Ein Maschinenbau-Student fertigt am Zeichenbrett eine Konstruktionszeichnung an. (Foto: Uli Benz)
Ein Maschinenbau-Student fertigt am Zeichenbrett eine Konstruktionszeichnung an. (Foto: Uli Benz)
  • Campus

SenatNeue Satzung zum "Diplom-Ingenieur (TUM)"

Die Technische Universität München (TUM) hat durch Senatsbeschluss satzungsrechtlich festgelegt: Alle Absolventen und Absolventinnen, die an der TUM oder ihrer Rechtsvorgängerin (TH München, bis 1971) einen Diplomgrad für einen ingenieurwissenschaftlichen Studienabschluss erworben haben, können wahlweise die Titel „Diplom-Ingenieur (TUM)“ oder "Diplom-Ingenieur Univ. (TUM)" führen. Dazu bedarf es keiner gesonderten Urkunde. Auf besonderen Wunsch stellt die TUM eine Bescheinigung aus.

Ordnung über das Führen des Zusatzes „(TUM)“ zum akademischen Grad „Diplom-Ingenieur“ bzw. „Diplom-Ingenieur Univ.“ der Technischen Universität München

Technische Universität München

Corporate Communications Center