Wälder in der ägyptischen Wüste
Bild: Sonne und nährstoffreiche Abwässer lassen die Bäume gut gedeihen
  • TUM in den Medien

3sat, Nano: TUM Forstwissenschaftler plant nachhaltige Forstwirtschaft in der Wüste Ägyptens zu etablierenWald in der Wüste

Mitten in der ägyptischen Wüste wachsen Forste, die mit Abwässern bewässert werden. Durch das viele Licht und Nährstoffe sprießen Bäume dort sogar ungewöhnlich schnell.

Der Forstwissenschaftler Hany El Kateb, gebürtiger Ägypter und Mitarbeiter an der TUM leitet das im März 2012 gestartete Projekt „Nachhaltige Forstwirtschaft in Wüstengebieten in Ägypten unter Verwendung von Abwässern“.

Link zum Beitrag vom 15.06.2012:

http://www.3sat.de/page/?source=/nano/umwelt/163123/index.html

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Nadelhölzer wie beispielweise die Fichte machen einen hohen Anteil an der Papierholzproduktion aus. (Foto: R.Rosin / TUM)

Wie sieht eine nachhaltige Waldwirtschaft aus?

Der Konsum von Verpackungsmaterial und Hygienepapier in Deutschland steigt stetig. Folglich wird auch mehr Holz für die Produktion verbraucht, um der Nachfrage gerecht zu werden. Prof. Thomas Knoke, Experte für Waldinventur…

Der Wald hat viele Funktionen: Er bietet Raum für Erhohlung, er beherbergt eine große Artenvielfalt und er kann wirtschaftlich genutzt werden. (Foto: binagel / iStock)

Soll unser Wald wilder werden?

Ein Drittel der Landesfläche Deutschlands ist mit Bäumen bewachsen, Tendenz leicht steigend. Viele Menschen wünschen sich mehr naturnahen Wald, der früheren Buchenwäldern gleicht. Dieser Wunsch nach Wildnis ist eine Frage…