Aktuelles: News und Veranstaltungen zum Studium mit Behinderung und chronischer Erkrankung

Informieren Sie sich hier über aktuelle Veranstaltungen aus der Beratungsstelle oder von anderen Institutionen der TUM, die für sie interessant sein können. Auch externe Angebote wie Mentoringprogramme oder Stipendienausschreibungen finden Sie hier.

Angebote der TUM

Bei TUM4Mind dreht sich alles um Ihre mentale Gesundheit während des Studiums. Ein bewusster Umgang mit der eigenen Psyche und der seelischen Gesundheit ist ein Grundpfeiler für einen leistungsstarken und erfolgreichen Studienverlauf und einen nachhaltigen Lebensstil. 

Auf der Seite von TUM4Mind finden Sie aktuelle Hinweise zu Veranstaltunge etc.!

Externe Angebote

Die Aktion Luftsprung bietet ein online Workshop zum Berufseinstieg für sich junge Menschen, die mit einer chronischen Erkrankung wie Mukoviszidose, chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, Multiple Sklerose oder Rheuma leben, 16 – 25 Jahre alt sind, und vor dem Einstieg in Ausbildung, Studium oder Job stehen. Weitere Informationen auf der Homepage der Aktion Luftsprung.

Der Workshop im Online-Format besteht aus 3 Modulen.
Modul 1: 29.04.2022,15.00h – 18.00h
Bewerbungstraining: Die Referentin gibt Tipps für eine gelungene Bewerbung, zeigt wie wichtig die innere Haltung ist, und beantwortet Fragen zum Umgang mit der Erkrankung gegenüber dem Arbeitgeber.  

Modul 2: 30.04.2022, 9.30h – 12.30h
Psychologische Skills: Die Psycholog*innen im Team zeigen Übungen zur Stressbewältigung, zur richtigen Zielsetzung sowie zum Umgang mit Rückschlägen und geben hilfreiche Anregungen zur Stärkung der eigenen Ressourcen.  

Modul 3: Potentialanalyse: Alle Teilnehmer*innen erhalten rechtzeitig vor dem Workshop unseren Potentialanalysefragebogen, füllen ihn aus und senden ihn an das Team zurück. Die Psycholog*innen werten die Fragebögen aus und führen dann im Anschluss an den Workshop individuell vereinbarte Einzelgespräche mit denTeilnehmer*innen.

Anmeldeschluss ist der 10.04.2022. 
Im anhängenden Flyer oder unter: https://aktion-luftsprung.de/luftsprung-fit4job/workshop/  finden infrage kommende junge Menschen aus Ihrem Umfeld Informationen zu den Anmeldemodalitäten und weitere Details zum Workshop. Vielleicht können Sie sie nochmals darauf aufmerksam machen.  
Herzliche Grüße und vielen Dank das fit4job-Team 

 

Andere Angebote

Der Lehrstuhl für Siedlungsstruktur und Verkehrsplanung der TUM forscht innerhaltb des europäischen Forschungsprojekt „SmartHubs“ zum Zugang zu Verkehrsmitteln durch derzeitige oder potenzielle NutzerInnen und untersucht die Rolle von Mobilitätshubs als Wegbereiter für eine gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft. Besonderer Schwerpunkt liegt auf der Ermittlung von Lösungen für alle Arten von Barrieren, auf die NutzerInnen beim Zugang zu Mobilitätsdienstleistungen und -einrichtungen stoßen könnten. 

Um dieses Ziel zu erreichen, möchten wir mit Personen sprechen, die eine Sehbehinderung oder eine kognitive Beeinträchtigung haben, um ihre Bedürfnisse und Hindernisse sowie eine benutzerfreundliche Gestaltung von Verkehrseinrichtungen und insbesondere Mobilitätshubs zu verstehen und problematische Elemente und Verbesserungsmöglichkeiten aufzeigen. 

Weiterhin ist auch unsere Aufgabe, ein SmartHub auf einem TUM-Standort zu designen. Daher würden wir gerne unser Interview mit Personen durchführen, die direkt vom Projekt profitieren könnten. Wenn Sie Interesse haben melden Sie sich gerne bei:

Camila Barquero Herrera, Student assistant

Telefonnummer: 01776760198

E-Mail: camila.barquero(at)tum.de

Kontaktdaten auch auf diesem Flyer.

Im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Olympische Spiele in München“ lädt das Studierendenviertel Olympisches Dorf alle Interessierten zu einem (inter)kulturellen, inklusiven und vielfältigen Austausch ein.

Vom 23. bis 25. Juni 2022 findet auf dem Areal des ehemaligen Athletinnen-Dorfs ein buntes 3-tägiges Festprogramm mit Live-Bands auf der Outdoor-Bühne, dem Nachwuchs-Wettbewerb ComOly rund um das Thema Inklusion sowie Party in der Olydisco statt.

Passend zu den seit Olympia 2020 neu entstandenen Disziplinen „Sportklettern“ und „Skateboard“ bietet sich für alle die Möglichkeit sich auszuprobieren: mit einem inklusives Sportprogramm am praktisch barrierefreien Kletterturm, Skate-Schnupperkurse für Studentinnen* sowie ein FLINTA*-DJ-Workshop.

Selbstverständlich dürfen dabei auch die Historie des Areals und die kritische Auseinandersetzung mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen und Teilhabe nicht fehlen: Das Rahmenprogramm beinhaltet Diversity-nahe Workshops zu Themen wie Diskriminierungssensible Sprache& Gendern, Anti-Rassismus-Training,Zivilcourageoder auchAlltagsseximusgefördert vom Kulturreferat der Landeshaupstadt München.

Hier finden Sie das ganze Jubiläums-Programm im Olydorf!