Wissenschaftsminister Bernd Sibler (links) un Prof. Helmut Krcmar
Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler (links) hat Prof. Helmut Krcmar das Bundesverdienstkreuz überreicht.
Bild: Matthias Balk / StmWK
  • Campus
  • Lesezeit: 1 MIN

Hohe Auszeichnung für WirtschaftsinformatikerProf. Helmut Krcmar erhält Bundesverdienstkreuz

Helmut Krcmar, bis 2020 Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, ist mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der Orden von Bayerns Wissenschaftsminister Bernd Sibler. Prof. Krcmar sei ein wesentlicher Entwickler unserer digitalen Zukunft, sagte Staatsminister Sibler in seiner Laudatio.

Helmut Krcmar forscht auf den Gebieten der digitalen Transformation, des Informations- und Wissensmanagements, der plattformbasierten Ökosysteme, des Managements IT-basierter Dienstleistungen und des E-Governments. 2002 erhielt er den Ruf an die TUM, wo er bis zu seinem Ruhestand 2020 den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik innehatte. Der studierte Wirtschaftswissenschaftler gehörte als interdisziplinär arbeitender Forscher sowohl der Informatikfakultät als auch der TUM School of Management an.

Krcmar ist ein vielfach zitierter Autor auf seinem Gebiet. 2019 belegte er den ersten Platz im „WirtschaftsWoche-Ranking“ der forschungsstärksten Wirtschaftswissenschaftler im deutschsprachigen Raum. Im Juli 2018 wurde er zum Gründungsdekan des TUM Campus Heilbronn ernannt.

Potenzial der Digitalisierung früh erkannt

In seiner Laudatio bezeichnete Wissenschaftsminister Sibler Krcmar als einen wesentlichen Entwickler unserer digitalen Zukunft. „Schon in den 1990er Jahren haben Sie erkannt: Die Digitalisierung hat das Potenzial, unsere Wirtschaft und Gesellschaft grundlegend zu transformieren. Damit dies gelingt, brauchen wir heute und in Zukunft kluge Köpfe, die diesen Prozess begleiten.“

Als Hochschulprofessor gebe Krcmar seine Kompetenz weiter und unterstütze junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in ihrem Fortkommen. Mehr als 100 Doktorandinnen und Doktoranden habe Prof. Krcmar zur Dissertation geführt, sein Lehrbuch „Informationsmanagement“ sei ein Standardwerk für Studentinnen und Studenten der Wirtschaftsinformatik. Seine geballte IT-Kompetenz nutze Prof. Krcmar jedoch nicht nur beruflich, sondern auch für umfassendes ehrenamtliches Engagement.

Technische Universität München

Corporate Communications Center Paul Hellmich
paul.hellmich(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Mit dem Ziel, ein weltweit führendes Kompetenznetzwerk für digitale Fabriktransformation und -innovation aufzubauen, starten Audi, das Fraunhofer-Institut IAO und die TUM die Digitalisierungsoffensive „Automotive Initiative 2025“ (AI25).

Kompetenzzentrum für digitale Fabriktransformation

Mit dem Ziel, ein weltweit führendes Kompetenznetzwerk für digitale Fabriktransformation und -innovation aufzubauen, starten die Technische Universität München (TUM), das Automobilunternehmen Audi und das…

Arbeiten am Notebook und Smartsphone

Neue Ausgabe des eGovernment MONITOR

Die Nutzung von E-Government in Deutschland, Österreich und der Schweiz nimmt weiter zu. In Deutschland nahmen im Jahr 2020 mit 54 Prozent erstmals mehr als die Hälfte der Internetnutzerinnen und -nutzer digitale…

Frau mit Laptop und Kaffeetasse in ihrer Wohnung

Starke Impulse für Digitalisierung, weniger für Nachhaltigkeit

Die digitale Transformation in Unternehmen wird durch die Corona-Krise beschleunigt – aktuelle Tendenzen hin zu mehr Nachhaltigkeit und einer veränderten Wirtschaftsordnung dürften dagegen nur vorübergehend sein. Diese…

Brücke zwischen zwei Gebäuden der TUM

TUM ist forschungsstärkste deutsche Universität in BWL

Die Technische Universität München (TUM) ist in der Betriebswirtschaftslehre die forschungsstärkste Universität Deutschlands. Der beste BWL-Forscher ist der Wirtschaftsinformatiker Prof. Helmut Krcmar, Gründungsdekan des…

Staatsministerin Marion Kiechle überreichte Frank Bode das Bundesverdienstkreuz. (Foto: StMWK)

Bundesverdienstkreuz für Arndt Bode

Prof. Dr. Dr. h.c. Arndt Bode ist mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Damit hat der emeritierte Professor der Technischen Universität München (TUM) die höchste Anerkennung erhalten,…

Prof. Winfried Nerdinger (li.) und Dr. Ludwig Spaenle bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.

Bundesverdienstkreuz für Prof. Winfried Nerdinger

Der Architekturhistoriker, TUM Emeritus of Excellence und Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums, Prof. Winfried Nerdinger, ist mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Nerdinger habe sich…

Sie waren maßgeblich an der Entwicklung von "Integreat" beteiligt (v. li):  Martin Schrimpf (er leitete gemeinsam mit Daniel Langerenken die technische Umsetzung), Maximilian Schreieck, Julia Götz, Prof. Helmut Krcmar und Dr. Manuel Wiesche.

Smartphone-App soll Flüchtlingen den Neuanfang erleichtern

Wo befindet sich der nächste Arzt, an welcher Schule werden Deutschkurse angeboten, und bis wann müssen bestimmte Anträge abgegeben werden? Antworten auf diese Fragen sind essentiell für Flüchtlinge, die nach Deutschland…

Prof. Dr. Helmut Krcmar (li.) und Gerhard Oswald sind die Gründer der IDT.

Forschungsplattform zum digitalen Wandel von Unternehmen

Die Technische Universität München (TUM) und SAP haben am Mittwoch die Gründung der "Initiative for Digital Transformation" (IDT) bekannt gegeben. Die IDT ist als interdisziplinäre Forschungsplattform konzipiert, um jene…

Bundespräsident Joachim Gauck und Dr. Hannemor Keidel (Foto: Bundesregierung/Gero Breloer)

Bundesverdienstkreuz für Vizepräsidentin Keidel

TUM-Vizepräsidentin Dr. Hannemor Keidel wurde anlässlich des Tags der Deutschen Einheit mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Sie habe sich „über ihre lehrende und forschende Tätigkeit hinaus in der Wissenschaftsverwaltung…

Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. med. Dieter Jeschke

Staatssekretärin Huml überreichte am 7. September 2011 das von Bundespräsidenten Christian Wulff verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland im Rahmen eines Festakts an Prof. Dr.…

Prof. Arnulf Melzer erhält Bundesverdienstkreuz

Für besondere Verdienste um Wissenschaft, Forschung und Lehre hat Bundespräsident Christian Wulff dem TUM-Professor Arnulf Melzer, Extraordinarius für Limnologie, das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Der bayerische…

Bundesverdienstkreuz für Professor Dr. Ernst Rank

Für seine Verdienste um Lehre, Forschung und damit das Allgemeinwohl hat Professor Dr. Ernst Rank, Inhaber des Lehrstuhls für Computation in Engineering der Technischen Universität München (TUM), das Verdienstkreuz am Bande…

Bundesverdienstkreuz für Prof. Josef A. Nossek

Für seine Verdienste um Lehre und Forschung ist Prof. Josef A. Nossek, Ordinarius für Netzwerktheorie und Signalverarbeitung an der TU München und VDE-Präsident, mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden.…

Prof. Marion Kiechle erhält Bundesverdienstkreuz

Mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande wird Prof. Dr. med. Marion Kiechle, Direktorin der Frauenklinik am Klinikum rechts der Isar der TU München, geehrt. Mit der Auszeichnung wird insbesondere die ehrenamtliche Tätigkeit…