Drachenboot beim Rennen
Dabeisein ist alles beim Drachenbootrennen am 12. Juli 2019 am Olympiasee in München. (Bild: Michael Stobrawe)
  • Studium

Drachenbootrennen 2019“Master of the Olympic Lake”

Go für das 10. Drachenbootrennen der TUM auf dem Olympiasee. Am 12. Juli 2019 werden Studierende und Professor*innen der beiden großen Münchner Unis wieder ihre Kräfte im Paddeln messen. Bis zu 28 Mannschaften treten nicht nur sportlich gegeneinander an, sondern zeigen auch fantasievolle Namen, Kostüme und Shows.

Anfangs war es eine verrückte Idee, um den Alumni Club der Fakultät für Medizin der TUM bekannter zu machen. 19 Mannschaften folgten 2010 dem Aufruf und brachten witzige Bootsnamen wie Boottox (Dermatologie), farbenfrohe Verkleidungen wie die Südseemannschaft TUM-U-LU (Fachschaft Medizin) und sogar eine Feuershow (ProLehre) mit.

Jede Mannschaft besteht aus 16 Paddlern und einem Trommler, die Boote und die erfahrenen Steuermänner werden von den Organisatoren gestellt. Das Paddeln geht einfach und bedarf keines Trainings. Sportlich orientierte Boote können jedoch vorab Trainingseinheiten auf der Olympiaregattastrecke in Oberschleißheim nehmen.

Ehrung: Schnelligkeit und Originalität

Der Sieger erhält einen Pokal und den Ehrentitel „Master of the Olympic Lake“. Und die originellsten Boote werden auch geehrt. Davor aber muss man sich paddlerisch auf 250 Metern vor traumhafter olympischer Kulisse behaupten - die schnellsten Mannschaften benötigen weniger als 1:20 Minuten.

Die Strecke wird von der Vermessungskunde abgesteckt, die Zeitmessung übernimmt die Sportmedizin, den Notarzt stellt die Anästhesie des Klinikums rechts der Isar, und selbst die Zieleinfahrt ist fest in TUM-Hand: Das Feuerwerk startet TUM-Alumnus Harald Paulus.

Alle Mannschaften starten zweimal, die bessere Zeit qualifiziert für das Halbfinale. Paddelfreudige Kinder finden sich zum Kinderboot zusammen und können zweimal gegen die Erwachsenen antreten.

Highlight: TUM gegen LMU

Zwei Highlights laufen außerhalb des Hauptrennens: Der Nachmittag beginnt mit dem Wettkampf der Studentenboote TUM gegen LMU, und vor dem Finale paddeln die Professoren der beiden Unis gegeneinander. Zur Siegesfeier auf dem Theatron sind alle vereint, denn es gilt das olympische Motto: Dabei sein ist alles.

Die Anmeldung zum Drachenbootrennen 2019 erfolgt über
www.tu-drachenboot.de

Technische Universität München

Corporate Communications Center