TUM4Mind

Bei TUM4Mind dreht sich alles um Ihre mentale Gesundheit. Ein bewusster Umgang mit der eigenen Psyche und der seelischen Gesundheit ist ein Grundpfeiler für einen leistungsstarken und erfolgreichen Studienverlauf. Setzen Sie sich mit Ihren Zielen, Ihren Stärken und Schwächen, Ihren Ängsten und Sorgen auseinander. Erarbeiten Sie konkrete Umsetzungskonzepte im Umgang mit Stress, Zeit- und Leistungsdruck im studentischen Alltag. Erfahren Sie, was Sie tun können, wenn psychische Belastungen zu groß und die Grenzen zur psychischen Erkrankung überschritten werden.

Aktuelle Kursangebote im Wintersemester 2020/21

Das Thema der mentalen Gesundheit spielt für alle Studierenden eine große Rolle, vor allem in dieser herausfordernden Zeit. Neben der Aktionswoche im November bieten wir weitere Informationsveranstaltungen, Austauschforen und interaktive Vorträge während des Semesters an.

Die virtuellen Veranstaltungen finden via Zoom statt. Den Link zur Anmeldung finden Sie im jeweiligen Programmpunkt. Bitte beachten Sie: Die Anmeldung ist ausschließlich für TUM Studierende mit TUM Kennung (ab12cde) möglich! 

Gerne informieren wir Sie auch per Email über neue TUM4Mind Angebote. 

Vortragssprache: Deutsch

Yoga Nidra wird auch als der „yogische Schlaf“ bezeichnet. Wir befinden uns während der gesamten Zeit in Rückenlage. Bestandteile sind unter anderem eine Körper- und Fantasiereise sowie eine Vorsatzbildung, bei der innerlich ein Wunsch oder positiver Satz vorgesagt werden kann. Im Entspannungszustand ist das Unterbewusstsein sehr empfänglich für Vorsätze und kann sich diese gut einprägen und in den Alltag umsetzen. Das Training wird speziell auf den Vorsatz „eine Prüfung meistern“ ausgerichtet sein.

Nach einem sehr kurzen theoretischen Einblick in die Methode werden wir Yoga Nidra aktiv ausprobieren. Die Übung wird im Liegen durchgeführt. Es sind keinerlei Yogakenntnisse erforderlich. Anschließend besteht für alle optional die Gelegenheit, sich über die Erfahrung auszutauschen und Fragen zu stellen.

Vortragende:
Verena Grundner arbeitet als Achtsamkeits- und Entspannungslehrerin in eigener Praxis in München. Neben ihrem Grundstudium in Pädagogik und Gesundheitsmanagement durchlief sie zahlreiche Fortbildungen zu diversen Stressmanagementmaßnahmen, wie z.B. MBSR (mindfulness-based stress reduction), Yoga und Autogenem Training. Ihre Angebote richten sich an Menschen, die daran interessiert sind, durch wissenschaftlich anerkannte Methoden zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu finden. 

Hier geht´s direkt zur Anmeldung.

Vortragssprache: Deutsch

Achtsamkeit ist die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment zu richten. Meistens ist es jedoch so, dass wir mit den Gedanken bereits beim morgigen Treffen/Seminar oder bei der gestrigen noch offenen To-do-Liste sind. Anhand drei verschiedener „Blitz“-Meditationstechniken üben wir, die benötigte Konzentration und Entspannung für die bevorstehenden Prüfungen aufrecht zu erhalten.

Nach einem sehr kurzen theoretischen Einblick in jeweils drei Methoden aus dem Achtsamkeitskonzept MBSR werden wir kurze „Blitz“-Übungen aktiv ausprobieren. Die Übungen können im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Anschließend besteht für alle optional die Gelegenheit, sich über die Erfahrung auszutauschen und Fragen zu stellen. 

Vortragende:
Verena Grundner arbeitet als Achtsamkeits- und Entspannungslehrerin in eigener Praxis in München. Neben ihrem Grundstudium in Pädagogik und Gesundheitsmanagement durchlief sie zahlreiche Fortbildungen zu diversen Stressmanagementmaßnahmen, wie z.B. MBSR (mindfulness-based stress reduction), Yoga und Autogenem Training. Ihre Angebote richten sich an Menschen, die daran interessiert sind, durch wissenschaftlich anerkannte Methoden zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu finden. 

Hier geht´s direkt zur Anmeldung.

Vortragssprache: Deutsch

Über gedankliche Konzentration und Autosuggestion (Selbstbeeinflussung) gelangen wir beim Autogenen Training zur Ruhe. Dabei helfen formelhafte Redewendungen (z.B. "Ich bin ruhig und entspannt“), sich in einen Entspannungszustand zu versetzen. Das Training zeigt auch positive Auswirkungen auf Prüfungsängste und wird speziell danach ausgerichtet sein. 

Nach einem sehr kurzen theoretischen Einblick in die Methode werden wir das Autogene Training aktiv ausprobieren. Die Übung kann im Sitzen oder Liegen durchgeführt werden. Anschließend besteht für alle optional die Gelegenheit, sich über die Erfahrung auszutauschen und Fragen zu stellen. 

Vortragende:
Verena Grundner arbeitet als Achtsamkeits- und Entspannungslehrerin in eigener Praxis in München. Neben ihrem Grundstudium in Pädagogik und Gesundheitsmanagement durchlief sie zahlreiche Fortbildungen zu diversen Stressmanagementmaßnahmen, wie z.B. MBSR (mindfulness-based stress reduction), Yoga und Autogenem Training. Ihre Angebote richten sich an Menschen, die daran interessiert sind, durch wissenschaftlich anerkannte Methoden zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu finden. 

Hier geht´s direkt zur Anmeldung.

TUM4Mind Aktionswoche 2020: Take Care of Your Mental Health

Die TUM4Mind Aktionswoche mit verschiedenen virtuellen Veranstaltungsformaten hat vom 23. bis 27. November 2020 stattgefunden.

Kurse zum Erlernen unterschiedlicher Entspannungstechniken für den Einsatz im studentischen Alltag und vor Prüfungssituationen

  • Yoga @ home – Live online Einführung (DE)
  • Yoga @ home – Live online Einführung (EN)
  • Impulseinheit: Autogenes Training – Entspannen mit Selbst-Suggestion
  • PMR – Progressive Muskelentspannung
  • Körperliche Aktivität und mentale Gesundheit
  • Impulseinheit: MBSR – Mit Achtsamkeit den Alltag bewusst erleben

Interaktive Vorträge im Hinblick auf die eigene Persönlichkeit und den bewussten Umgang mit Herausforderungen im täglichen Leben

  • Dankbarkeit – Eine Lebenseinstellung!
  • Stolperfallen beim Home Studying – Mit Struktur gegen Studienstress
  • Virtuelles Lagerfeuer: Hindernis oder Chance? – Perspektivenwechsel durch die Kraft des Storytellings
  • Hello Vuca! Wie wir mit Unsicherheiten umgehen können
  • Ergebnisse des Hackathons für mehr Authentizität und mentale Stärke an der Universität
  • Wie Achtsamkeit das Gehirn verändert
  • TUM Gesundheitssurvey – Ergebnisse aus studentischer Perspektive

Austausch über die Grenzen zwischen psychischer Überforderung und Erkrankung sowie Information über Beratungs- und Unterstützungsangebote

  • Workshop Depression: Was kannst du tun?
  • Sorgen und Ängste in Zeiten von Corona
  • Psychisch fit studieren: Interaktives Online Forum für Studierende
  • Who is Who in der Welt der Psychotherapie

In dieser Rubrik finden Sie weitere hilfreiche Angebote und unterschiedliche Tools rund um das Thema „Mentale Gesundheit“

TUM4Mind und die TUM: Junge Akademie

TUM4Mind entstand ursprünglich aus einer Initiative der TUM: Junge Akademie!

Hier geht's zu den Seiten der TUM: Junge Akademie!