Ein neues Coronavirus ist für die Krankheit COVID-19 verantwortlich.
Ein neues Coronavirus ist für die Krankheit COVID-19 verantwortlich.
Bild: iStockphoto.com/ Rost-9D
  • Covid-19, TUM in den Medien

Wissenschaftliche Einschätzungen zu Covid-19 in den MedienMedizinerinnen und Mediziner zum Coronavirus

Wie ansteckend ist das Virus? Wann wird es Medikamente und Impfstoffe geben? Medizinerinnen und Mediziner der TUM und des Klinikums rechts der Isar geben in den Medien regelmäßig Einschätzungen zum Virus und zur Pandemie ab.

Eine Auswahl von Medien-Beiträgen:

Impfstoffe: Wo könnten sie ansetzen?

ZDF „Leschs Kosmos“ vom 24. März 2020: „Corona: Was sagt die Wissenschaft“

Ulrike Protzer, Professorin für Virologie, erklärt, wo die Wissenschaft bei der Entwicklung von Impfstoffen gegen Covid-19 ansetzt und wie effektiv verschiedene Arten der Impfung eine Erkrankung verhindern können.

Risikogruppen: Krebserkrankungen und Immunsuppressiva

BR Alpha „Corona-Sprechstunde“ vom 24. März 2020

TUM Emeritus of Excellence Christian Peschel, emeritierter Professor für Onkologie, beantwortet Zuschauerfragen zum Thema Corona und Krebs. Wie gefährdet sind Krebskranke und was sollten sie jetzt beachten?

Sport in Zeiten von Corona: Das Immunsystem durch Bewegung unterstützen

BR Podcast „Gesundheitsmagazin“ vom 22. März 2020

Martin Halle, Professor für Präventive und Rehabilitative Sportmedizin an der TUM, erklärt, wie Bewegung unser Immunsystem schützt und wie wir uns gegen eine Infektion mit dem Coronavirus wappnen können.

www.sueddeutsche.de: „Workout in Zeiten von Corona“ (Artikel vom 20. März 2020)

Prof. Halle gibt Tipps für ein Sieben-Minuten-Workout zu Hause.

Vorhandene Medikamente gegen andere Viren: Start einer klinischen Studie

BR Fernsehen „Kontrovers“ vom 18. März 2020: „Das Warten auf Medikamente“

mit Dr. Christoph Spinner, Infektiologe am Klinikum rechts der Isar der TUM

Vor welche ethischen Fragen stellt uns die Pandemie?

www.taz.de „Jeder Mensch ist gleich viel wert“ (Interview vom 13. März 2020)

Alena Buyx, Professorin für Ethik der Medizin und Gesundheitstechnologien an der TUM, ist Mitglied des Deutschen Ethikrats. Im Interview erklärt sie, dass bei medizinischen Versorgungsengpässen der Gesundheitszustand von Patientinnen und Patienten entscheidend sei.

Ansteckungsgefahr und Ausbreitung

Focus online „Klartext-Corona-Talk“

Dr. Christoph Spinner, Infektiologe am Klinikum rechts der Isar der TUM, beantwortet im Video Fragen von Social-Media-Nutzerinnen und -Nutzern. Es geht um die Verbreitung der Viren bis hin zu Heilungschancen.

BR Fernsehen „Gesundheit!“ Spezial vom 10. März 2020: „COVID-19. Wie konkret ist die Gefahr?“

Prof. Ulrike Protzer, Virologin an der TUM, klärt über Ansteckungsgefahr und Ausbreitung von Covid-19 auf.

Corporate Communications Center

Technische Universität München Lisa Pietrzyk
lisa.pietrzyk(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Labortätigkeit (Symbolbild): Entwicklung eines Impfstoffs am Institut für Virologie und am Helmholtz Zentrum München

Forschung zur Eindämmung des Coronavirus

Das Coronavirus hält die Welt in Atem. Parallel zur Versorgung von Erkrankten im Klinikum rechts der Isar entwickeln Forschende in vielen Bereichen der TUM neue Ideen, die Covid-19-Kranken dabei helfen können, wieder gesund...

Prof. Ann-Kristin Achleitner

Ann-Kristin Achleitner in Wirtschaftsrat zur Corona-Krise

Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder gründet einen Wirtschaftsrat, dem Ann-Kristin Achleitner, Professorin für Entrepreneurial Finance an der TUM, angehören wird. Das neue Gremium soll die Auswirkungen der...

Ulrike Protzer ist Professorin für Virologie an der TUM und nun im neuen Expertenrat der Staatsregierung zur Corona-Pandemie.

Prof. Protzer ist im Expertenrat zur Corona-Krise

Als Grundlage für die kommenden politischen Entscheidungen während der aktuellen Pandemie haben Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Wissenschaftsminister Bernd Sibler heute in einer Pressekonferenz die Berufung eines...

Haupteingang der TUM

Eingeschränkter Betrieb bis 17. April verlängert

Da die Ausbreitung des Coronavirus weiterhin voranschreitet und die Bayerische Staatsregierung sowie die Bundesregierung Maßnahmen zur notwendigen Beschränkung von Kontakten erlassen haben, hat das Hochschulpräsidium...

In Röntgen-Aufnahmen lassen sich Schädigungen der Lunge durch Covid-19 identifizieren.

Was passiert bei Covid-19 in der Lunge?

Bedeutet Asthma immer ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf von Covid-19? Auf was sollten Menschen mit anderen Lungenerkrankungen jetzt achten? Wie beeinflusst das Herz die Lungenfunktion? Der Pneumologe Dr. Gregor...

Programmieren gegen die Folgen der Pandemie

Mehr als 40.000 Menschen haben vom 20. bis 22. März am Hackathon #WirVsVirus der Bundesregierung teilgenommen. Gemeinsam haben sie Lösungen für Probleme entwickelt, die sich aus der Corona-Pandemie ergeben – von Apps, die...

Im Klinikum rechts der Isar werden Medikamente gegen Covid-19 erprobt.

Medikamente gegen Coronavirus in Erprobung

Das Universitätsklinikum der TUM beteiligt sich an internationalen Studien zu neuen Arzneimitteln für Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind. Patientinnen und Patienten können im Rahmen klinischer Studien mit Arzneimitteln...

Prof. Gunther Friedl, Inhaber des Lehrstuhls für Controlling und Dekan der TUM School of Management an einem Rednerpult.

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie

Wie stark trifft die Coronavirus-Pandemie die deutsche Wirtschaft? Warum wird der Börsenhandel nicht ausgesetzt? Wie lange halten die Lieferketten? Prof. Gunther Friedl, Dekan der TUM School of Management, hat in der...