes Projekt an der TUM durchzuführen.

Die Fellows erhalten ein Stipendium von monatlich 2.670 € und eine einmalige Start-Pauschale von 430 €. Forschende, die im Großraum München wohnen, erhalten zudem eine Zulage von 350 € pro Monat. Für Partner und Kinder können ebenfalls Zuschläge beantragt werden, die Details hierzu sind aktuell noch in Abstimmung. Das Fellowship dient zur Bestreitung der Lebenshaltungskosten des Fellows, weitere Zulagen für Sachmittel und Konferenzen sind nicht vorgesehen und müssten ggfs. von dem Host getragen werden.

Bei dem TUM Global Postdoc Fellowship handelt es sich um ein co-finanziertes Fellowship; der Host muss einen Eigenanteil von 20% der Fellowship-Kosten finanzieren (siehe „Informationen für Hosts“). Ein Host kann bis zu zwei BewerberInnen pro Ausschreibung unterstützen.

Die Fellows werden während der Laufzeit des Fellowships von zentralen Anlaufstellen der TUM, wie TUM Welcome Services, TUM Chancengleichheit, TUM.Family, dem TUM Institute for LongLife Learning die Fellows und der TUM Talent Factory unterstützt (siehe → Weitere Förderung und Unterstützung).

Sie können sich für das TUM Global Postdoc Fellowship bewerben, wenn Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Mobilitätsregel

Das TUM Global Postdoc Fellowship richtet sich primär an internationale PostdoktorandInnen oder an aktuell im Ausland lebende deutsche ForscherInnen. Deutsche und internationale ForscherInnen, die aktuell in Deutschland an anderen Institutionen als der TUM forschen, können sich ebenfalls bewerben. Forschende, die an der TUM promoviert haben oder aktuell an der TUM tätig sind, können sich nicht bewerben.

Abschluss der Promotion oder Bestätigung des Supervisors

Sie können sich auf das Fellowship bewerben, wenn Sie Ihre Promotion in den letzten drei Jahren an einer anderen Institution als der TUM abgeschlossen haben. Ausschlussfrist ist der 01.05.2021, d.h. Sie können sich bewerben, wenn Sie am 01.05.2018 oder später Ihre Promotion abgeschlossen haben. Es gilt das Datum Ihrer Promotionsurkunde.

Sie können sich ebenfalls bewerben, wenn Sie Ihre Dissertation vor Kurzem abgegeben haben oder wenn Sie Ihre Dissertation in den nächsten 12 Monaten abschließen werden. In diesem Fall ist bei der Bewerbung eine entsprechende offizielle Bestätigung, z.B. des Prüfungsamts vorzulegen, dass Sie Ihre Dissertation eingereicht haben bzw. eine Bestätigung Ihres Supervisors, dass Sie diese innerhalb der nächsten 12 Monate einreichen werden.

Unterstützung durch einen TUM-Host

Für die Bewerbung benötigen Sie die Unterstützung eines/r TUM-Host bzw. eines TUM Junior Fellows. Mit der Bewerbung ist ein Unterstützungsschreiben des Host einzureichen.

Falls Sie weitere Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen haben, schauen Sie bitte auch in unser FAQ-Dokument (PDF).

Um sich auf das TUM Global Postdoc Fellowship zu bewerben, benötigen Sie die folgenden Dokumente auf Englisch:

  • Lebenslauf inkl. Publikationsliste (max. 5 Seiten)
  • Research proposal (max. 4 Seiten): Bitte stellen Sie das Forschungsprojekt, dass Sie an der TUM durchführen möchten, so vor, dass auch für nicht fachspezifische Gutachter gut verständlich ist. In Ihrem Antrag sollten Sie auf Synergien mit dem Host und Ihre Karrierepläne eingehen: Warum ist die TUM genau der richtige Ort um Ihr Projekt durchzuführen? Warum ist der TUM Host genau die richtige Person mit der Sie das Projekt durchführen wollen, welche Synergien gibt es? Wie sehen Ihre weiteren Karrierepläne aus; für welche weiteren Förderungen würden Sie sich z.B. noch während des Fellowships bewerben? Das Proposal sollte insgesamt nicht mehr als 4 Seiten (inkl. Referenzen und Fußnoten) umfassen.
  • Promotionsurkunde oder Bestätigung, dass die Promotion innerhalb der nächsten 12 Monate abgeschlossen wird.
  • Empfehlungsschrieben des TUM-Hosts (Details zum Inhalts des Empfehlungsschreibens finden sie unter àInformationen für Hosts)
    Bitte beachten Sie, dass es nicht möglich ist, sich ohne die Unterstützung eines TUM-Hosts (ProfessorIn oder TUM Junior Fellow) auf das Fellowship zu bewerben. Da ein Host maximal zwei Bewerbungen pro Ausschreibung unterstützen kann, empfehlen wir zeitnah sicherzustellen, dass ein Host Ihre Bewerbung unterstützen wird. 

Da es sich um ein neues Programm handelt, sollten Sie zudem davon ausgehen, das potentielle Hosts noch nicht mit allen Details des TUM Global Postdoc Fellowship vertraut sind.

Alle Bewerbungen werden auf Vollständigkeit und Erfüllung der Bewerbungskriterien vorgeprüft. Im Anschluss wird jede Bewerbung von drei FachgutachterInnen begutachtet.

Die Bewertung erfolgt auf Basis der folgenden Kriterien:

  • wissenschaftliche Exzellenz des/der BewerberIn
  • Relevanz und Originalität des vorgeschlagenen Projekts
  • Synergien mit dem TUM-Host
  • persönliche Motivation des/der BewerberIn

Alle BewerberInnen werden Mitte Juni über die Ergebnisse informiert. Das Fellowship kann zwischen dem 1. Juli 2021 und dem 1. Juli 2022 (jeweils am 1. eines Monats) angetreten werden. Der Beginn ist mit dem Host abzustimmen.

Bei dem TUM Global Postdoc Fellowship handelt es sich um eine zentrale Maßnahme der TUM Agenda 2030, um talentierte PostdoktorandInnen, die vor kurzem ihre Promotion abgeschlossen haben, die Möglichkeit zu geben, ihre Karriere an der TUM fortsetzen. Um den Forschenden hier attraktive Rahmenbedingungen zu bieten, werden ab 2021 zweijährige Fellowships vergeben; mit Zulagen für Kinder und Partner werden außerdem PostdoktorandInnen mit Familie unterstützt. Ähnlich wie bei dem TUM University Foundation Fellowship handelt es sich bei diesem Fellowship um eine Art Startup Fund, mit dem PostdoktorandInnen ein unkomplizierter Start ihrer Forschung an der TUM ermöglicht werden soll. Die Forschenden werden während des Fellowships zudem bei der Planung weiterer Karriereschritte und der Einwerbung von Drittmitteln durch die TUM Talent Factory unterstützt. Eine Bewerbung auf das Fellowship ist jährlich möglich.

Als Host sind für Sie vor allem die folgenden Informationen wichtig:

Als Host können TUM ProfessorInnen sowie TUM Junior Fellows an der TUM fungieren. Weitere Forschende an der TUM können nicht als Host auftreten (siehe auch FAQ).

Erfolgreiche BewerberInnen erhalten ein Fellowship für 24 Monate und können an Ihrem Lehrstuhl/Institut/Lab ein Forschungsprojekt durchführen. Das Fellowship kann zwischen dem 01.Juli 2021 und 01.Juli 2022 angetreten werden.

Sie können pro Ausschreibung maximal zwei BewerberInnen unterstützen. Wenn Sie zwei BewerberInnen unterstützen, muss darunter mindestens eine Forscherin sein. Wir bitten dies zu beachten, wenn Sie sich mit potentiellen BewerberInnen abstimmen.

Die Fellowships erfordern eine 20%ige Co-Finanzierung durch den Host. Die genaue Höhe des Fellowships hängt von der familiären Situation des Fellows ab. Der Eigenanteil beträgt für die gesamte Laufzeit von 24 Monaten zwischen ca. 14.500 € für einen alleinstehenden Fellow (~600 € pro Monat) und ca. 18.800 € für einen Fellow mit PartnerIn und 2 Kindern (~780 € pro Monat). Die genaue Höhe des Fellowships wird nach Bewilligung entsprechend der aktuellen familiären Situation des Fellows kalkuliert.

Das Fellowship dient zur Bestreitung des Lebensunterhalts des Fellows. Weitere Zulagen für Sachmittel oder Konferenzbesuche sind nicht vorgesehen und können ggfs. vom Host finanziert werden.

Für die Bewerbung benötigen die BewerberInnen ein Unterstützungsschreiben ihres TUM-Hosts auf Englisch, da nicht alle GutachterInnen Deutsch sprechen. Das Schreiben kann von den Fellows selbst im Bewerbungsportal hochgeladen werden. Alternativ kann der Fellow Ihnen aus dem Portal einen Link schicken, mit dem Sie das Unterstützungsschreiben selbst hochladen können. Bitte beachten Sie, dass auch für diesen Schritt die Bewerbungsfrist 11. Mai 2021, 17.00 Uhr gilt, damit die Bewerbung in Betracht gezogen werden kann.

Das Unterstützungsschreiben muss mit einem offiziellen Briefkopf versehen und von Ihnen unterschrieben sein. Neben Ihrer Einschätzung der Qualifikation des/der BewerberIn und des Projekts, müssen im Schreiben die folgenden Punkte bestätigt werden:

    1. Im Falle einer Bewilligung stellen Sie dem Fellow einen Arbeitsplatz zur Verfügung.
    2. Im Falle einer Bewilligung erklären Sie sich bereit, 20% der Fellowship-Kosten zu finanzieren.

Das Fellowship kann zwischen dem 01. Juli 2021 und dem 01. Juli 2022 angetreten werden. Die Fellows erhalten einen Fellowship-Vertrag, der TUM-seitig von dem Vizepräsidenten für Forschung und Innovation unterzeichnet wird. Konkret erhalten die Fellows ein Stipendium, d.h. sie werden nicht angestellt, sondern sind als Gastforschende an der TUM tätig.

Einen Überblick über alle Informationen, die für Hosts wichtig sind – insbesondere bezüglich der Co-Finanzierung des Fellowships – können Sie hier mit Ihrem TUM-Login herunterladen. 

Während der Laufzeit des Fellowships werden die Fellows bei der Einwerbung weiterer Drittmittel unterstützt. Die TUM Talent Factory bietet beispielsweise eine individuelle Beratung zu Fördermöglichkeiten oder Workshops an, zu denen TUM Global Postdoc Fellowship bevorzugt eingeladen werden.

Von den Fellows wird zudem erwartet, dass sie die Bereitschaft mitbringen, innerhalb der ersten 12 Monate mind. einen Drittmittelantrag bei einem gängigen Fördergeber (AvH, MSCA, DFG) einzureichen. Auf viele dieser Programme können sich Forschende aufgrund von Mobilitätsregeln nur im ersten Jahr in Deutschland bewerben.

Zu Beginn des Fellowships wird zusammen mit dem Host ein Ziel- und Trainingsplan definiert. Nach dem ersten Jahr ist ein Zwischenbericht über die bisherig erfolgte Umsetzung einzureichen.

Neben der TUM Talent Factory unterstützen auch weitere zentrale Anlaufstellen wie TUM Welcome Services, TUM Chancengleichheit, TUM.Family oder das TUM Institute for LongLife Learning die Fellows vor und während des Aufenthalts an der TUM.

Von 2013-2020 wurden 131 TUM University Foundation Fellowships (TUFF) vergeben, mit denen Fellows für ein Jahr an der TUM ihre Forschung durchführen konnten bzw. noch durchführen. Davon blieben zwei Drittel der Fellows nach dem einjährigen Aufenthalt an der TUM; viele von Ihnen mit selbsteingeworbenen Drittmittelprojekten und Fellowships, wie dem MSCA Individual, dem EuroTechPostdoc Fellowship oder dem Postdoc Fellowship der Alexander von Humboldt-Stiftung.

Erfahren Sie mehr über die TUM University Foundation Fellows: Hier gelangen Sie zu einer Übersicht der aktuellen Fellows und ihrer Forschungsprojekte.