Johannes Lochner an einer Photovoltaik-Anlage
Johannes Lochner im Elektrotechnik-Studium. "Nebenbei" rast er durch die Bobbahn. (Bild: Maren Willkomm / TUM)
  • Campus

Elektrotechnik-Student wird Vizeweltmeister im BobJohannes Lochner rast aufs Siegerpodest

Johannes Lochner, der an der TUM Elektro- und Informationstechnik studiert, ist Vizeweltmeister im 2er-Bob. Der 25-Jährige fuhr gestern bei der Weltmeisterschaft in Igls mit seinem Anschieber Joshua Bluhm auf Rang zwei. Lediglich 17 Hundertstelsekunden trennten das Team vom WM-Titel.

Bereits 2015 hatte Johannes Lochner Platz zwei bei der Weltmeisterschaft erreicht – in seinem ersten Jahr als professioneller Bobfahrer. Sein Ziel sind nun die Olympischen Spiele 2018.

Johannes Lochner studiert an der TUM den Masterstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik.

Mehr Informationen:

„Master nach Olympia“ – Interview mit Johannes Lochner in TUMstudinews 2015

Johannes Lochners Fahrt im SWR (0:59 MIn.)

Die Verfügbarkeit der Berichte in den Mediatheken ist unter Umständen zeitlich begrenzt.

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Johannes Lochner (li.) und Lutz Klausmann sind in Südkorea dabei.

TUM goes Olympia

Zwei Studenten der Technischen Universität München (TUM) sind bei den Winterspielen in Pyeongchang dabei. Johannes Lochner, der an der TUM Elektro- und Informationstechnik studiert, wird bei den Olympischen Spielen mit dem…