Prof. Bernhard Küster und sein Team im Labor.
Der Bioanalytiker Prof. Bernhard Küster (Mitte) gehört zu den meistbeachteten Forschern weltweit.
Bild: Astrid Eckert / TUM
  • TUM in Rankings
  • Lesezeit: 2 MIN

Zwölf „Highly Cited Researchers“ an der TUMDie meistzitierten Forschenden weltweit

Zu den weltweit am häufigsten zitierten Köpfen gehören zwölf Forscherinnen und Forscher der TUM. Dies zeigt die neue Ausgabe des Rankings „Highly Cited Researchers“.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler weisen in ihren Publikationen auf die bedeutendsten Studien hin, die bislang zum jeweiligen Thema erschienen sind. Deshalb ist die Häufigkeit der Zitierungen einer Studie ein guter Indikator für die Forschungsqualität. Um die „Highly Cited Researchers“ zu ermitteln, wertet das US-Unternehmen Clarivate jedes Jahr die von ihm betriebene Datenbank „Web of Science“ aus, die wissenschaftliche Publikationen aus einem breiten Fächerspektrum erfasst.

Die neue Ausgabe der Auswertung zeigt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die im Zeitraum von 2010 bis 2020 in ihren jeweiligen Fachbereichen am häufigsten zitiert wurden. Forscherinnen und Forscher, die in verschiedenen Feldern besonders oft zitiert werden, werden in der Kategorie „Cross-Field“ geführt. Insgesamt umfasst die Liste rund 6.600 Personen ohne Reihenfolge, darunter folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TUM:

Cross-Field:

Agrarwissenschaften:

Chemie:

Pflanzen- und Tierwissenschaften:

Psychiatrie und Psychologie:

Zudem gehört Prof. Laura M. Herz in der Kategorie Cross-Field zu den „Highly Cited Researchers“. Die Physikerin der University of Oxford ist derzeit Fellow am TUM Institute for Advanced Study.

Technische Universität München

Corporate Communications Center Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Zwei Menschen vor einem Bildschirm zur Visualisierung der Körperbewegung.

Viermal unter den besten 50 Universitäten

Die Technische Universität München (TUM) gehört in Computer-, Ingenieur-, Natur- und Lebenswissenschaften erneut zu den besten 50 Universitäten weltweit. Zu diesem Ergebnis kommen die „THE World University Rankings by…

Forscherinnen in einem Labor des TranslaTUM.

TUM in den europäischen Top 10

Die Technische Universität München (TUM) ist im renommierten „THE World University Ranking“ weiter aufgestiegen und zählt nun zu den 10 besten Universitäten Europas. In der Europäischen Union bildet sie mit der LMU München…

Studierende im Kunstareal

München zweitbeste Uni-Stadt weltweit

Beliebt unter Studierenden, beste Chancen nach dem Studium und eine überragende Lebensqualität: München steht in der neuen Ausgabe des „QS Best Student Cities Ranking“ nach London auf Rang 2 weltweit.

Zwei Teilnehmerinnen des  Hackathons „Think.Make.Start“

TUM erneut beste Start-up-Rampe in Deutschland

An der Technischen Universität München (TUM) wird die Gründung von Start-ups optimal gefördert. Zu diesem Ergebnis kommt der „Gründungsradar“ des Stifterverbandes. Zum vierten Mal in Folge erreicht die TUM Rang eins unter…

Wissenschaftlerin im Labor

TUM zehn Mal unter den besten 50 Universitäten

Sowohl in Ingenieur- als auch in Naturwissenschaften gehört die Technische Universität München (TUM) zu den besten 50 Universitäten weltweit. Dies zeigt die neue Ausgabe der „QS World University Rankings by Subject“. Auch…

Absolventinnen und Absolventen der TUM weltweit gefragt

Absolventinnen und Absolventen der Technische Universität München (TUM) gehören zu den gefragtesten auf dem internationalen Arbeitsmarkt. Dies bescheinigt Platz zwölf im aktuellen „Global University Employability Ranking“,…