Organisatorisches vor Studienbeginn

Bevor Sie in Ihr Studium an der TUM starten, gibt es noch einiges zu erledigen. Wir haben die wichtigsten Hinweise für Sie zusammengefasst - natürlich können Sie auch jederzeit das Beratungsangebot der TUM nutzen.

Sobald Sie immatrikuliert wurden, sind Sie als Studierende oder Studierender an der TUM eingeschrieben. 

Sie werden an der TUM immatrikuliert,

  • wenn in Ihrem TUMonline-Accountalle Dokumente vollständig verbucht und als korrekt gekennzeichnet sind,
  • Sie Ihre Zulassung erhalten haben,
  • Sie den Studienplatz in Ihrem TUMonline-Account angenommen haben und
  • Sie Ihre Studienbeiträge bezahlt haben.
  • Sie erhalten eine entsprechende Mitteilung per E-Mail. Achtung: Die Immatrikulationsphase beginnt erst Ende Juli (Wintersemester) bzw. Ende Januar (Sommersemester)! D.h. vorher werden Sie nicht immatrikuliert, auch wenn schon alle Voraussetzungen erfüllt sind.

Nach der Immatrikulation können Sie in Ihrer TUMonline-Visitenkarte unter "Ausdrucke für Studierende" folgende Studienunterlagen herunterladen:

  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Bescheinigungen für die Bahn
  • Zahlungsbestätigung

Die Student Card ist der Studierendenausweis der TUM in Form einer multifunktionalen Chipkarte. Sie ist Studentenausweis, Bibliotheksausweis, Semesterticket und Geldkarte des Studentenwerks in einem. Wann, wo und wie Sie Ihre Student Card erhalten können, erfahren Sie hier.

Bitte beachten Sie: Ohne Ihre Student Card können Sie Ihr Studium an der TUM nicht antreten!

Ihre Bewerbung an der TUM haben Sie bereits über das System TUMonline abgewickelt. TUMonline ist auch während Ihres Studiums das zentrale Serviceportal der TUM, mit dem Sie Ihr Studium verwalten.

Sie erhalten alle wichtigen E-Mails an Ihre dort hinterlegte Adresse, können sich dort zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen anmelden, Ihr Beitragskonto überprüfen und verschiedene Bescheinigungen erhalten. Bitte denken Sie daran, Ihre Kontaktdaten in TUMonline immer auf dem neuesten Stand zu halten! 

Nach der Immatrikulation können Sie in Ihrem Account unter "Ausdrucke für Studierende" Ihre Studienpapiere herunterladen. Diese umfassen neben der Immatrikulationsbescheinigung auch die Studienverlaufsbescheinigung.

Als wissenschaftliches Informationszentrum der TUM begleitet Sie die Universitätsbibliothek auf Ihrem gesamten Weg durchs Studium. Ihre Student Card ist zugleich Ihr Bibliotheksausweis. Aktivieren Sie in TUMonline unter Dienste - Universitätsbibliothek einfach die Bibliotheksnutzung für Ihre Karte.

Wie stelle ich meinen Stundenplan zusammen? Wo melde ich mich für Prüfungen an? Was sind Module und Credits?

Diese und weitere Fragen beantworten viele Fakultäten in eigenen Einführungsveranstaltungen zum Semesterstart, die häufig von den entsprechenden Fachschaften organisiert werden. Machen Sie sich schlau, ob Ihr Studiengang eine Einführungsveranstaltung anbietet - Sie können sich dazu jederzeit an Ihre Fachschaft oder auch Ihre Studienfachberaterin oder Ihren Studienfachberater wenden.

In vielen Studiengängen der TUM spielt Mathematik eine große Rolle. Deshalb bietet die Fakultät für Mathematik mathematische Vorbereitungskurse an, an denen interessierte Studienanfängerinnen und -anfänger verschiedener Fachrichtungen teilnehmen können. Für welche Fachbereiche die Kurse angeboten werden und wie Sie sich anmelden können erfahren Sie hier.   

Die Lebenshaltungskosten in München sind sehr hoch. Studierende können zur finanziellen Unterstützung beim Amt für Ausbildungsförderung BaföG bean­tragen. Darüber hinaus können Sie sich für Stipendien bewerben oder ein Darlehen in Anspruch nehmen.

Eine Wohnung in München zu finden ist schwierig – aber nicht unmöglich. Nur ein kleiner Teil der Münchner Studierenden ergattert einen Platz in den Wohnheimen des Studentenwerks. Die meisten kommen privat unter. Sie leben in Wohngemeinschaften, zur Untermiete oder in der ersten eigenen 1-Zimmer-Wohnung. 

In Deutschland ist jede Bewohnerin und jeder Bewohner verpflichtet, sich polizeilich anzumelden, wenn der Aufenthalt länger als drei Monate dauern wird. Wenn Sie ein Zimmer oder eine Wohnung gefunden haben, müssen Sie sich innerhalb einer Woche beim zuständigen Einwohnermeldeamt anmelden. Alle Informationen zu den Einreisebestimmungen (wer benötigt ein Visum zur Einreise nach Deutschland?), Aufenthaltstitel (wer muss diesen beantragen?), polizeiliche Registrierung (wie geht das?),  Abmeldung aus dem Melderegister, Krankenversicherung, Arbeiten in München etc., finden Sie in dieser Übersicht. (PDF, 180kb)

Privatpersonen können aus finanziellen Gründen auf Antrag von der Rund­funk­gebührenpflicht ganz oder teilweise befreit werden. Dafür benötigen Sie eine beglaubigte Kopie Ihres BAföG-Bescheids, die Sie im Studentenwerk München erhalten, wenn Sie den Original-Bescheid und eine Kopie mitbringen. 

Aktuelle Hinweise der Ausländerbehörde München

Aktuelle Hinweise der Ausländerbehörde zu Aufenthaltstiteln für internationale Studierende

Bitte beachten Sie: Derzeit werden alle Angelegenheiten der Ausländerbehörde in München möglichst schriftlich erledigt. Die Bearbeitungszeit kann aktuell 6 – 8 Wochen dauern.

  • Anträge können derzeit nur schriftlich gestellt werden. Onlinetermine und spontane Termine sind aktuell nicht möglich. Unterlagen werden per Post zugestellt.
     
  • Um mit der Ausländerbehörde in Kontakt zu treten kann ein Kontaktformular verwendet werden. Mit diesem Formular können auch Unterlagen hochgeladen werden. Kontaktformular Ausländerbehörde
     
  • Seit Ende März werden die Kunden der Ausländerbehörde vor Ablauf Ihrer Aufenthaltserlaubnis angeschrieben und zur schriftlichen Antragstellung aufgefordert. Diese Briefe werden an Ihre aktuelle Meldeadresse geschickt. Bitte überprüfen Sie deshalb, ob ihr Name am Briefkasten steht, und informieren Sie gegebenfalls bevollmächtige Personen darüber.

  • Schicken Sie Ihren Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen per Post, per Email oder via Kontaktformular an den Fachbereich für internationale Studierende und Beschäftigte im Bereich Wissenschaft und Forschung.
     
  • Das Antragsformular sowie Informationen zu den konkreten Voraussetzungen für die Verlängerung und zu den erforderlichen Unterlagen können auf den Webseiten der Stadtverwaltung München eingesehen werden:
    Ausländerbehörde: Studium, Sprachkurse und Forscher
    Ausländerbehörde: Service-Center für internationale Fachkräfte
     
  • Bitte stellen Sie Ihren Antrag rechtzeitig vor Ablauf des Aufenthaltstitels! Füllen Sie den Antrag bitte vollständig und leserlich aus.
     
  • Wenn alle Unterlagen vollständig eingereicht sind, erhalten Sie einen persönlichen Termin zur Bestellung des Aufenthaltstitels.
     
  • Sobald der Antrag auf Verlängerung des Aufenthaltstitels gestellt wurde, tritt die gesetzliche Fiktion der Fortgeltung des aktuellen Aufenthaltstitels auch über die eigentliche Laufzeit hinaus ein. Der legale Aufenthalt ist somit für die Dauer des Verfahrens gesichert! Wenn erforderlich, wird eine Fiktionsbescheinigung per Post versandt. Bitte beachten Sie: Für die Fiktionsbescheinigung ensteht eine Gebühr (13 Euro), welche beim Termin vor Ort beglichen werden muss.