TUM – Technische Universität München Menü
Die Hochschule für Politik München in der Ludwigstraße. (Foto: TUM)
Die Hochschule für Politik München in der Ludwigstraße. (Foto: TUM)
  • Campus

Bayerischer Landtag trifft hochschulpolitische EntscheidungTU München wird Trägeruniversität der Hochschule für Politik

Im parteienübergreifenden Konsens (CSU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Freie Wähler) überträgt der Bayerische Landtag die traditionsreiche Hochschule für Politik München (HfP) als Körperschaft des Öffentlichen Rechts an die Technische Universität München (TUM). Hierfür schafft der Gesetzgeber zum 1. Dezember 2014 die rechtlichen, organisatorischen und materiellen Voraussetzungen.

Motiviert durch die Öffnung der TUM für die Human- und Sozialwissenschaften im Rahmen der Exzellenzinitiative 2012, wird die HfP als „Bavarian School of Public Policy“ auf die Wechselwirkungen zwischen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Technik neu ausgerichtet. Dazu werden fünf neue Professuren sowie weitere personelle Voraussetzungen für eine effiziente Verschränkung des Lehr- und Forschungsbetriebs mit den an der TUM bestehenden Kompetenzen geschaffen. Eine Klammerfunktion übernimmt das fakultätsübergreifende MUNICH CENTER FOR TECHNOLOGY IN SOCIETY (MCTS) unter Leitung der aus Basel an die TUM berufenen Wissenschaftssoziologin Prof. Sabine Maasen.

Die TUM bietet mit ihren international ausgewiesenen Stärken in den modernen Ingenieurwissenschaften das optimale Umfeld, um den technischen Fortschritt unmittelbar in die öffentliche Meinungsbildung einzubringen. „Am Beispiel der Digitalen Revolution, die sämtliche Wirtschafts- und Lebensbereiche tiefgreifend  zu verändern begonnen hat, werden die Ingenieure zu maßgeblichen Akteuren im gesellschaftlichen und politischen Diskurs“, sagte TU-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann zur Leitentscheidung der Landtagsfraktionen.

Die HfP an der TUM: Aktueller Stand

Am 1. Dezember 2014 hat die TUM die Trägerschaft der HfP übernommen. Details zum Forschungsprofil und zum Studienangebot finden Sie auf der Seite www.tum.de/hfp.

Weitere Informationen

Munich Center for Technology in Society (MCTS)

Hochschule für Politik München (HfP)

Integrative Research Centers der TUM

Corporate Communications Center

Technische Universität München

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Wer bei einer demokratischen Wahl das Kreuz für eine Kandidatin oder einen Kandidaten setzt, geht davon aus, genauso viel Einfluss zu haben wie alle anderen Wähler. Deshalb sollten die Wahlkreise, gemessen an der Bevölkerung, möglichst gleich groß sein. (Foto: Fotolia/ Stockfotos-MG)

Mehr Demokratie dank Mathematik

Damit demokratische Wahlen fair sind, müssen die Wahlkreise möglichst gleich groß sein. Verändern sich die Einwohnerzahlen, müssen die Kreise neu zugeschnitten werden – eine komplexe und in vielen Ländern kontroverse...

ein Teil des Fakultätsteams mit TUM-Präsident Herrmann und Abgeordneten des Landtags.

Das Technische ist politisch

Die Technische Universität München (TUM) hat eine politikwissenschaftliche Fakultät gegründet: Die TUM School of Governance wird die Politik in der technisierten Gesellschaft erforschen und lehren. Damit setzt die TUM einen...

Die künftige Rektorin der HfP, Prof. Eugénia da Conceição-Heldt, mit TUM-Präsident Herrmann, der HfP-Beauftragten Keidel, HfP-Verwaltungsdirektorin Höfer-Weichselbaumer und den Mitgliedern des Reformbeirats.

Hochschule für Politik München startklar

Die Technische Universität München (TUM) hat sieben Persönlichkeiten auf die neuen Professuren für die Hochschule für Politik München (HfP) berufen. Zu ihnen gehört Prof. Eugénia da Conceição-Heldt, die vom Reformbeirat zum...

Gebäude der Hochschule für Politik

Hochschule für Politik unter neuer Leitung

Die Hochschule für Politik München (HfP) steht ab 1. Oktober unter der Leitung von TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann, der kommissarisch das Amt des Gründungsrektors übernimmt. Als designierte Verwaltungsdirektorin...

TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann (Foto: Astrid Eckert / TUM)

Ein Politikinstitut an einer Technischen Universität

Am 9. Juli verkündete der Bayerische Landtag, dass die Hochschule für Politik in München der Technischen Universität München (TUM) angeschlossen wird. In zwei Interviews mit dem Deutschlandfunk und dem BR erklärt...

Querschnitt durch einen Menschen mit Roboterhand

Technik trifft Gesellschaft

Wissenschaft arbeitet nicht losgelöst von der Gesellschaft. Die Technische Universität München (TUM) hat deshalb das Munich Center for Technology in Society (MCTS) gegründet. Jetzt starten die ersten Forschungsprojekte zu...

TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann und der Vorstandsvorsitzende der Friedrich Schiedel-Stiftung, Dietrich von Buttlar, unterzeichnen das Stiftungsabkommen. (Bild: U. Benz / TUM)

TUM richtet Lehrstuhl für Wissenschaftssoziologie ein

Die TU München erweitert ihr Fächerspektrum um neue Forschungsgebiete in den Sozial- und Geisteswissenschaften. Mit Unterstützung der Friedrich Schiedel-Stiftung entsteht ein Lehrstuhl für Wissenschaftssoziologie. Das...