Coronavirus/COVID-19: Aktuelle Informationen

Mit enormem Einsatz, kreativen Lösungsideen und großer Flexibilität haben unsere Mitarbeitenden und Studierenden die vergangenen Monate der COVID-19-Pandemie bewältigt. Doch auch im Wintersemester stellt uns die Pandemie vor eine Vielzahl von Herausforderungen. Gemeinsam können wir das Beste aus der Lage machen und einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg der aktuellen Studierendengeneration genau wie unserer Universität im Ganzen leisten. Und vor allem: uns sicher durch diese herausfordernden Zeiten bringen.

Das Wichtigste in Kürze (Stand: 16.11.2020)

Bis auf weiteres ist die TUM für den allgemeinen Publikumsverkehr nicht geöffnet.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen zum Umgang mit COVID-19 über folgende Kanäle:

Was Sie zu den Auswirkungen von COVID-19 auf Studium, Lehre und Prüfungen wissen müssen – inklusive Bewerbung und Zulassung. Coronavirus: Studium, Lehre und Prüfungen

Mitteilungen der Hochschulleitung und Regelungen der Staatsministerien (z.B. zu Dienst- und Arbeitsrecht) im MyTUM-Portal.

Für Lehrende: Infos und Weiterbildung, wie Lehrveranstaltungen teilweise oder ganz online durchgeführt werden können. ProLehre | Medien und Didaktik

Ständig aktualisierte Infos zu den Bibliotheks­angeboten: Ausleihe und Rückgabe, Lern- und Arbeitsplätze, Abstands- und Hygienregeln, umfangreiches digitales Angebot, und mehr. FAQ der Universitätsbibliothek

Sie arbeiten oder studieren an der TUM und haben Symptome, hatten Kontakt zu einer positiv getesteten Person, sind selbst positiv getestet worden oder sind aus anderen Gründen in Quarantäne (auch Einreisequarantäne)? Sie sind Vorgesetzte*r und haben Kenntnis von infizierten Personen sowie Verdachts- oder Kontaktfällen oder benötigen Hilfe bei der Einschätzung eines nicht eindeutigen Falles?

Dann folgen Sie bitte den Informationen des Hochschulreferats 6 (Gesundheit, Sicherheit, Strahlenschutz) zur Meldung von Infektionen, Verdachts- und Kontaktfällen (go.tum.de/corona-faq).

Beachten Sie darüber hinaus auch die Mitteilungen der Hochschulleitung sowie Regelungen der Staatsministerien (z.B. Dienst- und Arbeitsrecht).

Freiwilliger Einsatz in einem Contact Tracing Team (CTT): Zur Verstärkung der Gesundheitsbehörden bei der Pandemiebekämpfung ist auch die TUM laufend aufgefordert Mitarbeiter*innen zu benennen. Details zum CTT (für Mitarbeitende)

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte informieren Sie sich auch regelmäßig auf den Webseiten der Sie betreffenden Fakultäten und Einrichtungen.

Zentrale Angebote

Fakultäten

Hochschulgastronomie (z.B. Mensa, Cafeteria):

Hygiene ist das wesentliche Instrument zur Eindämmung einer Weiterverbreitung von Infektionen. Für das Arbeiten in Universitätsgebäuden sind bis auf weiteres alle möglichen und denkbaren Präventionsbestimmungen und Hygieneregeln einzuhalten, beispielsweise:

  • Abstand halten: mind. 1,5 Meter zu anderen Personen
  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in Lehrräumen, Laboratorien, Besprechungsräumen und (soweit der Mindestabstand von 1,5 m nicht zuverlässig eingehalten werden kann) am Arbeitsplatz sowie in Sanitärräumen, Aufzügen und auf Verkehrs- und Begegnungsflächen in Gebäuden
  • regelmäßiges Lüften
  • regelmäßiges Händewaschen

Siehe dazu auch die Verweise des Robert Koch-Instituts auf die Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.infektionsschutz.de/hygienetipps. Beachten Sie zudem die in den Toilettenräumen der TUM angebrachten Hinweisschilder.

Weiterführende Informationsquellen

  • Coronavirus-Hotline der Bayerischen Staatsregierung:
    089 / 122 220