Ländliche Szenerie: Ein Dorf mit Kirche liegt auf einem Hügel hinter einem Feld.
Seit 40 Jahren erforscht der Lehrstuhl für Bodenordnung und Landentwicklung bessere Methoden zur Planung von Land und Stadt.
  • TUM in den Medien

Bayern 2 zum 40. Jubiläum des Lehrstuhls für Bodenordnung und Landentwicklung "Jeden Menschen im ländlichen Raum ernst nehmen"

Flurbereinigung in China oder Dorferneuerung in Bayern: Für den Lehrstuhl für Bodenordnung und Landentwicklung steht bei derartigen Projekten im Vordergrund, die Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern und eine ausbalancierte Entwicklung von Stadt und Land zu ermöglichen. Zum 40-jährigen Jubiläum des Lehrstuhls wird seine Arbeit in der Sendung "Bayernchronik" erklärt. "Jeden Menschen im ländlichen Raum ernst zu nehmen", das sei entscheidend für die Entwicklung ländlicher Regionen, sagt der mittlerweile emeritierte Lehrstuhlinhaber Prof. Holger Magel. Und er erklärt, welche Erfahrungen aus der Flurbereinigung in Bayern heute für Projekte in Kambodscha wichtig sind.

Radiobeitrag in der BR-Mediathek anhören (4:34 Min)

Die Verfügbarkeit des Inhalts in der Mediathek ist unter Umständen zeitlich begrenzt.

Weitere Informationen:

 

Technische Universität München

Corporate Communications Center