• 10.06.2020
  • Lesezeit: 1 Min.

Aufstieg im „QS World University Ranking“

TUM beste Universität der EU

Im renommierten „QS World University Ranking“ hat sich die Technische Universität München (TUM) auf Rang 50 verbessert und ist damit die beste Universität in der Europäischen Union. Innerhalb Deutschlands steht sie zum sechsten Mal in Folge an der Spitze.

Eine Wissenschaftlerin in einem Labor für Wasserforschung. Andreas Heddergott / TUM
Die Forschung der TUM wird weltweit geschätzt.

Der britische Hochschuldienstleister QS Quacquarelli Symonds führt für sein Ranking Umfragen in Wissenschaft und Unternehmen zur Qualität der Universitäten durch. Außerdem ermittelt er, wie oft Studien zitiert werden, wie das Betreuungsverhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden ausfällt und wie groß der Anteil internationaler Studierender und Mitarbeitender ist.

Die TUM verbessert sich in der aktuellen Ausgabe um fünf Plätze und steht als beste Universität der EU auf Rang 50. Im gesamteuropäischen Vergleich gehört sie mit der ETH Zürich, dem Imperial College London und der EPF Lausanne zu den einzigen vier Technischen Universitäten in den Top 50. Angeführt wird die Rangliste von US-amerikanischen Universitäten.

Auch in anderen internationalen Rankings schneidet die TUM regelmäßig sehr gut ab. Beispielsweise steht sie im „Global University Employability Ranking“, in dem Unternehmen die Qualität der Absolventinnen und Absolventen bewerten, auf Rang sechs weltweit.

Weitere Informationen und Links

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Aktuelles zum Thema

HSTS