Coronavirus (Covid-19): Aktuelle Informationen

Mit zahlreichen einschneidenden Maßnahmen haben wir in den vergangenen Monaten unseren Beitrag dazu geleistet, die Ausbreitung des Covid-19-Virus so weit wie möglich zu bremsen und die Gesundheit unser Studierenden, Mitarbeitenden und ihrer Familien so weit wie möglich zu schützen. Gemeinsam ist es uns gelungen, die Arbeits- und Funktionsfähigkeit unserer Universität weitgehend aufrechtzuerhalten und unseren Studierenden in diesem Sommersemester einen geregelten Studienablauf zu bieten – und uns sicher durch diese herausfordernden Zeiten zu bringen.

Das Wichtigste in Kürze (Stand: 21.08.2020)

Bis auf weiteres ist die TUM für den allgemeinen Publikumsverkehr nicht geöffnet.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen zum Umgang mit COVID-19 über folgende Kanäle:

Was Sie zu den Auswirkungen von COVID-19 auf Studium, Lehre und Prüfungen wissen müssen – inklusive Bewerbung und Zulassung. Coronavirus: Studium, Lehre und Prüfungen

Mitteilungen der Hochschulleitung und Regelungen der Staatsministerien (z.B. zu Dienst- und Arbeitsrecht) im MyTUM-Portal.

Für Lehrende: Infos und Weiterbildung, wie Lehrveranstaltungen teilweise oder ganz online durchgeführt werden können. ProLehre | Medien und Didaktik

Ständig aktualisierte Infos zu den Bibliotheks­angeboten: Ausleihe und Rückgabe, Lern- und Arbeitsplätze, Abstands- und Hygienregeln, umfangreiches digitales Angebot, und mehr. FAQ

Vorgesetzte, die Kenntnis von infizierten Personen sowie Verdachts- bzw. Kontaktfällen haben, melden diese unverzüglich an krisenstab-coronavirus(at)tum.de und nehmen unverzüglich Kontakt mit dem zuständigen Staatlichen Gesundheitsamt (http://www.freistaat.bayern/dokumente/behoerdeordner/7555456214) auf. Die Betroffenen bzw. gegebenenfalls deren Erziehungsberechtigte sind darüber zu informieren. Das Gesundheitsamt bewertet das gegebene Gesundheitsrisiko und veranlasst die notwendigen Maßnahmen.

Dasselbe gilt für Studierende: Melden Sie eine Infektion sowie Verdachts- und Kontaktfälle an den Krisenstab und das zuständige staatliche Gesundheitsamt.

Beachten Sie darüber hinaus auch die Mitteilungen der Hochschulleitung sowie Regelungen der Staatsministerien (z.B. Dienst- und Arbeitsrecht).

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte informieren Sie sich auch regelmäßig auf den Webseiten der Sie betreffenden Fakultäten und Einrichtungen.

Zentrale Angebote

Fakultäten

Hochschulgastronomie (z.B. Mensa, Cafeteria):

Hygiene ist das wesentliche Instrument zur Eindämmung einer Weiterverbreitung von Infektionen. Für das Arbeiten in Universitätsgebäuden sind bis auf weiteres alle möglichen und denkbaren Präventionsbestimmungen und Hygieneregeln einzuhalten, beispielsweise:

Siehe dazu auch die Verweise des Robert Koch-Instituts auf die Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.infektionsschutz.de/hygienetipps. Beachten Sie zudem die in den Toilettenräumen der TUM angebrachten Hinweisschilder.

Weiterführende Informationsquellen & Telefon-Hotlines

  • Coronavirus-Hotline der Bayerischen Staatsregierung:
    089 / 122 220 (8 bis 18 Uhr)
  • Corona-Hotline des Münchner Referats für Gesundheit und Umwelt:
    089 / 233 47819 (8:30 bis 15 Uhr)