Gebäude der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Die Bayerische Akademie der Wissenschaften – Bild: BAdW
  • Termin

Podiumsdiskussion des Munich Center for Internet Research (MCIR)Was können Technologen aus der Geschichte des Internet lernen?

Wie verändert das Internet die Art und Weise, wie Menschen kommunizieren, sich informieren, arbeiten oder ihre Freizeit gestalten? Wie wirkt sich die Digitalisierung auf politische Prozesse, auf das Schaffen von Werten und die Wissensvermittlung aus? Diesen Fragen geht die Vortragsreihe des Munich Center for Internet Research (MCIR) an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften nach.

Das MCIR gibt mit seiner Vortragsreihe Impulse, den Wandel, den Internet und Digitalisierung in allen Lebensbereichen auslösen, zu diskutieren und proaktiv zu gestalten. Über die Frage, was man für zukünftige Technologieentwicklungen aus der Geschichte des Internet lernen kann, diskutieren am 22. September in der BAdW:

  • Professor Ravi Sandhu, Institute for Cyber Security (ICS), University of Texas at San Antonio
  • Prof. em. Dr. Klaus Mainzer, Lehrstuhl für Philosophie und Wissenschaftstheorie, TUM
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Broy, Gründungspräsident des Zentrum Digitalisierung.Bayern und TUM Emeritus of Excellence
  • Niklaus Waser, VP Watson IoT Europe & Watson IoT Center Munich, IBM
  • Moderation: Moderation: Professor Dr. Alexander Pretschner, Professor für Software Engineering, Technische Universität München und Wissenschaftlicher Direktor, fortiss

Das interaktive Vortragsformat soll nicht nur Wissen vermitteln, sondern vor allem die Öffentlichkeit und die Forschenden miteinander ins Gespräch bringen. So können sich beispielsweise Internetnutzerinnen und -nutzer über ein Live-Streaming und eine Live-Verlinkung in Internet- und Social Media Kanäle (www.facebook.com/MCIRMuenchen sowie www.twitter.com/MCIRMuenchen) interaktiv in die Diskussion einschalten.

Zeit und Ort:

22. September 2016, 18.00 Uhr (Einlass ab 17.00 Uhr), Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München, Plenarsaal, 1. Stock

Der Eintritt ist frei. Bitte über diesen Link anmelden.

Das Munich Center for Internet Research

Das Munich Center for Internet Research (MCIR) hat im Dezember 2015 als neues Forschungszentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften seine Arbeit aufgenommen. Sprecher ist Professor Dr. Alexander Pretschner, Professor für Software Engineering an der TUM.

Das MCIR wird den mit dem Internet und der Digitalisierung verbundenen gesellschaftlichen Wandel wissenschaftlich untersuchen und eine Orientierung für seine erfolgreiche Gestaltung liefern. So soll beispielsweise untersucht werden, wie sich digitale Arbeitswelten bei Nutzung von Cloud-Lösungen verändern oder wer die Verantwortung für das Verhalten von smarten teilautonom agierenden und ferngesteuerten Robotern trägt.

Das aus Landesmitteln finanzierte Zentrum wird von einem Konsortium von Universitäten und Forschungseinrichtungen getragen und versteht sich als Wegbereiter eine langfristige Initiative des Landes Bayern. Es möchte einen Beitrag zur Initiative des Bundes für die Etablierung von Zentren im Bereich der Erforschung von Internet und Gesellschaft leisten.

Technische Universität München

Corporate Communications Center Andreas Battenberg
battenberg(at)zv.tum.de