Der Ekel, den die meisten Menschen beim Anblick verschimmelter Lebensmitteln empfinden, ist eine natürliche Schutzfunktion des Körpers. (Bild: istockphoto.com/Aneta_Gu)
  • TUM in den Medien

Kika: Checker Tobi zu Besuch bei TUM-LebensmittelchemikerinnenWieso verschimmeln Lebensmittel?

Ekel ist eine natürliche und wichtige Reaktion, denn er schützt unseren Körper vor möglichen Gefahren wie etwa Krankheitserregern. Auch vor verschimmelten Lebensmitteln ekeln sich die meisten – aber wie kommt der Schimmel überhaupt aufs Essen? „Checker Tobi“ besucht in der Episode "Der Ekel-Check" auch Katharina Habler und Marina Gotthardt, Lebensmittelchemikerinnen vom Lehrstuhl für Analytische Lebensmittelchemie der Technischen Universität München (TUM), und lässt sich erklären, wie sich Schimmel verbreitet, wieso er auf unseren Lebensmitteln wächst und dass Schimmel nicht immer schlecht sein muss.

Die Sendung „Checker Tobi – Der Ekel-Check“ vom 05.12.2015 auf der Homepage von KIKA zum Nachsehen bis 12.12.15 (24:15 Min)


Mehr Informationen:

Technische Universität München

Corporate Communications Center