Key Skill Programs – Zusatzqualifikation für Studierende

Entrepreneurship, Leadership, Verantwortung: Studieren an der TUM ist mehr als Lehrveranstaltungen besuchen, Prüfungen ablegen und Credits sammeln. Mit zahlreichen Angeboten eröffnen Ihnen die TUM und ihre Partner die Möglichkeit, Ihren Horizont zu erweitern und Ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Informieren Sie sich und engagieren Sie sich!

Weitere Tipps und Ideen, wie sie sich an der TUM und darüber hinaus engagieren und zusätzlich qualifizieren können, finden Sie in der Rubrik Studentisches Leben.

Plug-in-Module vermitteln besonders innovative unter interdisziplinäre Inhalte, unabhängig von den Curricula der jeweiligen Studiengänge.

Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) bietet unterschiedlichste Online-Lehrangebote als Ergänzung zum Präsenzstudium an.

In 18 Monaten zur Führungspersönlichkeit oder zum eigenen Start-Up: Manage and More

Mit der Masterarbeit gesellschaftlichen Mehrwert schaffen: Die TUM Entrepreneurial Masterclass.

Studium und Karriere gleichzeitig: Mit dem Student Traning and Rotation (STAR) Program Praxiserfahrung bei SAP neben dem Master sammeln.

Fachkenntnisse und überfachliche Kompetenzen auch nach dem Masterabschluss weiter ausbauen: Das TUM Skills Excellence Program

Think. Make. Start. ist ein zweiwöchiges interdisziplinäres Projekt an der TUM, bei dem 50 Studierende in 10 Projekten 10 Prototypen innovativer Produkte entwickeln.

Hier finden Sie alle Informationen zum Programm.

Wie wollen wir das Verhältnis von Mensch und Maschine gestalten? Wie sieht eine gerechte Wirtschaftsordnung aus? Wo liegen die ethischen Grenzen der Medizin? Mit diesen und anderen Fragen können sich Studierende der TUM an der Hochschule für Philosophie auseinandersetzen und dabei Studienleistungen erwerben, die an der TUM anrechenbar sind.

Hier finden Sie alle Informationen zu den Modulstudien Philosophie.

Das Sprachenzentrum der TUM bietet Studierenden der TUM Gelegenheit, ihre Fremd- und Fachsprachenkenntnisse auf universitätsorientiertem Niveau zu professionalisieren. Dafür steht ein semesterbegleitendes Programm in fünfzehn Sprachen zur Verfügung. Es beinhaltet Se­mi­nare der Grund-, Mittel- und Oberstufe. In einzelnen Sprachen werden auch Intensivkurse in der vorlesungsfreien Zeit angeboten. Das Programm umfasst Lehrveranstaltungen zur interkul­turel­len Kommunikation und Veranstaltungen zum interkulturellen Diskurs. An den Standorten Gar­ching und Weihenstephan kann in Selbstlernzentren kursunabhängig studiert werden. 

Zu den Angeboten des Sprachenzentrums

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) bietet jedes Semester Kurse zu den Bereichen PC Software (Work, Excel, Access, Powerpoint, Photoshop), Hochleistungsrechnen, wissenschaftliche Visualisierung etc. an. 

Das Lernmanagementsystem ArTEMiS ermöglicht interaktive In-Class-Übungen in großen Klassen mit mehr als 1000 Studierenden ermöglicht. Durch den Einsatz von Versionskontrolle und kontinuierlicher Integration erhalten die Studenten sofortiges Feedback zu ihren Einsendungen, automatisch und individuell. Sie können ihre Lösung iterativ und inkrementell verbessern, bis sie korrekt ist.

TUM Pro Lehre | Medien und Didaktik bietet Schulungen an, wie Sie mit digitalen Skripten, Podcasts, eTests, Videos, Wikis, Foren, sozialen Netzwerken etc. effektiv in Lehrveranstaltungen und für Prüfungen lernen. 

Zu den Angeboten von TUM Pro Lehre

Die Universitätsbibliothek der TUM bietet zahlreiche Kurse und Führungen an, die Ihnen helfen sollen, Literatur für Seminararbeiten, Abschlussarbeiten oder zur Prüfungsvorbereitung zu fin­den, sie richtig zu zitieren und zu verwalten. Zu den Angeboten der Bibliothek gehören Präsenz­veranstaltungen an allen TUM-Standorten sowie eLearning-Kurse, die Ihnen das orts- und zeit­unabhängige Selbstlernen ermöglichen.

Zu den Angeboten der Universitätsbibliothek

An der Uni werden studentische Hilfskräfte für Dienstleistungen in Forschung und Lehre beschäftigt. Kontakte zur Besetzung studentischer Hilfskraftstellen ergeben sich oft in Lehrveranstaltungen, direkt bei den Lehrstühlen oder in der TUM-Stellenbörse

Das An-Institut UnternehmerTUM GmbH unterstützt Unternehmen und Startups dabei, Heraus­forderungen unserer Zeit zu nutzen und daraus erfolgreiche neue Geschäftsideen zu realisieren. Studierenden bietet UnternehmerTUM ein breites Angebot, ihr unternehmerisches Talent zu entdecken und weiterzuentwickeln.

Zur UnternehmerTUM GmbH
 

ProLehre bietet allen Studierenden der TUM ein umfangreiches Kursprogramm zur Lern­kompe­tenzförderung an. Die Inhalte reichen von Selbstmanagement und -motivation über Methoden zur Planung und Zeiteinteilung des Arbeitsprozesses bis hin zu Tipps, wie der Lernstoff wiederholt und Wesentliches herausgefiltert werden kann. Mehr Informationen zum Kursangebot

Im Zuge des Studienbeitragskonzepts „Erfolgreich durchs Studium“ bietet die Carl von Linde-Akademie der TUM ebenfalls Kurse zur Lernkompetenzförderung an. Mehr Informationen erhalten Sie bei Frau Bettina Hafner.
 

Zusatzqualifikationen und Förderprogramme für herausragende Studierende aller Fachrichtungen finden Sie auf unseren Seiten zu Talentförderung, Wettbewerben und Stipendien. 

An der Carl von Linde-Akademie werden Studierenden über das Fachwissen hinaus Schlüssel­kompetenzen vermittelt. Das Programm Wissenschaft – Technologie – Gesellschaft bietet fächerübergreifende Kompetenzmodule sowie öffentliche Vortrags­reihen. 

Zur Carl von Linde-Akademie