Familie und Studium? Der Familienservice der TUM unterstützt Studierende dabei, alles unter einen Hut zu bekommen.
Familie und Studium? Der Familienservice der TUM unterstützt Studierende dabei, alles unter einen Hut zu bekommen.Bild: Astrid Eckert

Studieren mit Familie

Studium und Familienpflichten zu vereinbaren ist eine besondere Herausforderung. Die TUM möchte ihre Studierenden dabei unterstützen, den Spagat zu bewältigen: ein erfolgreiches Studium zu absolvieren und gleichzeitig für die Familie – seien es eigene Kinder oder pflegebedürftige Angehörige – da sein zu können.

Mutterschutzgesetz für Studierende

Seit 01.01.2018 gilt das Mutterschutzgesetz (MuSchG) auch für Studentinnen während des Studiums. Dabei gibt es für diese Zielgruppe einige Besonderheiten - Sie können z.B. auf die Schutzfrist nach der Entbindung verzichten. Das bedeutet, dass Sie nach der Geburt auf eigenen Wunsch direkt wieder ins Studium einsteigen oder Prüfungen ablegen können.

Sprechen Sie auf jeden Fall so früh wie möglich Ihre Fakultät an, um eine individuelle Lösung zu finden - so können Sie am besten ausschließen, dass Nachteile für Sie oder Ihren Studienverlauf entstehen.

Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zum Mutterschutz.

Der Familienservice der TUM berät und unterstützt Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Studierende dabei, Familie und Studium bestmöglich miteinander zu vereinbaren.
Auf der Homepage des Familienservice finden Sie die wichtigsten Ansprech­partner, sowie Informationen zu Kinder­betreuungs­einrichtungen innerhalb und außerhalb der TUM. Darüber hinaus erhalten Sie alle Informationen zur Pflege von Angehörigen sowie zu rechtlichen Rahmenbedingungen bei Prüfungen oder Beurlaubung. Mehr

Das Studentenwerk München bietet Studierenden, die ein Kind erwarten oder bereits ein Kind haben, umfangreiche Leistungen an.
Dazu gehören Kinderbetreuungsplätze, stundenweise Kinderbetreuung oder Gesprächskreise und Infoveranstaltungen. Außerdem finden Sie auf der Homepage des Studentenwerks viele Tipps und eine hilfreiche Linksammlung. Mehr