Forscherin in einem Labor der TUM
Naturwissenschaftliche Studien aus den Laboren der TUM wurden 2015 häufiger in den wichtigen Fachzeitschriften publiziert als im Vorjahr. (Bild: Heddergott / TUM)
  • TUM in Rankings

Nature Index: TUM einzige deutsche Technische Universität unter den Top 100Herausragende Forschung in den Naturwissenschaften

Die Technische Universität München (TUM) gehört als einzige TU zu den vier forschungsstärksten deutschen Universitäten in den Naturwissenschaften. Im heute veröffentlichten Nature Index erreicht die TUM im Universitätsranking Platz 73 weltweit. Die Rangliste der Nature Publishing Group zählt Publikationen in den wichtigsten internationalen Fachzeitschriften.

Die 68 Fachzeitschriften der Natur- und Geowissenschaften wurden von zwei Wissenschaftler-Kommissionen ausgewählt. Die Nature Publishing Group schätzt, dass sich rund 30 Prozent aller Zitationen in diesen Fächern auf diese Journale beziehen. Das Ranking berücksichtigt den prozentualen Anteil der Wissenschaftler einer Institution an allen Autoren einer Publikation. Fachzeitschriften der Astronomie und der Astrophysik, die überdurchschnittlich stark vertreten sind, werden niedriger gewichtet.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TUM waren im Jahr 2015 an 508 Publikationen beteiligt, mehr als im Vorjahr (477). Im Nature Index der Universitäten erreicht die TUM damit Platz 73 und bleibt die beste deutsche Technische Universität.

Europaweit Platz 4 unter den Technischen Universitäten

„Auch wenn wir abermals die einzige deutsche TU in der Top-100-Weltklasse sind, so ist dieses Ranking nicht geeignet, um das Leistungsspektrum einer Technischen Universität korrekt zu erfassen“, kommentiert TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann. „Die deutschen Ingenieurwissenschaften verbreiten Forschungsergebnisse nicht in den hier ausgewählten Zeitschriften, sondern in Kongressberichten, Fachsymposien und im harten Praxistest. Allerdings ist die Leistungskraft der Naturwissenschaften im Nature Index recht gut abgebildet.“

In Europa ist die TUM unter den Technischen Universitäten unter den besten vier, nach der ETH Zürich (Rang 8), der EPF Lausanne (Rang 29) und dem Imperial College London (Rang 33).

In der Rangliste der Länder liegt Deutschland wie in den Vorjahren auf Platz drei hinter den USA und China.

Mehr Informationen:

Nature Index: academic institutions

Die TUM in Rankings

Technische Universität München

Corporate Communications Center Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Studierende und Dozent in einem ingenieurwissenschaftlichen Seminar

Unternehmen zählen TUM-Absolventen zu Top 10 weltweit

Die Technische Universität München (TUM) gehört bei der Qualität der Absolventinnen und Absolventen zu den besten zehn Universitäten weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt das „Global University Employability Ranking“, für das…

Gudrun Klinker, Professorin für Augmented Reality

Rang 9 weltweit in Computer Science

Die Technische Universität München (TUM) gehört laut dem „THE World University Ranking“ zu den Top 10 weltweit in „Computer Science“. Auch in anderen Fächergruppen erreicht die TUM sehr gute Platzierungen. Das britische…

Forscherin und Forscher der TUM im Labor

TUM beste Technische Universität Deutschlands

Unter den Technischen Universitäten wird die TUM im neuen „THE World University Ranking“ erneut als Nummer 1 in Deutschland und als Nummer 4 in Europa geführt. Die TUM verbesserte sich in der Rangliste des britischen…

Seminar in Computational Mechanics

Absolventen der TUM weltweit gefragt

Die Absolventinnen und Absolventen der Technischen Universität München (TUM) gehören nach Einschätzung von Unternehmen zu den besten weltweit. Dies zeigt die neue Ausgabe des „Global Employability University Rankings“, für…

In den Naturwissenschaften - hier ein Experimentaufbau in der Physik - ist die TUM deutschlandweit auf Platz 1. (Foto: A. Eckert & A. Heddergott / TUM)

Neuestes Uni-Ranking: TUM an der Spitze

Die Technische Universität München (TUM) erreichte erneut eine sehr gute Platzierung im renommierten internationalen „QS World University Ranking“, das gestern veröffentlicht wurde. Sie übernimmt den ersten Platz unter den…