Erstes Foto von Samantha Cristoforetti (vorne Mitte) und der Crew der Futura 42 Mission auf der ISS (Bild: NASA)
Erstes Foto von Samantha Cristoforetti (vorne Mitte) und der Crew der Futura 42 Mission auf der ISS (Bild: NASA)
  • Campus

Montag, 24.11.14: ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti erreicht die Internationale Raumstation (ISS) TUM-Alumna als Astronautin auf der ISS

Nach fast 6 Stunden Flug und 4 Erdumrundungen ist ESA-Astronautin und TUM-Alumna Samantha Cristoforetti auf der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Die Luke der Sojus-Kapsel öffnete sich am Montag, 24.11., um 6 Uhr (MEZ) – so dass Cristoforetti zusammen mit Anton Shkaplerov und Terry Virts die Raumstation betreten konnten. Sie bleiben fünf Monate an Board als Mitglieder der Mission Futura 42.

Die Internationale Raumstation umkreist die Erde in ca. 400 km Höhe. Cristoforetti ist Flugingenieurin auf der Mission Futura 42, der 42. Langzeitbesatzung der ISS. Sie löst dort den deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst ab, der vor wenigen Wochen zur Erde zurückgekehrt ist. Gestartet waren Cristoforetti, Shkaplerov und Virts am Sonntag, 23.11., um 22:01 Uhr (MEZ) vom russischen Weltraumhafen Baikonur.

Video: Raketenstart, Andockmanöver und Ankunft an Board

  • Highlights von Samantha Cristoforettis Flug zur ISS

Live-Streams der NASA von der ISS

  • u.a. mit HD ISS Views

"Raumfahrt hat mich immer interessiert"

Weitere Informationen von und über Samantha Cristoforetti

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Die ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti.

Die "Futura" Mission: 200 Tage im Weltall

Die ESA-Astronautin Samantha Cristoforetti wird am Donnerstag, 2. Juni, an der Technischen Universität München (TUM) zu Gast sein. Sie berichtet ab 17 Uhr im Hörsaal MW 1801 in der Fakultät für Maschinenwesen in Garching…

Ellen Stofan, NASA Chief Scientist, und David Miller, NASA Chief Technologist, bei einem Vortrag im NASA Hauptquartier. (Foto: NASA / Joel Kowsky)

NASA Post-ISS Roadmap: A Journey to Mars

NASA Chief Scientist Ellen Stofan und NASA Chief Technologist David W. Miller besuchen am Freitag, 29. April 2016, ab 15.00 Uhr die Technische Universität München (TUM). Um 15.15 Uhr werden sie in einem Vortrag im großen…

Claas Olthoff (li.) und Daniel Pütz mit einem Modell der Internationalen Raumstation.

Software "Virtual Habitat": Einmal Mars und zurück

Der Weltraum ist wohl die lebensfeindlichste Umgebung, die wir kennen. Trotzdem leben Menschen dort – auf der Internationalen Raumstation ISS, mithilfe von dort installierten Lebenserhaltungssystemen. Forscherinnen und…

Esa-Astronaut Alexander Gerst

"Welcome back"-Event: Alexander Gerst live erleben

Wie das Leben als Astronaut auf der Internationalen Raumstation aussieht, können Interessierte am Dienstag, 21. April, aus erster Hand erfahren. Alexander Gerst besucht den Forschungscampus Garching. Ab 16.15 Uhr ist der…

Space Elevator mit Student

Mit dem Aufzug ins All

Ein Lift, der 40.000 km hoch ins All fahren kann? Eine Vision, an der auch Studierende der TUM arbeiten. Bald soll Astronautenmaterial von Aufzügen in den Orbit gebracht werden. Nicht mehr von teuren Space Shuttles oder…

Porträt der Astronautin Samantha Cristoforeti.

TUM-Absolventin beginnt Training für Raumfahrtmissionen

Samantha Cristoforetti, TUM Alumna des Jahres 2001, ist eine der sechs neuen Astronauten, die die European Space Agency ESA nun in Paris der Öffentlichkeit vorstellte. Mit fünf anderen Astronauten wurde sie aus 9000…