Bayern-Präsident Karl Hopfner
Über Fußball, Wirtschaft und Gesellschaft spricht Bayern-Präsident Karl Hopfner an der TUM. (Bild: FC Bayern München)
  • Termin

2.11.: Karl Hopfner zu Gast bei der TUM Speakers SeriesPräsident des FC Bayern diskutiert mit Studierenden

Karl Hopfner steht an der Spitze des erfolgreichsten deutschen Fußballvereins. Am 2. November kommt der Präsident des FC Bayern München um 19 Uhr in den Audimax der TUM, um mit Studierenden zu diskutieren. Sein Thema bei der TUM Speakers Series: „Über Fußball, Wirtschaft und Gesellschaft – Internationales Sportmanagement erfolgreich meistern“.

Nach einem Vortrag Hopfners werden Studierende ein Gespräch moderieren, bei dem auch aus dem Publikum Fragen gestellt werden können. Die Speakers Series wird von den Studierenden des TUM Business Club organisiert.

Vor anderthalb Jahren löste Karl Hopfner Uli Hoeneß an der Spitze des FC Bayern München e.V. ab. Wenige Monate später wurde er auch zum Aufsichtsratsvorsitzenden der FC Bayern München AG gewählt, in der der Fußballprofibereich organisiert ist.

Hopfner war zehn Jahre lang Vorstandsmitglied der AG gewesen, zuständig unter anderem für Finanzen, Controlling und Personal. Insgesamt arbeitet er seit rund 30 Jahren für den FC Bayern.

Der 63 Jahre alte Betriebswirt ist zudem Vorstand des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), Vorstand der Deutschen Fußball Liga (DFL) und Vize-Vorsitzender der UEFA-Klubkommission.

Termin:
Montag, 2. 11. 2015, 19 Uhr
Audimax der Technischen Universität München
Arcisstraße 21
80333 München

Eintritt frei

Technische Universität München

Corporate Communications Center Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de