Studis des Masters in Wissenschafts- und Technikphilosophie an der TUM machen das Magazin fatum. Samuel Pedziwiatr ist der Chefredakteur. (Foto: Uli Benz)
Studis des Masters in Wissenschafts- und Technikphilosophie an der TUM machen das Magazin fatum. Samuel Pedziwiatr ist der Chefredakteur. (Foto: Uli Benz)
  • Studium

3. Ausgabe vom Magazin fatum:Träume und Wahrheiten

Was das Verhalten in sozialen Netzwerken damit zu tun hat, wie wir uns und unsere Mitmenschen sehen? Diesen und viele weitere spannende Beiträge enthält die neue Ausgabe von fatum. Das Magazin für Philosophie der Wissenschaft, Technik und Gesellschaft an der TUM widmet sich diesmal „Träumen und Wahrheiten“.

Ist das die Spannung zwischen Schein und Sein? Oder haben Träume eine besondere Realität, gar eine eigene Art von Wahrheit? In der Rubrik „Was ist das...?“ geben drei Expertinnen kurze Einführungen: Dr. Jennifer Windt präsentiert den aktuellen Stand der Traumforschung aus der Perspektive der Philosophie des Geistes.

Prof. Dr. Petra Gehring zeigt auf, warum Träume und Wachsein sich nur als zwei Seiten einer Differenz verstehen lassen. JProf. Dr. Elena Ficara erklärt, weshalb die Suche nach der Wahrheit eine der wichtigsten Tätigkeiten der Philosophie ist und veranschaulicht, was philosophische Wahrheitstheorien leisten.

Studierende als Blattmacher

Die Macher des Magazins sind Studierende des Masters in Wissenschafts- und Technikphilosophie an der TUM. Die Auflage liegt bei 1.000 Stück. Das Heft wird kostenlos verteilt, unter anderem bei einer Release-Tour an den drei Standorten, und an verschiedenen Stellen ausgelegt. Im September waren die Redakteure auf der Frankfurter Buchmesse.

Auffatum-magazin.de sind sämtliche Beiträge der aktuellen und vergangener Printausgaben zu finden. Die Redaktion freut sich über Gedanken zum Magazin und über Studis, die in Editorial, Finanzierung, Illustration oder Design mitwirken möchten. Kontakt: Samuel Pedziwiatr, redaktion(at)fatum-magazin.de

Technische Universität München

Corporate Communications Center