Rückerstattung des Semesterbeitrags für Studierende am Campus Straubing

Rückerstattung des Semesterbeitrags für Studierende am Campus Straubing

Studierende am Campus Straubing sind verpflichtet ab WiSe 20/21 den Grundbeitrag des Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz in Höhe von 62 € zu zahlen. Der Studiengang TUM BWL mit Schwerpunkt Nachwachsende Rohstoffe gehört zu den Studiengängen am Campus München/Garching/Weihenstephan.

Bitte beachten Sie, dass es zwei verschiedene Rückerstattungsanträge gibt, je nach dem, ob Sie den Antrag vor oder nach Semesterbeginn abgeben. Bitte lesen Sie die folgenden Informationen sorgfältig durch.

Rückerstattung vor Semesterbeginn (WiSe 30.09./SoSe 31.03.)

Achtung diese Regelungen gelten nur bei Eingang des Rückerstattungantrages bis zum 30.09./31.03. an der TUM. Sollten Sie den Antrag danach abgeben, müssen Sie diesen an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz schicken. Hierzu lesen Sie bitte die Informationen im folgenden Abschnitt:

  • wenn Sie auf Ihren Studienplatz bis 30.09/31.03.verzichten.
  • wenn Sie an mehreren Hochschulen gleichzeitig immatrikuliert sind und den Beitrag an die TUM überwiesen haben. Lesen Sie bitte folgende Informationen zum Doppelstudium!
  • wenn die Exmatrikulation bis zum letzten Tag des betreffenden Semesters erfolgte.
  • Befreiung aufgrund Schwerbehinderung.

Hierzu verwenden Sie bitte folgenden Rückerstattungsantrag.

Rückerstattung nach Semesterbeginn (WiSe 01.10./SoSe 01.04.)

Studierende am Campus Straubing können den bereits entrichteten Grundbeitrag nach Beginn des Semesters (01.10./01.04.) auf Antrag beim Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz rückfordern. Bitte lesen Sie hierzu die Satzung des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz durch.

Bitte schicken Sie Ihren Antrag an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz mit Angabe einer gültigen Bankverbindung.
Erstattungen sind nur unter folgenden Voraussetzungen möglich:

  • wenn eine Doppelimmatrikulation im Sinne des § 4 vorliegt und nachgewiesen wird, den fälligen Grundbeitrag an der jeweils anderen Hochschule entrichtet zu haben. Der Antrag ist bis zum ersten Vorlesungstag des betreffenden Semesters zu stellen. Als Nachweis für die erfolgte Zahlung des Grundbeitrags ist eine Immatrikulationsbescheinigung (bzw. Studienbescheinigung) des betreffenden Semesters der Hochschule, an der die erste Immatrikulation bzw. Rückmeldung erfolgte, vorzulegen.
  • wenn eine Zulassung und Immatrikulation in einem zulassungsbeschränkten Studiengang binnen eines Monats nach Semesterbeginn an einer anderen Hochschule erfolgte und unverzüglich die Exmatrikulation an der Hochschule beantragt wurde. Der Antrag ist innerhalb eines Monat nach Zulassung in den zulassungsbeschränkten Studiengang zu stellen. Als Nachweise sind der Zulassungsbescheid und der Exmatrikulationsbescheid vorzulegen.
  • wenn die Exmatrikulation bis zum ersten Vorlesungstag des betreffenden Semesters erfolgte. Der Antrag ist innerhalb der ersten 14 Tage der Vorlesungszeit des betreffenden Semesters zu stellen. Als Nachweis ist der Exmatrikulationsbescheid vorzulegen.

In den oben genannten Fällen kann eine Erstattung nur erfolgen, wenn der Studierendenausweis der Hochschule vorgelegt wird, bei der die Exmatrikulation erfolgte.

  • Bei Verlust des Studierendenausweises (z. B. Chipkarte) kann keine Rückerstattung erfolgen.
  • Nach Ablauf der vorgenannten Fristen ist keine Rückerstattung möglich.

Anbei finden Sie den Antrag auf Rückerstattung nach Semesterbeginn.

Wann können Beiträge nicht mehr erstattet werden?

  • Wenn Sie sich für ein Semester rückmelden, und in diesem Semester eine Prüfung ablegen, dann ist eine Erstattung der Beiträge nicht möglich.
  • Bei nicht erfolgter rechtzeitiger Rückgabe der validierten Student Card, ist eine Rückerstattung der Beiträge ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie bis zu einer Woche nach Vorlesungsbeginn in einem neuen Semester noch Prüfungen ablegen, die dem vorhergehenden Semester zugeordnet sind, dann müssen Sie sich dafür nicht rückmelden. Dazu zählt auch ein nach der FPSO abzulegendes Kolloquium als letzte Prüfungsleistung.

Eine Ausnahme bildet die Abgabe Ihrer Thesis - dazu müssen Sie in jedem Fall immatrikuliert sein.

Die verbindlichen Regelungen finden Sie in § 14 der Allgemeinen Prüfungs- und Studienordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge an der Technischen Universität München.

Wie kann ich eine Rückerstattung beantragen?

  • Geben Sie Ihre Student Card persönlich am Service Desk der TUM am Stammgelände zurück, oder schicken Sie sie per Einschreiben mit Rückschein ein.
  • Vor Semesterbeginn bis (30.09./31.03.): Füllen Sie den Antrag auf Rückerstattung aus und schicken Sie als E-Mail an beitragsmanagement(at)zv.tum.de. 
  • Nach Semesterbeginn ab (01.10./01.04.): Füllen Sie den Antrag auf Rückerstattung aus und schicken Sie diesen per Post an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz.
Kontakt Beitragsmanagement

TUM Center for Study and Teaching
Beitragsmanagement

Persönliche Sprechstunden:

Donnerstag 13:00 – 15:30 Uhr
Freitag 09:00 – 12:00 Uhr

Raum 0196

Kontakt:
Tel. +49 89 289 – 28064; – 28063
beitragsmanagement(at)zv.tum.de

HSTS