Wissenschaftler untersuchen Akzeptanz und Realisierung von Windkraft-Anlagen in Bayern. (Bild: Uli Benz / TUM)
Wissenschaftler untersuchen Akzeptanz und Realisierung von Windkraft-Anlagen in Bayern. (Bild: Uli Benz / TUM)
  • TUM in den Medien

TUM-Wissenschaftler im BR zum Thema Windräder in BayernWindkraft – Erneuerbare Energie oder Lärmbelästigung?

In einigen bayerischen Regionen drehen sich Windräder schon seit Jahren, in anderen dagegen werden geplante Anlagen mit allen Mitteln bekämpft. Was treibt die Befürworter und Gegner der Windkraft an? „Faszination Wissen“ ist der Frage auf den Grund gegangen. Dabei kommen auch zwei Wissenschaftler der Technischen Universität München zu Wort: Prof. Sören Schöbel-Rutschmann vom Fachgebiet für Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume unterhält sich mit betroffenen Anwohnern. Und Prof. Carlo Bottasso vom Lehrstuhl für Windenergie erklärt, warum die hügelige bayerische Landschaft für Windräder zum Problem werden kann.

Der Beitrag in der BR-Mediathek (29:01 Min)

Die Verfügbarkeit des Inhalts in der Mediathek ist unter Umständen zeitlich begrenzt.


Weitere Informationen:

Technische Universität München

Corporate Communications Center