Auch Regisseur Marcus H. Rosenmüller ist am 18. November 2015 im TUM-Audimax mit dabei: Ein Benefiz-Event für den Verein Studentenhilfe München. (Foto: Eulenspiegel Booking)
Auch Regisseur Marcus H. Rosenmüller ist am 18. November 2015 im TUM-Audimax mit dabei: Ein Benefiz-Event für den Verein Studentenhilfe München. (Foto: Eulenspiegel Booking)
  • Studium

Benefiz-Event für die Studentenhilfe:Kabarett, Gedichte und Lieder

Regisseur Marcus H. Rosenmüller, Komponist Gerd Baumann und Kabarettist Maxi Schafroth treten am 18. November bei Benefizveranstaltung für Verein Studentenhilfe München e.V. auf. Ort: Audimax der TUM.

Das Studentenwerk München präsentiert gemeinsam mit dem AStA der TUM Regisseur Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt, ist länger tot“, „Sommer in Orange“), Musiker und Komponist Gerd Baumann und Kabarettist Maxi Schafroth.

Sie treten mit einer Kombination aus Musikkabarett und szenischer Lesung auf. Die drei Künstler verzichten auf die Gage. Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt dem Verein Studentenhilfe München e.V. zugute, der Studierende in akuten Notsituationen unterstützt. Alle Helfer, Bühnentechniker, Getränkeverkäufer usw. arbeiten ehrenamtlich.

Wann? Am Mittwoch, 18. November 2015, ab 20.00 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr

Wo? Im Audimax der TU München, Arcisstraße 21

Was kosten die Tickets? 25,00 Euro, ermäßigter Preis: 10,00 Euro (mit Studierendenausweis)

Wo gibt es Tickets?

  • beim AStA der TU München in der Mensa Arcisstraße (U2 Königsplatz)
  • an den Infopoints in den Mensen Leopoldstraße, Garching, Weihenstephan und Lothstraße,
  • an der Pforte des Studentenhauses (Leopoldstraße 15, 80802 München, U3/U6 Giselastraße)
  • bei der Studierendenvertretung der LMU im Studentenhaus
  • bei der Fachschaft Maschinenbau der TUM (Boltzmannstraße 15, 85748 Garching, U6 Garching Forschungszentrum) 

Mehr Informationen:
Studentenhilfe München e.V.

Technische Universität München

Corporate Communications Center