Prof. Christian Große (Foto: Astrid Eckert & Andreas Heddergott)
Prof. Christian Große (Foto: Astrid Eckert & Andreas Heddergott)
  • TUM in den Medien

Prof. Christian Große im DeutschlandradioIngenieure entwickeln selbstheilenden Beton

Die menschliche Haut kann sich bei kleinen Schnitten selbst heilen. Warum soll das nicht auch bei Beton funktionieren? Am Centrum Baustoffe und Materialprüfung der TU München untersuchen Ingenieure die Beschaffenheit unterschiedlicher Betonsorten und prüfen verschiedene Selbstheilungsmechanismen. Im Deutschlandradio erklärt Prof. Christian Große, warum Brücken und Häuser künftig länger leben könnten. "Heile, heile Mauer" im Deutschlandradio "Forschung aktuell" vom 15.05.2013

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Wissenschaftlerin bereitet Ulatraschallmessung an Betonträger vor.

EU-Projekt HEALCON entwickelt innovative Baustoffe

Reparaturarbeiten an Straßen und Brücken führen zu endlosen Staus. Diese ließen sich vermeiden, ist sich ein europäisches Forscherteam sicher: mit Beton, der sich selbst repariert. Im EU-Projekt HEALCON wird selbstheilender…

Ultraschall eines Sandsteinblocks nach dem Einschlag eines Meteoriten-Modells

Krater unterm Stethoskop

Ein Meteoriteneinschlag hinterlässt nicht nur auf der Erdoberfläche sichtbare Spuren. Auch unterirdisch entstehen Risse und Spalten, abhängig von Größe, Energie und Einschlagswinkel des Himmelskörpers. Das Ausmaß dieser…