• 10.01.2023
  • Lesezeit: 1 Min.

11.1.: Chairman der Münchner Sicherheitskonferenz an der TUM

Ukraine-Diskussion mit Christoph Heusgen

Wie ist die aktuelle Lage in der Ukraine? Welche Aussichten gibt es auf Frieden? Darüber diskutieren Dr. Christoph Heusgen, Chairman der Münchner Sicherheitskonferenz, und die Politikwissenschaftler:innen Prof. Nicole Deitelhoff und Prof. Tim Büthe am Mittwoch, 11. Januar, bei einer öffentlichen Veranstaltung, die auch online übertragen wird.

Eingang der Hochschule für Politik Andreas Heddergott / TUM
Die Hochschule für Politik an der TUM forscht zu internationalen Beziehungen.

„The War in Ukraine: Current Events and Prospects for Peace“

Diskussion und Fragerunde mit

  • Botschafter Dr. Christoph Heusgen ist seit letztem Jahr Chairman der Münchner Sicherheitskonferenz. Zuvor war er deutscher Botschafter bei den Vereinten Nationen und langjähriger außenpolitischer Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
  • Prof. Dr. Nicole Deitelhoff ist Professorin für internationale Beziehungen an der Goethe-Universität Frankfurt und geschäftsführende Direktorin der Hessischen Stiftung für Friedens- und Konfliktforschung.
  • Moderation: Prof. Dr. Tim Büthe, Professor für International Relations, Hochschule für Politik München / Technische Universität München

Externen Inhalt anzeigen

An dieser Stelle sind Inhalte eines externen Anbieters (Quelle: www.xyz.de) eingebunden. Beim Anzeigen können Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden, deshalb ist Ihre Zustimmung erforderlich.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie unter www.tum.de/datenschutz.

Termin:

Mittwoch, 11. Januar 2023, 16 bis 18 Uhr

Hochschule für Politik München (HfP), Richard-Wagner-Str. 1, 80333 München

Registrierung für die Teilnahme vor Ort

Live-Webinar

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Veranstalter: Lehrstuhl für International Relations und TUM Think Tank

HSTS