Forschung begreifen: An den Marktständen der Wissenschaft in der Alten Kongresshalle.
Forschung begreifen: An den Marktständen der Wissenschaft in der Alten Kongresshalle. (Bild: Manuel Ringlstette / Münchner Wissenschaftstage)
  • Termin

13. Münchner Wissenschaftstage: 16. bis 19. November 2013Spitzenforschung der TUM erleben – auf den Münchner Wissenschaftstagen 2013

Wie sieht unsere Gesellschaft in zwanzig, fünfzig oder hundert Jahren aus? Der demografische Wandel wird unser Land und unsere Welt massiv verändern. Vom 16. bis 19. November präsentieren mehr als 300 Spitzenwissenschaftler und -wissenschaftlerinnen auf den 13. Münchner Wissenschaftstagen unterhaltsam und leicht verständlich Erkenntnisse aus Umweltforschung, Demografie, Medizin, Technologie und vielen anderen Wissensgebieten. Der Eintritt ist frei.

Wissen für alle: Das bieten die 13. Münchner Wissenschaftstage vom 16. bis 19.November 2013. Mehr als 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland geben gut verständliche Einblicke in ihre faszinierende Arbeit. Viele von ihnen forschen und lehren an der Technischen Universität München (TUM).

Thema: "Wandel der Gesellschaft – Wandel der Welt"

Die Gäste erwartet ein Programm aus Workshops und Führungen, einem Wissensmarkt, rund 30 Vorträgen und vier Themenabenden. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Für manche Angebote ist jedoch eine Anmeldung erforderlich, denn die Plätze in vielen Räumen, Laboren, Führungen und Workshops sind begrenzt. Komplettes Programm

Zentrale Veranstaltungsorte

  • Alte Kongresshalle München
  • Verkehrszentrum des Deutschen Museums
  • Anfahrt

Die TUM auf den Wissenschaftstagen besuchen

  • Vorträge

    Mit den Folgen demographischer Veränderungen befassen sich rund 30 Vorträge. Darunter:

    Samstag, 16.11, 17.30 Uhr, Auditorium der Alten Kongresshalle
    "Wird uns die Welt zu komplex? Risiken und Chancen soziotechnischer Systeme"

    Prof. Dr. Klaus Mainzer, Direktor des Munich Center for Technology in Society

    Montag, 18.11., 13.45 Uhr, Auditorium der Alten Kongresshalle
    "Die Entvölkerung der ländlichen Regionen – Auswirkungen auf Gesellschaft und Umwelt"

    Prof. Dipl.-Arch. Mark Michaeli, Lehrstuhl für Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Land, Fakultät für Architektur

  • Themenabende

    Über gesellschaftliche Herausforderungen sprechen an vier Abenden renommierte Forscherinnen und Forscher. Darunter:

    Sonntag, 17.11., 19-21 Uhr. Auditorium der Alten Kongresshalle.
    "Die Städte der Zukunft
    – eine interkulturelle Dimension"
    Mit Prof. Dipl.-Ing. Sophie Wolfrum. Die Dekanin der Fakultät für Architektur an der TUM, debattiert mit Soziolog/-innen, Architekt/-innen und Stadtplaner/-innen in einer Videokonferenz zwischen München, Belgrad und São Paulo.

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Die Alte Kongresshalle München: Hier finden die Wissenschaftstage statt - sowie an vielen anderen interessanten Orten der Wissenschaft in und um München (Bild: Wissenschaftstage)

Digitale Welten: Die TUM auf den Wissenschaftstagen 2014

Computer, Internet und Smart­phones: Die digitalen Techniken verändern unser Leben. Aber welche Chancen und Risiken ergeben sich durch die Digita­lisierung? Um diese Frage geht es auf den 14. Münchner Wissen­schafts­tagen…

Die Alte Kongresshalle München: Hier finden die Wissenschaftstage statt - sowie an vielen anderen interessanten Orten der Wissenschaft in und um München (Bild: Wissenschaftstage)

Digitale Welten: Die TUM auf den Wissenschaftstagen 2014

Computer, Internet und Smart­phones: Die digitalen Techniken verändern unser Leben. Aber welche Chancen und Risiken ergeben sich durch die Digita­lisierung? Um diese Frage geht es auf den 14. Münchner Wissen­schafts­tagen…

Yuanchen Zhang, Gewinner des Videowettbewerbs

TUM-Student gewinnt 1. Preis bei Videowettbewerb

Ein kritischer Techniker: Yuanchen Zhang (24) hat mit seinem Film „Das Netz“ den Videowettbewerb der Münchner Wissenschaftstage gewonnen. Er stammt aus Jinhua in China und studiert an der TUM Elektro- und…

JUnge Frau mit einer Videokamera

Videowettbewerb der Wissenschaftstage 2013

Trick­film, Doku, kur­zer Spiel­film oder et­was ganz an­deres: Die Münchn­er Wis­sen­schafts­ta­ge und der Lehr­stuhl für Da­ten­ver­ar­bei­tung der TUM la­den zum Video­wett­be­werb ein. Gesucht wer­den Kurzfilme zum…