Faculty@TUM

Faculty@TUM ist die Plattform zur Weiterbildung und Vernetzung für Professor*innen der TUM: wissenschaftlich fundiert, praxisorientiert, wirksam.

Im Rahmen Ihrer Professur an der TUM nehmen Sie neben Forschung und Lehre auch überfachliche Tätigkeiten wahr: von der Auswahl Ihrer Mitarbeiter*innen über die Förderung von Nachwuchswissenschaftler*innen bis hin zur effizienten Leitung Ihres Teams. Dabei sind Sie unter anderem dafür verantwortlich, Ressourcen zu akquirieren und zu verwalten sowie die notwendigen Strukturen zu schaffen, um mit Ihrer Forschung gesellschaftliche Wirkung zu erzielen. Es gilt also, verschiedenen Rollen und Aufgaben gerecht zu werden – und dabei nicht zuletzt auf eine gute Selbstführung zu achten.

Das Team von Faculty@TUM des TUM Institute for LifeLong Learning unterstützt Sie beim Umgang mit Ihren überfachlichen Führungs- und Managementaufgaben. Wir sind die exklusive Plattform zur Weiterbildung und Vernetzung aller Professor*innen der TUM und bieten maßgeschneiderte Veranstaltungen und Ressourcen für Ihre vielfältigen Herausforderungen. Unsere Angebote sind von Wissenschaftler*innen für Wissenschaftler*innen: wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert, nachhaltig und wirksam.

Unser Angebot

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über unsere Workshops und Veranstaltungen (in deutscher und englischer Sprache). Wir stellen Ihnen unsere persönlichen Führungsprofile vor, die Sie dabei unterstützen, die Zusammenarbeit im Team weiterzuentwickeln. Und Sie erhalten Zugang zu unserer TUM Leadership Toolbox, in der wir weiterführende Literatur und praktische Handreichungen zu verschiedenen Führungsthemen zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns, Sie auf Ihrem Weg des lebenslangen Lernens zu begleiten!

Workshops & Austausch für Professor*innen: Unsere Veranstaltungen

Mit den Workshops von Faculty@TUM adressieren wir die aktuellen Bedarfe und Herausforderungen von Professor*innen. Sie erhalten evidenzbasierte und praxisorientierte Unterstützung für Ihren Arbeitsalltag – egal ob Techniken für Personalauswahl, Feedbackgespräche oder den Umgang mit belasteten Mitarbeiter*innen. Dabei steht die Professionalisierung Ihrer (Selbst)Führungs- und Managementkompetenzen ebenso im Vordergrund wie die Vernetzung innerhalb und außerhalb der TUM. Unsere Veranstaltungen bieten Ihnen die Möglichkeit, sich in exklusiver Runde mit Kolleg*innen auszutauschen; unsere Referent*innen und Impulsgeber*innen sind Wissenschaftler*innen und Führungspersönlichkeiten aus dem Hochschulbereich.

“Change cannot be put on people. The best way to instill change is to do it with them. Create it with them.” Lisa Bodell

Content

LeadershipX is our research-based lecture series for professors and senior science managers: Renowned leadership experts share their knowledge on current topics and discuss best practices with you. This semester, we focus on how leaders can initiate, plan, and implement changes and create a true innovation culture in their team. 

In session 1, we reflect and discuss pitfalls in change projects in general, and in the TUM school transition process in particular. In session 2, we introduce you to systems thinking as a tool to analyze challenges and identify innovation potential. Session 3 is a hands-on Design Thinking exercise, in which we focus on how to create an innovative team culture through Design Thinking.

This series is designed for professors and senior science managers with leadership responsibilities. Participants of our EMBA programs are very welcome and should get in touch with us via email.

Your takeaways

  • You understand underlying psychological mechanisms that cause resistance to change.
  • You learn how to apply systems thinking to analyze challenges and identify innovation potential.
  • You know how to cultivate innovation in your team through Design Thinking​.

Methods

We invite renowned scholars to share their knowledge and discuss best practices on the topic of leadership with you. You may bring in any related questions and issues that are of interest to you.

Seminar dates

Session 1: Resistance and Pitfalls in Change Projects

19.05.2022
3:00 pm – 4:30 pm

Instructors: Prof. Dr. Peter Fischer, Dr. Linda Wimmer & Dr. Biljana Rudic

Registration: Please register by using the online registration form.

Session 2: Identifying Innovation through Systems Thinking

15.06.2022
2:00 pm – 5:00 pm

Instructors: Dr. Tobias Benz & Dr. Biljana Rudic

Registration: Please register by using the online registration form.

Session 3: Building an Innovation Culture through Design Thinking

22.07.2022
1:00 pm – 4:00 pm

Instructors: Dr. Sonja Förster & Dr. Biljana Rudic

Registration: Please register by using the online registration form.

Your contact

Dr. Johanna Platter

“Human communities depend upon a diversity of talent, not a singular conception of ability.“ Sir Ken Robinson

Content

The university workplace reflects an increasingly diverse and global society. Science and research institutions in Germany are recruiting talents not only domestically but also globally. As such, it is central to the success of these institutions to find and support the best talents. The challenge is: how to select personnel so that employees with diverse cultural, personal, and professional backgrounds can work together effectively? In this workshop, we address questions such as: what makes your unit attractive to diverse talent? How to recruit and select the best employees for your team? And how can you create and maintain a productive work climate in a diverse team?

Your takeaways

  • You receive a compact overview of the current scientific evidence on the success factors of recruitment, selection, and retention of diverse talent.
  • You develop concrete ideas of how to adapt and improve your current selection and recruiting methods.
  • You have the opportunity to discuss and address your current challenges in upholding a fair and inclusive recruiting and selection process.

Methods

We present the latest research results about recruiting, selecting, and engaging diverse talent. In addition to input from the course instructor, you will be given the opportunity to practice the skills and techniques discussed. Furthermore, there will be enough time to work on your specific questions and cases.

Seminar date

25.05.2022
9:30 am – 3:30 pm

The instructor

Prof. Dr. Brooke Gazdag 

Your contact

Dr. Johanna Platter

Registration

This course is designed for professors of all levels of experience. Please register by using the online registration form.

Content

Mental health problems have become a pressing issue in academia. Next to excessive workload, academic leaders often feel unsure about how to respond to signs of poor mental health in their team. In this workshop, we challenge societal misconceptions about mental health and focus on how to recognize and respond to signs of psychological distress in the work context. Finally, we outline boundaries of leaders’ responsibility and identify relevant stakeholders that provide further assistance.

Your takeaways

  • You reflect upon widely shared misconceptions about mental health disorders.
  • You become familiar with pathways through which leader behavior can influence employee mental health.
  • You get the opportunity to apply theory driven insights in a role-play and receive systematic feedback from your employees as part of your Health-oriented Leadership Profile.

Methods

Input from lecturers combined with classroom discussion, group work, and the use of alternative learning aids (e.g., reading materials provided by the lecturers). Furthermore, we offer a highly realistic role-play setting that trains your ability to address the “difficult issues” in a one-to-one conversation (i.e., changes in employee behavior such as performance deficits or withdrawal from social interactions).

Seminar date

03.06.2022
9:00 am – 3:00 pm

The instructors

Dr. Anna Brzykcy
Dr. Lars Kreissner

Your contact

Dr. Johanna Platter

Registration

This workshop is designed for professors of all levels of experience. Please register by using the online registration form.

“If you have knowledge, let others light their candles in it.” Margaret Fuller

Content

You are a faculty member and want to discuss daily challenges with your peers? You want to meet and hear from colleagues across departments and disciplines? Our faculty circle is your opportunity to share your experiences and challenges as professor at TUM, to learn from inspiring colleagues, and to work on effective solutions with your peers. So together, you can grow your network within TUM and further advance your capabilities as leaders in academia.

This semester, our guest is SVP Prof. Dr. Gerhard Kramer and we exclusively invite you to share your ideas, questions, and best practices on how to become visible within TUM and the scientific community.

Your takeaways

  • You share your experiences with your peers and develop best practices together.
  • You deepen your knowledge and understanding of academic leadership.
  • You build connections with your fellow faculty members and expand your network within TUM.

Methods

In open group discussions and an informal setting, you can share your experiences with your colleagues and jointly develop solutions for the challenges you are facing as professor at TUM.

Seminar date & location

09.06.2022
4:00 pm – 6:00 pm

The event will take place at GALILEO, Walther-von-Dyck-Straße 4, 4th floor, 85748 Garching.

The instructors

SVP Prof. Dr. Gerhard Kramer 
PD Dr. Kristin Knipfer 

Your contact

Dr. Johanna Platter

Registration

This event is designed for professors of all levels of experience. Please register by using the online registration form.

“Leadership and learning are indispensable to each other.” John F. Kennedy 

Content

This workshop is designed to facilitate the development of your leadership skills. We discuss the key concepts and theories of academic leadership and present evidence-based tools in the field of transactional and transformational leadership. You are invited to reflect upon your own leadership style and work on your personal development plan.

Your takeaways

  • You learn about the principles of effective academic leadership. 
  • You get to know concrete tools and techniques to become more successful in your leadership position. 
  • You discuss with your peer group the challenges and opportunities of being a leader.
  • You work on your personal development plan to become your ideal leader

Methods

Based on state-of-the-art knowledge of (academic) leadership, we develop concrete leadership techniques and discuss the specific challenges you are facing as leader. Next to reflection tasks and group discussions, you will work on your individual development plan based on your personal Leadership Profile

Seminar date

Part 1:
21.06.2022
10:00 am – 1:00 pm

Part 2:
22.06.2022
10:00 am – 1:00 pm

The instructor

PD Dr. Kristin Knipfer 

Your contact

Dr. Johanna Platter

Registration

This workshop is designed for professors of all levels of experience. Please register by using the online registration form. Registration deadline for participating in the TUM Leadership Profile: 31.05.2022.

“The growth and development of people is the highest calling of leadership.” Harvey Firestone

Content

As a professor, you take on a variety of roles – supervising doctoral candidates is a central one. This workshop explores the opportunities and challenges of leading junior researchers. We focus on two core dimensions of the leadership process: initiating structure and showing consideration. You learn about strategies and tools that support you in developing a successful working relationship with your doctoral candidates. Dr. Katrin Offe, Managing Director of TUM Graduate School, will introduce you to the formalities regarding the supervision of doctoral candidates at TUM. The aim is to facilitate the development and growth of your doctoral candidates as well as yourself as an academic leader.

Your takeaways

  • You learn the principles of initiating structure in the supervision of doctoral candidates.
  • You work on showing individual consideration for the junior researchers you are leading.
  • You get to know concrete tools and strategies to establish a successful working relationship with your doctoral candidates.

Methods

We explore and discuss the key principles of effective supervision of doctoral candidates. In peer coaching and group discussions, you develop your own ideas and instruments on how to work with your doctoral candidates. In addition, we will also have time to discuss your specific challenges and questions.

Seminar dates

Part 1:
30.06.2022
9:00 am – 12:00 noon

Part 2:
01.07.2022
9:00 am – 12:00 noon

The instructor

Dr. Martin P. Fladerer

Your contact

Dr. Johanna Platter

Registration

This workshop is designed for professors of all levels of experience. Please register by using the online registration form.

Content

You are a faculty member and want to learn more about TUM’s services to support you in successfully combining your career and family life? You would like to receive practical information on how to find suitable childcare or guidance in other family-related matters? You want to hear from other colleagues across departments and discuss challenges as well as best practices? Together with TUM Family Service, we invite you to join our Faculty Circle: Family & Career and to share your ideas, experiences and questions on this topic.

Your takeaways

  • You learn about the services at TUM that support you in combining career and family life.
  • You get practical information on challenges such as finding suitable childcare.
  • You share your experiences with your peers and develop best practices together.

Methods

In open group discussions and within an informal setting, you can share your experiences with your colleagues and jointly develop solutions for the work-life balance related challenges you are facing as a professor at TUM. TUM Family Service will provide you with an overview of their offers.

Seminar date

14.07.2022
10:30 am – 12:00 noon

The instructors

Prof. Dr. Timm Betz 
Prof. Dr. Amy Pond 
Ana Dzhigovechki, TUM Family Service
Dr. Alina Gales, Stabsstelle Diversity & Equal Opportunities

Your contact

Dr. Johanna Platter

Registration

This event is designed for professors of all levels of experience. Please register by using the online registration form.

“We know that diversity can sometimes be more uncomfortable because things are less familiar — but it gets the best results.” Megan Smith

Die Inhalte

Berufungskommissionen und ihre Mitglieder stehen vor vielfältigen Herausforderungen. Mit der Besetzung von vakanten Professuren gilt es nicht nur Exzellenz, sondern auch Diversität zu fördern. Aktuelle Forschungsergebnisse und Best Practices zeigen die Vorteile vielfältiger Organisationen und Teams. Doch wie können Sie gendersensible Auswahl- und Berufungsverfahren gestalten und durchführen? Dieser Workshop vermittelt, wie Sie Anforderungsprofile, Stellenanzeigen und verbindliche Bewertungskriterien erstellen, die Wahrnehmungs- und Beurteilungsverzerrungen (Biases) sowie Machtdynamiken und Fehlurteile verringern und vorbeugen.

Der Nutzen für Sie

  • Sie erhalten einen kompakten Einblick in die aktuelle wissenschaftliche Evidenz zu (Gender-)Biases in der Personalauswahl.
  • Sie entwickeln ein Vorurteilsbewusstsein und wissen, wie Sie Wahrnehmungs- und Beurteilungsverzerrungen reduzieren können.
  • Sie lernen etablierte Personalauswahlmethoden kennen, die speziell in Berufungskommissionen zu mehr Fairness und Gerechtigkeit führen.

Der Ablauf

In diesem Workshop wird evidenz- und praxisorientiert ein strukturierter und gendersensibler Berufungsprozess vorgestellt. Sie erhalten Einblicke in aktuelle Forschungsergebnisse und bewährte Strategien zur Personalauswahl und diskutieren und erarbeiten – individuell und in der Gruppe – konkrete Vorschläge zur Umsetzung. Zudem haben Sie die Möglichkeit, eigene Erfahrungen, Fragestellungen und Beispiele einzubringen.

Der Veranstaltungstermin

20.07.2022
10:00 – 17:00 Uhr

Die Referentin 

Dr. Lisa Horvath

Ihre Kontakt

Dr. Johanna Platter

Anmeldung

Der Workshop richtet sich an (Tenure Track) Professor*innen. Bitte melden Sie sich mit unserem Anmeldeformular an.

Die Inhalte

Welche rechtlichen Grundlagen gelten für die Ausschreibung und Besetzung von Stellen, welche für die Befristung oder Verlängerung von Arbeitsverträgen? Wie berechnet man die 12-Jahres-Höchstbefristung und welche Dienstleistungen müssen Mitarbeiter*innen im Qualifikationsverhältnis erbringen? Dieser Workshop vermittelt Umfang und Inhalte der Weisungsrechte von Vorgesetzten mit Personalverantwortung an deutschen Hochschulen. Sie erfahren, welche Rechte und Pflichten Ihnen bei der Personalführung obliegen – von der korrekten Stellenausschreibung über die Vertragsgestaltung bis hin zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

Der Nutzen für Sie

  • Sie erfahren, was Sie bei der Ausschreibung und Besetzung von Stellen beachten müssen.
  • Sie lernen die Grundlagen des Befristungsrechts (insbesondere des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes) kennen.
  • Sie erfahren, nach welchen Regelungen Verträge von wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen befristet und verlängert werden können.

Der Ablauf

Der Workshop vermittelt einen Überblick über die Rechte und Pflichte der Personalführung an deutschen Hochschulen. Zudem bleibt genügend Zeit, um Fragen aus Ihrem universitären Alltag zu beantworten.

Der Veranstaltungstermin

21.07.2022
9:30 – 13:00 Uhr

Die Referentinnen

RA Dr. Vanessa Adam, Justitiarin für Hochschul- und Arbeitsrecht im DHV
RA Dr. Ulrike Preißler, Justitiarin für Hochschul- und Beamtenrecht im DHV

Ihr Kontakt

Dr. Johanna Platter

Anmeldung

Dieser Workshop richtet sich an (Tenure Track) Professor*innen. Bitte melden Sie sich mit unserem Anmeldeformular an.

„Solange man selbst redet, erfährt man nichts.“ Marie von Ebner-Eschenbach

Die Inhalte

Feedback- und Entwicklungsgespräche erfüllen wichtige Funktionen in der Betreuung von Doktorand*innen, Führung von Mitarbeiter*innen oder Mentoring-Situationen. Es gilt, die Eigenverantwortlichkeit des Gegenübers zu fördern und diese*n bei der selbstständigen Lösungsfindung und Zielerreichung zu unterstützen. Frage- und Gesprächstechniken aus dem Coaching stellen ein ideales Instrumentarium für diese Aufgaben dar. Dieser Workshop vermittelt die Ziele und Wirkungen von Coaching und zeigt, wie Sie die Rolle als Coach und eine dialogische Haltung bewusst einnehmen können. Sie lernen die wesentlichen Methoden der Beratungskommunikation kennen und erfahren, wie Sie diese für verschiedene Anlässe einsetzen können.

Der Nutzen für Sie

  • Sie lernen das Konzept von Coaching sowie dessen Anwendungsmöglichkeiten und -grenzen kennen.
  • Sie verinnerlichen das Selbstverständnis als Coach und können diese Rolle künftig zielgerichtet einnehmen. 
  • Sie können ausgewählte Coaching-Tools für Feedback- und Entwicklungsgespräche anwenden.

Der Ablauf

Neben kurzen Impulsen aus Beratungswissenschaft und Coaching-Praxis fokussiert das Training auf angeleitete Einzel- und Gruppenübungen und den moderierten Austausch. Zudem bleibt genügend Zeit, um Fragen aus Ihrem universitären Alltag zu diskutieren. Als besonderes Angebot haben Sie die Möglichkeit, im Nachgang ein individuelles Follow-up-Gespräch (online) in Anspruch zu nehmen.

Der Veranstaltungstermin

29.09.2022
9:00 – 13:00 Uhr

Die Referentin

Prof. Dr. Bettina Schreyögg 

Ihr Kontakt

Dr. Johanna Platter

Anmeldung

Dieser Workshop richtet sich an (Tenure Track) Professor*innen. Bitte melden Sie sich mit unserem Anmeldeformular.

Weitere Workshops finden Sie im Programm von Effektives Wissenschaftsmanagement.

Weiterentwicklung der Zusammenarbeit im Team: Ihr Führungsprofil

Um Sie bei der Bewältigung Ihrer Führungsherausforderungen zu unterstützen und die Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeiter*innen zu verbessern, bieten wir Ihnen eine wissenschaftlich fundierte Analyse Ihres Führungsverhaltens. Im Rahmen Ihres persönlichen Führungsprofils erhalten Sie anonymes Feedback von Ihren Mitarbeitenden. Sie erfahren, inwieweit Ihre Selbstwahrnehmung mit der Fremdwahrnehmung übereinstimmt und wo Ihre persönlichen Entwicklungspotenziale liegen.

Sie möchten mehr über Ihren Führungsstil im Allgemeinen erfahren und die Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeiter*innen – hinsichtlich Zielvereinbarungen, Motivation, individueller Wertschätzung und Feedback – analysieren und verbessern? Dann empfehlen wir unser TUM Führungsprofil, das auf aktuellen Forschungserkenntnissen und etablierten Führungsstilen wie Transaktionale und Transformationale Führung beruht. Das TUM Führungsprofil wird im Rahmen der Workshops „Führend Wissen Schaffen“ und „Leading in Science“ angeboten.

Sie möchten gesundheitsförderliche Aspekte Ihres (Selbst-)Führungsverhaltens erfassen und erfahren, wie Sie gesundheitliche Risiken am Arbeitsplatz vermindern und Ressourcen fördern können? Dann empfehlen wir unser Health-oriented Leadership Profile, das den Umgang mit Ihrer eigenen Gesundheit und der Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden analysiert. Das Health-oriented Leadership Profile (englisch) wird im Rahmen des Workshops „Leadership & Mental Health“ angeboten.

Wir beraten Sie gerne dazu, welches Profil für Sie aktuell passend ist! Kontakt: Dr. Johanna Platter

Der Ablauf
Wir bitten Sie zunächst um eine Selbsteinschätzung mit einem Online-Fragebogen. Danach haben Sie die Möglichkeit, mindestens drei Personen einzuladen, Ihr Führungsverhalten einzuschätzen (Teammitglieder, Kolleg*innen oder andere Personen, mit denen Sie zusammengearbeitet haben). Die Personen haben zehn Tage Zeit, den Online-Fragebogen auszufüllen. Im Anschluss erhalten ausschließlich Sie selbst die Gegenüberstellung der Selbst- und Fremdeinschätzung und weitere Ergebnisse Ihres Führungsprofils.

Literatur & Leitfäden für Führungskräfte: Die TUM Leadership Toolbox

Die TUM Leadership Toolbox beinhaltet Forschungsartikel und Leseempfehlungen, praxisorientierte Leitfäden und Handreichungen sowie Dienstvereinbarungen und Formulare der TUM zu verschiedenen Aspekten der Führung. Die Materialien stehen allen Führungskräften der TUM frei zur Verfügung und zum Download bereit.

Hier finden Sie nützliche Materialien zu den Themen gesunde Selbst- und Mitarbeiterführung, Stressmanagement sowie betriebliches Gesundheitsmanagement.*

LEITFÄDEN, CHECKLISTEN UND TUM RICHTLINIEN

LITERATUR

* Mehr zum betrieblichen Gesundheitsmanagement an der TUM finden Sie bei den Kolleg*innen von TUMgesund.

Hier finden Sie nützliche Materialien zu den Themen Diversität und Chancengleichheit in der Personalauswahl sowie Gleichstellung und Inklusion am Arbeitsplatz.

LEITFÄDEN, CHECKLISTEN UND TUM RICHTLINIEN

LITERATUR

Mehr zu den Themen Diversität und Inklusion an der TUM finden Sie bei TUM Chancengleichheit.

 

Hier finden Sie nützliche Materialien zur Führung und Betreuung von Promovierenden und Nachwuchswissenschaftler*innen.

LEITFÄDEN, CHECKLISTEN UND TUM RICHTLINIEN

LITERATUR

Weitere Ressourcen zum Thema finden Sie bei der TUM Graduate School.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Angebot? Nehmen Sie gerne Kontakt auf!

 

Dr. Johanna Platter
Programmleitung

johanna.platter(at)tum.de

Faculty@TUM-Team

 

Dr. Johanna Platter
Programmleitung

 

Sarah Baedorf, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

 

Nicola Lange
Studentische Hilfskraft

 

Dr. Anna Brzykcy
Learning & Development Expert

 

Mohamed Shoeir
Studentische Hilfskraft

 

PD Dr. Kristin Knipfer
Wissenschaftliche Geschäftsführerin
TUM Institute for LifeLong Learning