Studierende auf dem Campus
Mit einem Max-Weber-Stipendium werden Studierende Teil des Bayern-weiten Elitenetzwerks. (Bild: Heddergott / TUM)
  • Campus

Elitenetzwerk Bayern feiert 10. GeburtstagDie besten Angebote für die besten Köpfe

Das Elitenetzwerk Bayern feiert 10. Geburtstag – mit der Technischen Universität München (TUM) als einem der aktivsten Partner. Das Netzwerk fördert hochbegabte Studierende und Nachwuchswissenschaftler, indem es die Einrichtung von Elitestudiengängen, Doktorandenkollegs und Nachwuchsforschergruppen ermöglicht. Die Eliteprogramme sind ein wichtiger Baustein in der TUM-Strategie, mit maßgeschneiderten Angeboten exzellente Köpfe auf allen Ebenen vom Studium bis zur Professur zu gewinnen.

Das Elitenetzwerk Bayern hat bislang 21 Projekte mit TUM-Beteiligung in seine Förderprogramme aufgenommen, von denen herausragende Talente vom Studierenden bis zum Postdoc profitieren.

Studierende können derzeit zehn Elitestudiengänge in den Bereichen Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften absolvieren. Die anspruchsvollen Curricula werden immer von mindestens zwei Universitäten gestaltet, bei einigen Studiengängen kooperieren auch außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. So bekommen die Studierenden verschiedene Blickwinkel auf ihr Fach, die mit Summer Schools und Soft-Skill-Seminaren noch erweitert werden.

Daneben hat das Elitenetzwerk Bayern bislang acht Internationale Doktorandenkollegs mit Wissenschaftlern der TUM gefördert, zwei weitere sind bewilligt. In einem neuen Förderprogramm steht eine Nachwuchsforschergruppe der TUM kurz vor dem Start. Zudem wurden bislang mehr als 600 TUM-Studierende als Stipendiaten in das Max-Weber-Programm des Netzwerks aufgenommen.

TUM wirbt Wissenschaftler mit Tenure Track und Postdoc-Stipendien

„Der Freistaat hat früh erkannt, dass die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Wissenschaftsstandorts Bayern davon abhängt, ob wir die klügsten und kreativsten Köpfe holen und halten können“, sagt TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann. „Das gelingt nur, wenn unsere Angebote genauso exzellent sind wie diejenigen, für die sie gedacht sind. Die Programme des Elitenetzwerk Bayern sind deshalb ein wichtiges Element der bayerischen Forschungslandschaft.“

Eigene programmatische Meilensteine der internationalen Rekrutierung herausragender Wissenschaftler hat die TUM mit ihrem Zukunftskonzept der Exzellenzinitiative 2012 gesetzt, und zwar mit dem neuen Berufungs- und Karrieresystem TUM Faculty Tenure Track und dem eigenen Stipendienprogramm für internationale Postdoktoranden (TUM University Foundation Fellows).

Mehr Informationen:
Elitenetzwerk Bayern

Elitestudiengänge an der TUM (drei weitere Elitestudiengänge mit TUM-Beteteiligung werden an der LMU organisiert)

Technische Universität München

Corporate Communications Center Klaus Becker
becker(at)zv.tum.de