Informationen und Angebote für Geflüchtete

Auf dieser Seite haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten für Geflüchtete zusammengestellt, die sich für ein Studium an der TUM interessieren.

Wer sind meine Ansprechpartner?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit der Studienberatung: +49 89 289 22737

Kann ich an der TUM Sprachkurse machen?

An der TU München gibt es keine Sprachkurse für Geflüchtete oder andere Bewerberinnen und Bewerber.

Wenn Sie Interesse an Deutschkursen haben, können Sie sich auf eigene Kosten über Deutschkurse an der Universität München informieren:

www.dkfa.de/de/

Wie bewerbe ich mich für ein Studium an der TUM?

Verschiedene Anleitungen für die Bewerbung für ein Studium finden Sie auf folgenden Seiten:

Wo finde ich Videotutorials zu TUMonline?

Studierende der TUM haben auf YouTube Videos mit arabischem und englischem Untertitel zu folgenden Themen veröffentlicht.

  • Adresse und E-Mail
  • Ausdrucke für Studierende (zum Beispiesl Zulassungsbescheid, Immatrikulationsbescheinigung)
  • Beitragsstatus
  • Dienste
  • Kalender
  • LV-Anmeldung
  • Moodle
  • Studienerfolgsnachweis und Anerkennung
  • Studienplan

Alle Tutorials finden Sie hier.

Kann ich mit meinem Schulabschluss an der TUM studieren?

In der Zulassungsdatenbank des DAAD sehen Sie, ob Sie mit Ihrem Zeugnis an deutschen Universitäten studieren können.

Bevor Sie sich an der TU München bewerben können, müssen Sie Ihre Schul- und Universitätszeugnisse von uni assist prüfen lassen.

Jeden Mittwoch von 13-16 Uhr helfen wir Ihnen gerne im ServiceDesk in der Arcisstr. 21 bei der Erstellung eines kostenlosen Accounts bei uni assist. Hier können Sie auch Fragen zum Studium in Deutschland stellen und die Voraussetzung für ein Studium an der TUM erfahren.

Dieses Angebot gilt nur für Bewerberinnen und Bewerber mit Flüchtlingsstatus.

Welche finanzielle Unterstützung gibt es?

1. BAföG

BAföG ist die Abkürzung für Bundesausbildungsförderungsgesetz. Dieses Gesetz regelt auch finanzielle Unterstützung in der Schule und im Studium. Wenn Studierende oder ihre Eltern oder Ehepartner den Lebensunterhalt und die Ausbildungskosten nicht bezahlen können, dann hilft ihnen der Staat dabei. Geflüchtete können BAföG bekommen, wenn sie einen Aufenthaltstitel oder eine Duldung haben.

Vom Jobcenter bekommt man im Studium kein Geld mehr. Man kann aber beantragen, dass man noch so lange vom Jobcenter Geld bekommt, bis BAföG zum ersten Mal bezahlt wird.

Bitte informieren Sie sich erst auf folgender Seite des Studentenwerks

www.studentenwerk-muenchen.de/finanzierung/

Außerdem gibt es vom Studentenwerk eine Beratung

www.studentenwerk-muenchen.de/finanzierung/bafoeg-kontakt/

 

2. Stipendien

  • Deutschlandstipendium der TUM

www.tum.de/wirtschaft/deutschlandstipendium/

  • Stipendium der Studentenhilfe München

www.studentenhilfe-muenchen.de/hilfe-finden/foerderprogramme/stipendium/informationen-fuer-bewerber/

  • Beratung vom Studentenwerk

www.studentenwerk-muenchen.de/beratungsnetzwerk/stipendienberatung/

  • Weitere Stipendien finden Sie hier

https://www.daad.de/deutschland/stipendium/datenbank/de/21148-stipendiendatenbank/?status=&origin=&subjectGrps=&daad=&q=&page=1&back=1

www.fes.de/studienfoerderung/gefluechteterefugees/

www.stipendienlotse.de/datenbank.php

www.boell.de/de/stiftung/bewerbung

www.boeckler.de/112003_112338.htm

www.sdw.org/studierende-promovierende

www.avicenna-studienwerk.de/foerderung/finanzielle-foerderung/

www.obs-ev.de/akademische-zuwanderer/garantiefonds-hochschule/

https://www.evstudienwerk.de/bewerbung/gefluechtete/unser-stipendium.html

www.cusanuswerk.de/foerderung/finanzielle-foerderung/foerderung-von-studierenden.html

Ideelle Förderung für Akademiker mit Flüchtlingsstatus: www.stipendienlotse.de/datenbank.php

Gibt es eine Rechtsberatung für Geflüchtete?

Wer hilft mir bei der Suche nach einer Wohnung?

  • Private Wohnheime:

Neben dem Studentenwerk bieten auch private Träger (z.B. Kirchen) Wohnheimplätze an:

www.studentenwerk-muenchen.de/wohnen/weitere-wohnangebote/wohnanlagen-privater-traeger/

  • Weitere Angebote

Für die Wohnungssuche bietet „Pontis Lotsenprojekt“ Hilfe: www.diakonie-hasenbergl.de/kultur-migration/lotsenprojekt-pontis.html

Münchner Freiwillige - Wir helfen e.V. informiert über die Möglichkeiten, eine Wohnung in München zu finden: www.muenchner-freiwillige.de/wohnungssuchende.html

Brauche ich eine Krankenversicherung?

Alle Studierenden in Deutschland müssen eine Krankenversicherung haben. Sprechen Sie deshalb mit Ihrer Krankenversicherung, wenn sie eine Zulassung für ein Studium erhalten haben.

Weitere Informationen zur Krankenversicherung

Gibt es eine Jobbörse für Studierende?

Studentische Hilfskräfte, Praktikantenstellen, Studienarbeiten an der TUM:

Hinweis: Vorher bitte Arbeitserlaubnis von der Ausländerbehörde ausstellen lassen

portal.mytum.de/schwarzesbrett/hiwi_stellen/

Gibt es psychologische Beratung für Geflüchtete?

NUR - Neue UfeR

Es gibt ein Angebot der Caritas für sowohl Geflüchtete als auch deren Begleiter und Unterstützer. Das ist ein psychologischer Dienst und Krisenintervention:

www.caritas-nah-am-naechsten.de/psychologischer-dienst-fuer-auslaender/cont/31976

Kann ich für mein Studium einen Laptop ausleihen?

ProAsyl verleiht Laptops an Geflüchtete und bietet auch Computerkurse an. Laptops können über dieses Formular beantragt werden: https://goo.gl/forms/v8Pq8Ob2PrXIgkAd2

Kontakt bei Fragen: info@asylplus.de