Computerchip
Daten komfortabel und sicher speichern auf dem zentralen NAS-Speicher der TUM. (Foto: Andrew Cavell/creativecommons)
  • Studium

Mehr Platz:40 GB persönlicher Speicher für jeden

Zum Jahreswechsel wird der persönliche Speicherplatz auf dem zentralen Speicher (NAS) von bisher 20 GB auf 40 GB erhöht.

Der zentrale NAS-Speicher bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Dateien komfortabel und sicher zu speichern. Sicher bedeutet nicht nur Zugangsschutz, sondern auch, dass von den Daten mehrmals pro Woche „Kopien“ angefertigt werden.

Über einen solchen „Snapshot“ können Sie auch auf ältere Versionen von Dateien zugreifen, die Sie versehentlich gelöscht oder überschrieben haben.

Ihren Speicherplatz können Sie aus dem Münchner Wissenschaftsnetz komfortabel über ein Netzlaufwerk auf Ihrem Computer erreichen, ähnlich einer externen Festplatte. Die Serveradresse lautet \\nas.ads.mwn.de\TUM-Kennung. Die TUM-Kennung ist dabei Ihr siebenstelliges Kürzel im Muster „ab12cde“. Außerhalb des MWN können Sie weltweit per Webbrowser über die sogenannte Webdisk oder per VPN-Zugang auf Ihre Daten zugreifen.

Sollten Sie Fragen haben, hilft Ihnen der IT-Support gerne weiter.

Mehr Informationen:
NAS und der Einbindung als Netzlaufwerk

 

Technische Universität München

Corporate Communications Center