Studieren am Genfer See: Die École polytechnique fédérale de Lausanne ist eine der vielen europäischen Partnerunis der TUM. (Foto: EPFL/Jamani Caillet)
Studieren am Genfer See: Die École polytechnique fédérale de Lausanne ist eine der vielen europäischen Partnerunis der TUM. (Foto: EPFL/Jamani Caillet)
  • Studium

Bewerbung für Erasmus+, Schweiz und Double Degree:Warum nicht mal im Ausland studieren?

Egal ob Auslandssemester oder internationales Double Degree – Auslandserfahrung wird in Sachen Beruf und Karriere immer wichtiger.

Außerdem sammeln Studierende wichtige Lebenserfahrungen, knüpfen internationale Kontakte, lernen womöglich eine neue Sprache, und haben dabei jede Menge Spaß.

Das International Center der TUM bietet viele Möglichkeiten für weltweite Kooperation und Vernetzung und unterstützt Studierende, Wissenschaftler und Mitarbeiter der TUM dabei, internationale Erfahrungen zu sammeln.

Bewerbung bis Mitte Januar

Bis Mitte Januar 2016 können sich Studierende wieder für einen Austauschplatz im Rahmen des Erasmus+ Programms, des Swiss-European Mobility Programms oder eines Double Degree Programms bewerben. Mit über 320 Partnerhochschulen wurden in Europa Vereinbarungen getroffen.

Auskunft über die Partneruniversitäten der jeweiligen Fakultäten und über die notwendigen Bewerbungsunterlagen erhalten die Studierenden beim Auslandsbeauftragten der Fakultät. Dort muss auch die Bewerbung abgeben werden.

Mehr Informationen:
ERASMUS Studierendenmobilität

Technische Universität München

Corporate Communications Center