Bei heftigem Regen können sich in den Bergen Muren lösen. (Bild: Astrid Gast/Fotolia)
Bei heftigem Regen können sich in den Bergen Muren lösen. (Bild: Astrid Gast/Fotolia)
  • TUM in den Medien

BR: Prof. Michael Krautblatter im Rundschau MagazinErhöhte Gefahr von Muren in den bayerischen Alpen

Heftige Unwetter und Naturkatastrophen haben in den vergangenen Jahren auch in Deutschland zugenommen. In den Bergen können sich nach starkem Regen sogenannte Muren lösen, schnell fließende Lawinen aus Wasser, Schlamm und Steinen. Eine solche Schlammlawine hat erst am vergangenen Sonntag Teile von Oberstdorf im Allgäu verwüstet. Der Geologe Prof. Michael Krautblatter von der TUM erklärt im Rundschau Magazin des BR, was die Entstehung von Muren begünstigt.

Der Beitrag im BR Rundschau Magazin vom 15.06.2015 (ab 04:40 Min.)


Weitere Informationen:

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Das Schneefernerhaus auf der Zugspitze.

Globale Erwärmung vor unserer Haustür

Die Meteorologin Katja Horneffer geht in ZDFheute der Frage nach, welche regionalen Auswirkungen der Klimawandel auf das Alpenvorland hat und wie diese bereits heute sichtbar werden. Umweltmedizinerin Prof. Claudia…

Die winterliche Zugspitze.

Klimawandel lässt stabilisierendes Eis schmelzen

Prof. Michael Krautblatter erforscht unter dem Gipfel der Zugspitze unter anderem die Entwicklung des Permafrosts. Im Zuge des Klimawandels beobachten die Wissenschaftler bereits jetzt einen rasanten Rückgang des "ewigen…

Ausgezeichnet mit dem "Preis für gute Lehre": Prof. Dr. Michael Krautblatter und Michael Folgmann. (Foto: A. Heddergott / TUM)

Preis für gute Lehre an zwei TUM-Wissenschaftler

Der bayerische Staatssekretär Bernd Sibler wird heute in Passau die beiden Dozenten der Technischen Universität München (TUM) Prof. Michael Krautblatter und Michael Folgmann mit dem Preis für gute Lehre auszeichnen.…

Schneefernerhaus

Klimawandel, Permafrost und Pinakotheken

Unter dem Gipfel der Zug­­spitze er­­forscht Prof. Michael Kraut­­blatter die Ent­­wick­lung des Perma­­­­frosts. Die Er­geb­nisse des TUM-Geo­logen sollen dazu bei­tra­gen, Berg­stürze im Hoch­ge­birge besser vor­her­sagen…