TUM – Technische Universität München Menü

Sustainable Resource Management

Master of Science (M.Sc.)

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Sustainable Resource Management widmet sich dem nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen Boden, Wasser, Luft und biologischer Vielfalt.

Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt

Eckdaten

Art des Studiums
  • Vollzeit
Erforderlicher Sprachnachweis Unterrichtssprache
  • Englisch
Hauptstandorte
Art der Zulassung Beginn des Studiums
  • Nur zum Wintersemester möglich
Regelstudienzeit (in Semestern)
  • 4 Semester (Vollzeit)
Credits Kosten

Infos zum Studium

Worum geht es in diesem Studiengang?

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Sustainable Resource Management widmet sich den vielfältigen Herausforderungen eines nachhaltigen Managements natürlicher Ressourcen wie Boden, Wasser, Luft oder biologischer Vielfalt. Er berücksichtigt dabei soziale, ökonomische und ökologische Dimensionen. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung von geeigneten Managementmethoden. Daneben stehen die Weiterentwicklung fachlicher und persönlicher Kompetenzen im Vordergrund.

Durch die neun möglichen Vertiefungsbereiche bietet der Studiengang ein hohes Maß an Freiheit bei der Ausbildung eines individuellen Kompetenzprofils. Die möglichen Schwerpunkte sind Environmental Economics and Policy, Management and Protection of Forest Ecosystems, Wildlife and Protected Area Management, Landscape Management, Renewable Resources sowie Climate, Air and Water, Material and Waste Management, Agricultural Land-Use und Soils and Soil Management.

For a comprehensive description of the program, please refer to the degree program documentation:

Wie ist das Studium aufgebaut?

Der Masterstudiengang besteht aus einem Kernbereich mit verpflichtenden Basismodulen und den neun Vertiefungsbereichen, aus denen die Studierenden zwei auswählen.

Die Basismodule im ersten und dritten Semester vermitteln die grundlegenden Kompetenzen des Ressourcenmanagements und bilden die Grundlage für die fachliche Spezialisierung.

Im zweiten und dritten Semester werden die Kernkompetenzen durch Wahlmodule aus den Vertiefungsbereichen ergänzt. Den Abschluss des Studiums bildet die Master’s Thesis im vierten Semester.

In welcher Sprache wird der Studiengang unterrichtet?

Erforderlicher Sprachnachweis für die Bewerbung:

Für diesen Studiengang müssen Sie ausreichende Englischkenntnisse nachweisen. Der Nachweis muss bis zum Ende der Bewerbungsfrist an der TUM eingegangen sein. Hier finden Sie eine Übersicht aller zulässigen Sprachnachweise.

Mit diesem Nachweis erfüllen Sie die Mindestanforderung für die Zulassung. Für einen erfolgreichen Studienabschluss kann es aber erforderlich sein, die eigenen Sprachkenntnisse weiter auszubauen und zu vertiefen. Unser Sprachenzentrum kann Sie dabei unterstützen.

Unterrichtssprache:

Die Unterrichtssprache in diesem Studiengang ist Englisch.

Welche Kompetenzen und Fertigkeiten erwerbe ich?

Als Absolventin oder Absolvent erlaubt Ihnen Ihre vertiefte Kenntnis relevanter Managementmethoden, komplexe Aufgaben im Zusammenhang mit natürlichen Ressourcen eigenständig zu bearbeiten. Sie können die Auswirkungen menschlichen Handelns auf natürliche Ressourcen analysieren und bewerten. Auf Grundlage Ihrer Ergebnisse konzipieren Sie Strategien für den verantwortungsvollen Umgang mit diesen Ressourcen und setzen diese auch um. Sie verstehen die Prinzipien nachhaltigen Handelns und sind sich der ökologischen, ökonomischen und gesellschaftspolitischen Bedeutung natürlicher Ressourcen bewusst.

Abhängig von der Wahl Ihrer Vertiefungsrichtungen verfügen Sie darüber hinaus über umfassende Fachkenntnisse in den Bereichen Environmental Economics and Policy, Management and Protection of Forest Ecosystems, Wildlife and Protected Area Management, Landscape Management, Renewable Resources sowie Climate, Air and Water, Material and Waste Management, Agricultural Land-Use oder Soils and Soil Management.

Welche beruflichen Möglichkeiten habe ich mit diesem Abschluss?

Nach Abschluss des Masterstudiengangs Sustainable Resource Management eröffnen sich Perspektiven im Rahmen von Managementtätigkeiten in Unternehmen ebenso wie in nationalen und internationalen Regierungs- und Nichtregierungsorganisationen. Weitere mögliche Betätigungsfelder bieten die Umweltberatung und Umweltinformation, der Ökosystemschutz sowie die Forschung.

Bewerbung und Zulassung

Wie bewerbe ich mich? (Studienstart zum Wintersemester 2019/20)

Mindestvoraussetzungen für ein Masterstudium an der TUM sind ein erster anerkannter Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) sowie das erfolgreiche Durchlaufen eines sogenannten Eignungsverfahrens. In diesem prüft die Fakultät Ihre individuelle Begabung und Motivation.

Sie bewerben sich online über das Bewerbungsportal TUMonline. Nach Abschluss der Onlinebewerbung erhalten Sie eine Liste mit allen Unterlagen, die Sie in Papierform bis zum Ende der Bewerbungsfrist an die TUM senden müssen.

Im Detail:

Welche Bewerbungsfristen muss ich beachten? (Studienstart zum Wintersemester 2019/20)

Bewerbungsfrist für das Wintersemester: 01.01. - 31.05.

Nach Abschluss der Onlinebewerbung erhalten Sie in TUMonline den Antrag und eine Liste mit den Unterlagen, die Sie für die Bewerbung einreichen müssen. Dort sehen Sie auch, ob wir die Dokumente für die Zulassung oder für die Immatrikulation benötigen. 

Der unterschriebeneAntrag muss bis zum Ende der Bewerbungsfrist eingegangen sein. Die Dokumente für die Zulassung benötigen wir ebenfalls bis zum Ende der Bewerbungsfrist, um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können. Wenn Ihnen einzelne Dokumente für die Zulassung nicht rechtzeitig vorliegen, können Sie diese bis zum 15.08. nachreichen.

Reichen Sie auch alle Dokumente, die wir für Ihre Immatrikulation benötigen, so bald wie möglich ein. Wenn Ihnen einzelne Dokumente für die Immatrikulation noch nicht vorliegen, dann können Sie diese bis 5 Wochen nach Vorlesungsbeginn nachreichen. Sie können erst immatrikuliert werden, wenn uns alle Dokumente vorliegen; wir empfehlen daher dringend, alles mit ausreichend Vorlauf einzureichen. 

Kontrollieren Sie regelmäßig Ihren TUMonline Account. Dort sehen Sie, ob wir Rückfragen zu Ihren Dokumenten haben, oder ob Sie einzelne Unterlagen noch ergänzen oder korrigieren müssen. 

Wie wählt die TUM die Studierenden aus?

Die Auswahl erfolgt über ein sog. "Eignungsverfahren". Das ist ein zweistufiger Prozess, bei dem die Fakultät nach einer offiziellen Bewerbung prüft, ob Sie die spezifischen Anforderungen für den Masterstudiengang Sustainable Resource Management erfüllen.

In der ersten Stufe werden dabei die Bachelor-Abschlussnote und die eingereichten Unterlagen mittels eines Punktesystems ausgewertet. Je nach Höhe der erreichten Punktzahl werden die Bewerber/innen entweder sofort zugelassen, abgelehnt oder zu einem etwa  Auswahlgespräch.

Im Detail:

Wo geht's zur Onlinebewerbung?

Die Onlinebewerbung erfolgt über unser Bewerbungsportal TUMonline.

Muss ich ein Praktikum absolvieren?

Ein Praktikum ist keine Voraussetzung für die Zulassung zum Studium. 

Im Rahmen des Studiengangs muss der Nachweis über ein 7-wöchiges, fachbezogenes Praktikum im In- oder Ausland erbracht werden. Sie können das Praktikum während des Studiums absolvieren, oder einen Nachweis über ein Praktikum einreichen, das Sie vor dem Beginn Ihres Studiums abgeschlossen haben. 

Wie kann es nach dem Studiengang weitergehen?

Master geschafft und nun wollen Sie ins Berufsleben starten? Bei Fragen zur Berufsorientierung, Jobsuche und Bewerbung unterstützt Sie das Team von TUM Alumni & Career.

Wenn Sie weiter wissenschaftlich arbeiten wollen, informieren Sie sich doch über eine Promotion an der TUM.

Loader