• 01.12.2014

ARD-alpha (Mediathek): TUM fördert Gründung von Start-ups

Vom Studium zum eigenen Unternehmen

Eigene Ideen verwirklichen, eigene Produkte auf den Markt bringen und für die eigene Firma arbeiten – davon träumen viele Studenten und Studentinnen. Doch ohne Hilfe trauen sich viele diesen Weg nicht zu. Die TU München und UnternehmerTUM bieten deshalb Programme an, um Studierende und Wissenschaftler bei der Unternehmensgründung zu unterstützen. ARD-alpha stellt zwei TUM Start-ups vor: das Projekt „SwimIng“, das noch mitten in der Entwicklungsphase steckt, und das bereits seit einiger Zeit erfolgreiche „Braufässchen“.

Das SwimIng-Team arbeitet an einem Schwimmbrillen-Modul, das Sportlern ihre aktuellen Trainingsdaten anzeigt.
Das SwimIng-Team arbeitet an einem Schwimmbrillen-Modul, das Sportlern ihre aktuellen Trainingsdaten anzeigt. (Bild: eyeQ / Fotolia)

Der Beitrag im „Campus Magazin“ in der Mediathek (6:11 Min) 

Die Verfügbarkeit des Inhalts ist unter Umständen zeitlich begrenzt.

Mehr Informationen:

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Aktuelles zum Thema

HSTS