Standorte der TUM weltweit

Die TUM ist inter­natio­nal zu Hause. Auf mehreren Konti­nen­ten unter­hält sie For­schungs­stand­orte und Ver­tre­tungen: Asien, Nord- und Lateinamerika, und Europa. Dort initi­iert sie For­schungs­ko­ope­rationen und den Aus­tausch von Wis­senschaftlern und Studieren­den. Als erste deutsche Uni­versität er­öffnete sie 2002 eine eigene Dependance im Aus­land: TUM Asia in Singapur.

Der er­ste Campus einer deut­schen Uni­versität im Ausland steht seit 2002 in Singapur: Das German Institute of Science and Tech­nology (GIST) - TUM Asia. Studie­rende kom­men für ein Ingenieurs-Studium aus Asien, den USA und Europa. Der starke Ma­nage­ment-Fokus be­reitet sie optimal auf eine Kar­riere in der Wirtschaft vor. Kontakt TUM Asia

Euro­päische Allianz: Die TUM ist Gründungs­mitglied der EuroTech Universities Alliance, einer stra­tegischen Partner­schaft europäischer tech­nischer Uni­versitäten, mit Sitz in Brüssel. Gemein­sam sind sie führend in den Be­rei­chen Forschung, Inno­vation und bieten Studie­renden eine her­vor­ragende Aus­­bil­dung.
Kontakt TUM Brussels & EuroTech Universities

Im Reich der Mit­te pflegt die TUM seit 2006 Be­ziehun­gen zu Partner­uni­ver­si­tä­ten und Unter­nehmen. Die TUM bietet z.B. zu­sammen mit der Tongji-Uni einen Dop­pel­­mas­ter in der Elektro- und Informations­technik an. 2009 verein­bar­ten die TUM und die Uni Peking einen Aus­tausch von Forschern und Ver­wal­tungsmit­ar­bei­tern. TUM Beijing ge­winnt zu­dem exzellente chinesische Studierende für Mün­chen. Kontakt TUM Beijing

In der in­dischen Metro­pole Mumbai bietet die TUM eine erste Anlauf­stelle für Studie­rende, die in München einen Master machen oder promo­vieren wollen. In In­dien sind einige der wich­tigsten Tech­nologie­anbieter auf dem globalen Markt zu Hause. Um die eigene Präsenz auf dem riesigen indischen Markt zu erhöhen, er­öff­­ne­te die TUM Ende 2011 ein eigenes Büro in Mumbai.
Kontakt TUM Mumbai

In un­mittel­barer Nähe des Silicon Valley liegt das ameri­kanische Ver­bin­dungs­­­bü­ro der TUM. Es be­gleitet Koope­rationen der TUM in den USA und trägt dazu bei, exzel­lente Studie­rende und Wissen­schaftler/innen zu ge­winnen. Zu­dem ver­folgt es aktuelle Ent­wicklungen in der ameri­kanischen For­schungs- und Bil­dungs­land­schaft.
Kontakt TUM San Francisco

Am Puls Latein­amerikas hat die TUM seit 2012 ein Verbindungsbüro in São Paulo. Die brasilianische Vertretung gewinnt herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende für die TUM und koordiniert Forschungskooperationen mit Universitäten und Unternehmen auf dem ganzen Kontinent. Kontakt TUM São Paulo