In der Forschung konnte die TUM beim EU-Ranking in allen vier Fachbereichen punkten. (Bild: A. Eckert & A. Heddergott / TUM)
In der Forschung konnte die TUM beim EU-Ranking in allen vier Fachbereichen punkten. (Bild: A. Eckert & A. Heddergott / TUM)
  • TUM in Rankings

Die TUM im neuen EU-Ranking „U-Multirank“Sehr gute Noten für die Forschung

Im erstmals aufgelegten Hochschulranking „U-Multirank“ der EU hat die Technische Universität München (TUM) sehr gut abgeschnitten. In den vier untersuchten Fächern Physik, Betriebswirtschaftslehre, Maschinenwesen sowie Elektrotechnik und Informationstechnik erhielt die TUM gute bis sehr gute Noten im Bereich Forschung. „U-Multirank“ zeigte zudem, dass die Studiensituation an der TUM von den Studierenden als gut bewertet wird. Fehlerhaft ist das neue EU-Ranking „U-Multirank“ allerdings in der Darstellung und Auswertung der Absolventenzahlen.

„U-Multirank“ hat weltweit mehrere hundert Hochschulen in unterschiedlichen Kriterien wie Forschung und Lehre untersucht. Es gibt hierbei keine finale Rangliste, sondern die Universitäten werden in einzelnen Gruppen nach Fachgebieten bewertet. Es gibt allerdings einige renommierte Hochschulen, die nicht aktiv am Ranking teilgenommen haben.

Das gute Abschneiden der TUM im „U-Multirank“ bestätigt auch die Ergebnisse des in der letzten Woche veröffentlichten CHE-Rankings, in dem die TUM ebenfalls sehr gut bewertet wurde. Hier vergaben die befragten Studierenden in den Fächern BWL und Wirtschaftsinformatik in den wichtigen Kategorien „Studiensituation insgesamt“, „Lehrangebot“ und „Studierbarkeit“ die Bestnoten. Zudem untermauert die Anzahl der Studierenden, die von außerhalb für einen Master an die TUM wechseln, die Ranking-Ergebnisse: Bereits 50 Prozent der Masterstudierenden an der TUM kommen aus dem gesamten Bundesgebiet oder dem Ausland.

Weitere Informationen

Die TUM in Rankings

Webseite des "U-Multirank"

Elektrotechnik und Informationstechnik an der TUM

Maschinenwesen an der TUM

Physik an der TUM

Wirtschaftswissenschaften an der TUM

Technische Universität München

Corporate Communications Center Dr. Vera Siegler / Dr. Ulrich Marsch
siegler(at)zv.tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Das "U-Multirank" der EU zeigt, dass die TUM auch in der medizinischen Forschung sehr gut abschneidet. (Foto: Klinikum rechts der Isar/TUM)

TUM in Spitzengruppe bei Forschung und Technologietransfer

Bereits zum zweiten Mal hat die Technische Universität München (TUM) im „U-Multirank“ der EU sehr gut abgeschnitten. Vor allem in den Kategorien Forschung sowie Wissens- und Technologietransfer gelangte sie in der…

Studierende in einer Bibliothek

TUM deutsche Nummer 1 in BWL und Wirtschaftsinformatik

Die Betriebswirtschaft und die Wirtschaftsinformatik der TU München bekommen im neuen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) die meisten Spitzenbewertungen aller Hochschulen. Die Mehrzahl der Noten wird durch…

Brücke auf dem Campus der TUM

Internationales Qualitätssiegel für TUM-BWL

Der Studiengang Technologie- und Managementorientierte BWL (TUM-BWL) hat als erstes deutsches Bachelorprogramm das renommierte Qualitätssiegel EPAS erhalten. Die European Foundation for Management Development (EFMD)…

Studierende in der Elektro- und Informationstechnik

Internationale Unternehmen: Absolventen der TUM herausragend

Einen Sprung von Platz 50 im Vorjahr auf Platz 11 macht die Technische Universität München (TUM) beim diesjährigen „Global Employability Survey“. Damit gehört die TUM als einzige deutsche Universität zu den 25 weltweit…